Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
ElbtownerWar schon mal tauchen

Halbtrocken-Anzug: Gasdichter Reissverschluss ja oder nein?

Geändert von Elbtowner,

Hallo,

ich musste meinen Hauptanzug in Rente schicken: Einen 7mm "Halbtrocken" Mares Antartica mit angesetzter Kopfhaube und doppelten Manschetten an Armen und Beinen. War super und er durfte viel ins Wasser. Aber jetzt ist er alt, die Isolation ist also nicht mehr so gut und ich habe ziemlich abgenommen. Er sitzt also recht locker und es wird kalt in diesem Anzug - also muss ein neuer her.

Ich brauche den Anzug für a) Mittelmeer im Herbst bis 40m, b) flache TGs in heimischen Seen im Sommer, c) Verzasca und co.

Ein Trocki ist vorhanden und wird auch gern getaucht, ist mir für Flugreisen und Zodiac-TGs aber zu aktig und für die Verzasca etwas zu heikel. Ausserdem mag ich die Freiheit, die mir ein Anzug beim Tauchen gibt, bei dem ich nicht immer auf die Position der Luftblase im Anzug achten muss.

Ich habe in Italien viele Taucher gesehen, die einen Halbtrockenanzug mit Halsmanschette und gasdichtem Reissverschluss tragen, quasi einen Neopren-Trocki ohne Ventil. Wie taucht sich so etwas? Wie sieht es aus mit Anzug-Squeeze?

Bei meinem alten Anzug ist ja (unter anderem) über den Reissverschluss ständig Wasser in den Anzug gelangt, um den Druck innerhalb des Anzugs wieder auszugleichen. Das ist bei einem gasdichten Reissverschluss und gut sitzenden Manschetten wahrscheinlich erst einmal schwierig. Bekomme ich also alle Nachteile eines Trockenanzugs ohne die Vorteile? Muss ich mir den Anzug regelmässig aktiv fluten, wenn ich tiefer gehe?

Letztendlich wäre die Frage also: Gasdichter Reissverschluss: Ja oder nein?

Ich freu mich über eure Erfahrungen!

AntwortAbonnieren
13.08.2020 11:39
Hi,

habe auch zwei trockis und nen waterproof SD, würde es nicht mehr anders wollen. Ich brauche wegen dem gasdichten RV 1kg mehr Blei, aber dafür habe ich ja die positiven Eigenschaften
13.08.2020 11:51

Die FGTs (Fastganztrockis, also die mit dem gasdichten Zip) können bei sehr guter Passform schon mal recht trocken bleiben innen. Grundsätzlich ist aber auch dort das Prinzip des Nassis. Sprich, es dringt Wasser ein, das dir den Anzug-Sqeeze verhindert. Schlussendlich ist die Entscheidung immer auch eine Preisfrage. Die FGTs kosten schon ein ganzes Stück mehr, als welche mit Nassreissverschluss. Ich für mich habe entschieden, dass es mir den Aufpreis nicht wert ist. Konnte mal beides vergleichen und habe auf die Dauer des TGs keinen grossen Unterschied gemerkt. Tauche jetzt einen 7er mit doppelten Manschetten an Armen und Beinen, nassem Zip und eine Unterziehweste mit angesetzter Kopfhaube drunter. Damit bin ich auch in der Verzasca (zuletzt gestern) absolut happy.

Am besten mal versuchen einen FGT zum testen zu bekommen und selbst ein Urteil bilden.

13.08.2020 12:08
Also im Herbst Mittelmeer 40m tauche ich grundsätzlich nur mit Trocki, ich hätte kein Bock das mir mein Geiz die TG versaut. So ein TG mit einem nassen 7mm ? Das macht kein Spaß mehr. Am Ende ist es eine reine Geldfrage, denn JEDER würde einen nassen 7mm gegen einen FGT tauschen, wenn der Aufpreis nicht so hoch wäre....Wobei was sind 200,- ? Wie geben woanders viel mehr aus, überflüssige TC`s mit HD Sensoren usw.
13.08.2020 13:15
Als "Halbtrocken" wird Alles mögliche verkauft: von eigentlich ganz normalem Nassanzug bis zu wirklich Halbtrocken (ich hatte mal so einen, maßgechneidert, da konnte ich drunter ein T-Shirt anziehen und das blieb trocken). Hängt von der Konstruktion und auch der Passform ab. Wirklich "Halbtrocken" geht nur mit gasdichtem Reissverschluss, das bringt schon was (die Plastikvariante sehe ich skeptisch).

