Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Familienurlaub + Tauchen + Strand

Geändert von m4nn3,

Hallo,

meine Frau und Ich (beide etwa 150TG) waren bisher meist in Asien und Ägypten tauchen. Da wir nun zwei Kinder (6M und 3J) haben, gestaltet sich die Auswahl der Ziele etwas schwieriger. Ägypten wäre eine Möglichkeit, aber wir würden uns in Europa mit dem Kleinsten wohler fühlen. Hatten schon Diving Cres in Kroatien im Auge, sind uns aber bezüglich Wetter und der Größe des Campingplatzes noch unsicher. Diverse andere Ziele in Kroatien haben immer das Problem, dass die Basis zu weit von der Unterkunft entfernt ist, und der tauchende dann eben den Halben Tag unterwegs ist. Vielleicht haben wir aber einfach noch nicht die richtige Basis gefunden.
Das Hotel Bretanide auf Brac wäre ein Kandidat gewesen, aber die sind ausgebucht. Ebenso z.b. Sv Marina https://www.camping-adriatic.com/marina-camp-labin.
Vielleicht kann uns der eine oder andere "Europa-Taucher" einen Tipp geben.

Was wir suchen:

  • Unterkunft direkt am Meer. Am besten ein Hotel, aber auch Mobile Homes auf Campingplatz möglich.
  • Tauchbasis zu Fuß erreichbar bzw. direkt bei der Unterkunft
  • Schöner Strand für die Kinder

Nice to have:

  • Pool
  • Hausriff?

Wir brauchen keinen Luxus, aber gepflegt und sauber sollt's schon sein. Reisezeitraum wäre im September. Alle Ziele innerhalb Europas sind denkbar wenn das Wetter dort passt.

Vielen Dank schon mal für Eure Tipps

Manne

AntwortAbonnieren
12.08.2019 16:16

Ich war unter ähnlichen Voraussetzungen dreimal auf Mallorca, das war eine recht gute Wahl, am besten hat es in Puerto Andratx gepasst.

Unsere Ferienwohnung war nicht direkt an der Basis, es gibt aber durchaus genug Angebot in der Nähe. Da wir mehr Leute waren, hat das sehr gut geklappt, es würde aber auch zu zweit gehen, wenn immer einer bei den Kindern bleibt. Am Vormittag kann Mann/Frau die Zeit mit den Kindern im Ort am Spielplatz, beim Einkaufen oder am (sehr kleinen) Strand vor der Tauchbasis von Diving.de verbringen, am Nachmittag werden die Kinder wohl eh schlafen.....

Vorteil Mallorca: Wassertemperatur im September 27°, wirklich schöne Strände mit dem Auto erreichbar, günstige Flüge usw.
Und die Tauchgänge in der Ecke waren deutlich besser, als ich erwartet hätte.

https://taucher.net/tauchbasis-diving_dragonera__port_d_andratx-bericht-flz110089

LG Schaffel

12.08.2019 17:25
Zakynthos, Nero Sport
Ganztägige Kinderbetreuung, Hotels und FeWo in jeder Preisklasse. Strand eher Kiesel, wenig reiner Sand.

La Palma Diving
Hotels und FeWo in größer Auswahl, Ganzjahres geeignet. Sandstrand (aber schwarz),

Kas Diving
Hotels und FeWo gut, Kinderbetreuung leider kein Sandstrand


Tauchen ist an allen Orten gut.
12.08.2019 17:37
Hotel Malin auf der Insel Krk, in Malinska. TB Submalin direkt unter dem Hotel.
Vielleicht passt das ja.....
13.08.2019 10:41
Lanzarote und das Hotel Floresta liegt direkt gegenüber des Aquanautic Club Lanzarote und 100 m vom langen Sandstrand ( Playa los Pocillos). Schau mal www.tauchen-lanzarote.de
Ankou1. Plagenbringer
13.08.2019 11:53
Werbung durch den Anbieter!
13.08.2019 12:18
Ja! Allerdings hatten wir das Thema bereits öfter. Solange es zum Thema passt und nicht unsystematisch und Zusammenhanglos alles zugespammt wird - kein Problem. Außerdem gibt sich der Anbieter offen zu erkennen - ich kann da nichts schlimmes sehen. Jeder weiß um seine Intention. Ist mir lieber so als mancher Useraccount der vorgibt nichts mit dem Anbieter zu tun zu haben und trotzdem immer das selbe empfiehlt egal ob passend oder nicht.
Ankou1. Plagenbringer
13.08.2019 13:30
Na dann, aber zum Thema
Zakyntos und Koratien fand ich jetzt langweilig, was das tauchen an ging. Spanien ist nicht meine Baustelle.
Elba ist ganz nett, vor allem in der Nachsaision, Korsika, Sardienen auch. Die Frage wäre, anreise mit dem Auto oder Flug und Mietwagen.
Martin319216Bunt ist das Dasein und granatenstark!
13.08.2019 13:59
Was spricht gegen Ägypten? Ich war letztes Jahr auch mit Familie dort. Meine Töchter waren 3 Jahre und 3 Monate alt)
Wenn du in den Süden gehst, kannst du problemlos an den Hausriffs tauchen gehen ohne die Familie ständig für mehrere Stunden alleine zu lassen.
Utopia oder Hilton würde ich dir empfehlen. Kurze Wege und nette kleine Riffe 👍
13.08.2019 17:13
Cala Rajada auf Mallorca. Schöner Strand, Hotels in allen Preisklassen und eine schöne Basis (Mero). Es gibt noch eine weitere Basis, die ich aber nicht kenne. Tauchen überraschend gut und man ist nach dem Tauchgang wieder zurück. An der Basis selber kein Sandstrand.
14.08.2019 11:21
Hallo Manne,