Ich habe einmal auf Elba eine interessante Variante gesehen (Mares): war ein trockener Anzug aus geschmeidigem und dünnem Neopren, aber mit Ein- und Auslassventil (drunter dünne Schiunterwäsche). Damit haben viele Italiener getaucht. Liegt genauso an und ist beweglich wie in einem 3mm Nassoverall, aber sehr warm (ich glaube auch nicht, daß da viel Luft hineinmuss). Für mich wär das aber nix, der Anzug ginge mir zu leicht kaputt (hatte auch nur dünne Neoprensocken als Füßlinge)...

LG, Wolfgang
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
13.08.2020 13:19
Ich habe seit Jahren einen gut sitzenden Cressi Ice mit Metallzip. Wasser läuft rein, aber sehr langsam. Am Oberkörper habe ich auch nach längeren Tauchgängen noch trockene Stellen auf dem Unterziehleiberl. Beim sehr schnellen Abtauchen in größere Tiefen legt er sich etwas ungemütlich an, was sich in der Tiefe von selbst gibt. Aktiv fluten muss ich nicht, auch mit ungeschlagenen Manschetten nicht. Durch den horizontalen Rückenzip ist die Beweglichkeit leicht eingeschränkt, an die Ventile komme ich dennoch.

Zuvor hatte ich einen normalen 7er, der nicht so warm war. Würde wieder ein FGT bevorzugen.

Als bekennende Frostbeule nehme ich den FGT aber nur wenn es wärmer als 22° ist.
13.08.2020 13:27
Also Halbtrocken wird dadurch definiert, das alle "normalen" Öffnung mit einer kaschierten Manschette versehen sind. Und ja es stimmt, man muss kein FGT haben um es warm zu haben. Wenn ein "normaler" Halbtrockener gut sitzt, dann ist auch der gut. Den RV eines normalen Halbtrockenen ist ja auch mit einer kaschierten Lippe versehen, nur ist diese eben anfällig auf übermäßige Bewegungen und das ist beim FGT nicht.

Was ich an einem FGT schön finde, dass er auch dicht ist wenn er nicht perfekt sitzt, ich habe nämlich mitlerweile keine Lust mehr mich in einen Anzug zu quälen und je genauer er passt,desto mehr muß sich der Taucher quälen....Deswegen FGT
AnkouVielleicht
13.08.2020 14:57
Die Antwort steht und fällt mit der Paßform der Manschetten. Wenn das wie angegossen passt, ist der Anzug tatsächlich fast trocken. Die Anzüge hat fast jeder im Programm, wobei ich vermutlich wieder einen mit Metallreisverschluß nehmen würde. Mir ist mal am Isotherm ein T-Zip augeplatzt, okay vielleicht war ich auch zu fett......
ElbtownerWar schon mal tauchen
13.08.2020 21:32
Ganz vielen Dank für eure Inputs, hat mir sehr weiter geholfen! Klingt so, als ob Gasdicht was für mich sein könnte. Dann werd ich mich im September auf der Interdive mal durch ein paar Fast-Ganz-Trockis durchprobieren. Und wenn einer davon gut passt, wär das vielleicht mein nächster...

Grüsse vom Elbtowner
AnkouVielleicht
13.08.2020 21:36
Luxuriöse ist der Waterproof SD Combat und der Protector von Baracuda.
14.08.2020 06:20
Also auf der interdive bringt niemand einen FGT mit bzw. sind die Hersteller nicht vor ort
14.08.2020 10:46Geändert von Unterwasser Heino,
14.08.2020 10:48
Steinigt mich bitte nicht gleich cool2
Ich habe gesehen, dass Decathlon auch einen FGT im Sortiment hat.
Der ist immerhin nicht ganz so teuer und wenn er passen sollte, warum nicht

https://www.decathlon.de/p/neoprenanzug-halbtrocken-scd-500-neopren-7mm-kaltwasser-tauchen-herren/_/R-p-1918?mc=8501830&c=BLAU

(Gut,dass das link einfügen in der mobilen version so super geht...einfach nur Katastrophe)

Ich habe den Anzug aber noch nie in einem der filialen hängen sehen. Daher kann ich zur Qualität nichts sagen.
14.08.2020 10:57
Hallo Unterwasser....
Decatlon hat in fast keiner Filiale Tauchequipment vorrätig. Da gibt es nur Taucherbrillen und evtl. Flossen ( also alles zum schnorcheln ) Du kannst nur online bestellen. Also wieder sehr vage mit der Passform!
Gruß Heiko
14.08.2020 10:59Geändert von Scubascubadoo,
14.08.2020 11:01

Kann dir sonst noch den Scubapro Nova Scotia empfehlen hat auch einen Gasdichten Reißverschluss. Komme trocken aus dem Anzug raus. Aber Fakt ist, egal welcher Anzug es werden soll, er muss zu deinem Körper passen. Erst beim 4. Hersteller passte es bei mir. Beste Beispiel einer meiner Buddys hat den WP SD4 ansich top Anzug passt ihm auch soweit bis auf die Bein Manschetten, die sind zu locker aus dem Grund hat er immer ein Wasser Austausch. Muss die wohl abändern damit der wirklich dicht ist.


viele Grüße

AnkouVielleicht
14.08.2020 11:01
Eins kann man auf jedenfall festhalten. Decathlon ist vollkommen schmerzfrei, was Reklamationen angeht. Kein Gemurre.....
14.08.2020 11:19
Tauchsachen von Decathlon sind oft in Herne vorrätig
14.08.2020 15:27
Ich besitze den FGT von Decathlon. Der ist absolut dicht und ein sehr guter Anzug. Und er war in der Filiale vorrätig. Das kann man übrigens vorher online prüfen.
TiFlexAOWD
14.08.2020 20:16
Ich besitze ebenfalls den FGT von Decathlon und bin absolut zufrieden damit. Ich kann ihn also nur empfehlen.
ElbtownerWar schon mal tauchen
15.08.2020 09:26
Danke nochmal für die ganzen Empfehlungen. Im Endeffekt ging es mir erst mal um die Frage des Tauchgefühls eines FGTs. Das scheint ja - den ganzen Antworten nach - sehr gut zu sein.

Kleinere Kritikpunkte von einigen waren:
a) ist teurer (für mich bei meinem Hauptanzug kein Kriterium)
b) wird bei schnellem Abtauchen ungemütlich, das gibt sich aber unten wieder (wenn ich es dafür wärmer hab, lässt es sich damit leben)
c) eventuell mehr Blei nötig (logisch bei besserer Isolation...)

Anzüge und Masken kauf ich generell nur mit Anprobe. Insofern freu ich mich über die Tips und behalte die Namen im Hinterkopf, letztendlich hängt es aber davon ab, was die Tauchshops in Zürich (oder vielleicht doch der Messestand in Friedrichshafen) so auf dm Bügel haben. Liefern und zurückschicken ist nicht so meins, dafür bin ich zu faul

Gruss,
Elbtowner
15.08.2020 16:32
Prima, aber da die FGTs nicht massenhaft verkauft werden, wirst du die eher selten in einem Shop finden. Interdive kannst evtl. Glück haben. Der Name vom Stand fällt mir leider nicht ein. Gehört aber zu den größeren standen.
ElbtownerWar schon mal tauchen
15.08.2020 17:22
Du meinst wahrscheinlich Atlantis, die haben immer ein ganzes Kaufhaus mit...
16.08.2020 10:27
Werfe hier Mal Seac Master Dry in die Runde finde ich top tauche damit in Kroatien und mit 3mm unterzieher in Österreichischen Seen
23.08.2020 16:02
Du kannst dir auch mal noch den FGT von Rofos anschauen. Den finde ich preislich auch interessant.
Meine Passform ist es leider nicht


Dieser hier
Antwort