Bin eigentlich eher so der Mitleser hier im Forum...

Wir waren schon auf Cres bei der Tauchbasis bzw. auf dem Campingplatz. Wir empfanden die Basis als recht gut , der Campingplatz ist allerdings wirklich sehr groß. Etwas ruhiger und beschaulicher kann ich euch glavotok auf krk empfehlen. Tolle Basis und etwas mehr Abwechslung am Hausriff. Zudem hat der Campingplatz einen kleinen Pool.
Wir werden im September Elba ansteuern und auf dem Campingplatz Arighi unser Lager aufschlagen. Direkt am Strand ist die Tauchbasis Omnisub welche wir seit die uns vor 3 Jahren mit Schnuppertauchen angefixt haben jedes Jahr besucht haben. Hier werden jeden Tag 2 Ausfahrten mit dem Boot angeboten.
Gruß Steffen
krongSSI AOWD
14.08.2019 11:38
Wir waren mit unserer Tochter letztes Jahr im November in Ägypten im Hilton Abu Dabab. Preis/Leistung war super, das Hotel schön und der lange Sandstrand wirklich toll.
Getaucht sind wir mit Diving.de aus dem Nachbarressort, wo unsere damals 15-monate alte Tochter für ein paar TG ganz liebevoll betreut wurde.
Würden wir jederzeit wieder machen...
Im kommenden November geht's wieder nach Ägypten, gebucht ist allerdings noch nix...
14.08.2019 11:47
Hallo,
wir sind auch in einer ähnlichen Situation und waren im Mai im Akassia Swiss Resort. Da es uns dort so gut gefiel, werden wir Anfang November wieder dort sein. Das Resort ist ideal für Familien und das Hausriff ist auch toll. Ist halt auch Ägypten.
LG, Urlaubstaucher
14.08.2019 14:57
Hotel Malin ist ne Empfehlung!
15.08.2019 14:33

Hallo,

zunächst mal vielen lieben Dank für den Input.
Ägypten wäre tatsächlich am einfachsten für alle, da Verpflegung dank AI, Strand und Tauchmöglichkeiten da sind.
Wir waren halt schon oft dort, so dass wir dieses jahr eigentlich mal was anderes sehen wollten als die Wüste
Leider kommen wir nicht vor Sept. weg, das heißt, dass es Wettertechnisch in Europa schon wieder unbeständig wird.

Wir reisen übrigens auch gern mit dem Auto an, wenns nicht grad über 10h Fahrt sind. Auch Mietwagen ist denkbar, wir
sind da offen für alles, wenn's den preislichen Rahmen nicht sprengt. Elba wäre da tatsächlich auch drin.
Habe glesen, dass man dort aber um die Jahreszeit Pech haben kann mit den Winden und dann nix mit Tauchen ist.

Zakynthos/Nero hatten wir auch schon angeschaut, ist aber wegen Strand/Unterkunft raus. Das Gleiche gilt für Kas,
auch wenn die Basis/Basen da Super ist. Leider. La Palma ist leider auch Raus.

Aquanautic Club Lanzarote schaut gut aus. Da müssen wir mal noch schauen wie es mit Hotels / Preisen ausschaut.

Hotel Malin OK, da will aber die Regierung noch nicht so richtig

@Ankou: Auf Korsika hat mir Hippocampe gut gefallen, allerdings schreckt uns das FKK Feriendorf dort etwas ab.
Oder kann man da auch als nicht-FKKler nen schönen Urlaub verbringen?
Hast du Für Sardinien Tipps?

Gut gefallen hat uns der Campingplatz Glavotok, den Staffus vorgeschlagen hat. Vor allem die netten Bungalows dort.
@Staffus: gehen die Bootsausfahrten direkt von der Basis oder muss man da noch mit dem Auto zu nem Hafen fahren?

Nochmals vielen Dank an alle!

Grüße
Manne
15.08.2019 15:22
Wir waren einmal im Camping Village Isuledda auf Sardinien. Der Campingplatz mit eigener Tauchbasis ist sehr schön und die Tauchbasis ideal gelegen, mit eigenem Steg, von wo aus die Bootsausfahrten starten. Man ist dort sehr gut von Wind und Wellen durch die vorgelagerten Maddalena Inseln geschützt, wo auch immer im Nationalpark getaucht wird.
15.08.2019 17:18
Hallo Manne,

für die Ausfahrten trifft man sich an der Basis und fährt mit einem Transporter ca. 5 Minuten zum Hafen in dem das Boot liegt. Die Ausfahrt war ein 2Tankdive.

Gruß Steffen
AmphiAOWD
16.08.2019 09:09
Hallo Manne,

in eurer Situation würde ich von Kroatien abraten!
Mir gefällt Kroatien sehr gut, es hat ganz tolle romantische Buchten und ein tolles Meer. Aaaaaaaber ... vor allem Kiesstrände ... teilweise mit sehr (!) großen Kiessteinen ... Und ich glaube nicht, dass die Kiddies in dem Alter, in dem sie gerne Sand sieben, Sandburgen bauen, im flachen Wasser plantschen, mit solchen Bedingungen sehr glücklich werden. Wenn sie mal größer sind, sieht das anders aus. Das mal nur als Gedankengang in den Raum geworfen.

Wie wäre es mit Elba? Guckt euch mal Aquanautic Elba an - Wohnmöglichkeiten (nicht nur über Aquanautic selbst, sondern auch in der Morcone-Bucht bei anderen Anbietern) strand- und basennah ... Ausflug dauert 2 h ... Wäre das eventuell was für euch?

Viele Grüße Amphi
Dieter_BSPADI AOWD
16.08.2019 09:58
Malle Calla Rajada kann ich auch empfehlen. Ägypten ganz im Süden das relativ kleine günstige und gute, ruhige Wadi Lahmy Azur Hotel in Hamata mit sehr guter deutscher Orca Basis im Hotel: sehr gutes Hausriff mit Steg, Lagune, Sandstrand, tägliche Boots TG, 2 Pools, Arzt im Hotel. In der Nähe hat es kein anderes Hotel, es hat paar kleine Shops an der Straße und im Hafen. Vom Hotel fährt man mit dem Minibus der Tauchbasis ca. knapp 10 min zum Hafen, von da geht das Tauchschiff, meist 2 TG pro Ausfahrt. Land TG werden auch angeboten, mit Minibus oder Jeep Fahrtzeit 0.5 - 1 h je nach Tauchplatz. Tauch in kleinen Gruppen. An den Tauchplätzen waren wir meist das einzige Schiff, also alles easy, kein Rudeltauchen. Wir waren schon paarmal dort. Tolle Unterwasserlandschaften und Riffe. Großfisch eher kaum, aber sonst alles was ins Riff gehört, auch am Hausriff viel Leben.
18.08.2019 06:51
Halbinsel Istrien waren wr diesen Sommer in Pula am Campingplatz Puntizela. Das liegt nahe der Stadt Pula, die auch mit dem Fahrrad zu erreichen ist, es gibt sehr schön gelegene Mobilheime, etwas Logistik wie Dusche und Cafes am Strand und die Basis ist unmittelbar auf dem Platz. Tauchplätze vom Hausriff bis zu den großen Wracks, einige Höhlen usw. ist alles möglich, die Betreiber der Basis sind Rudi und Sabine, super nett und hilfsbereit. zu finden unter ... relaxt-abgetaucht. de
Für mich war die Erreichbarkeit auch sehr wichtig, da ich meinen OWD machen wollte und sonst niemand aus der Familie mitgemacht hat.
Das Gleiche auf einem Campingplatz mit Top-Angebot kannst du ein paar Meter nördlich auch bei Bivillage haben, da betreiben Kroaten aus Pula eine Basis, allerdings gibts da kein Hausriff, so dass Tauchen nur vom Boot aus möglich ist. Dieser Platz ist phantastisch ausgestattet mit Pools, Restaurants, Geschäften bis zum Waschsalon aber auch deutlich teurer. Dafür kann man abends auch mal zu Fuß nach Fazana, einem sehr malerischen Fischerort etwas nördlich
Beide haben das Brioni-Archipel direkt vor der Tür, diverse Wracks wie die Gautsch, Hans Schmidt, ... vom Seepferdchen über schöne Schnecken, vom Rochen bis zum großen Conger von 2,50m (der wohnt auf der Gautsch) alles möglich.
Uns hat es auch mit den Kids mit Kies sehr gut gefallen, weil man nicht den Sand überall hat, das Wasser ist glasklar und viele Ausflugsmöglichkeiten sind nahebei.
Liebe Grüße
Markus
Antwort