Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.

Familienname auf Reiseunterlagen nicht korrekt

Geändert von Xlendidiver,

Hallo,

Ich habe über meine Tauchbasis eine Tauchreise nach Ägypten gebucht.

Diese Reise wurde dann von der Tauchbasis über einen travelservice gebucht.

Leider hat die Tauchbasis meinen Familienname nicht korrekt angegeben.

Sprich, anstelle eines "c" wurde ein "k" eingegeben.

Auf meine Reklamation hin wurde mir vom travelservice mit geteilt, dass 3 Buchstaben falsch sein dürfen und es keine Probleme mit den Tickets geben würde.

Da ich schon mal in vietnam das Problem hatte (die kennen unsere Schriftzeichen nicht und vergleichen nur) habe ich ein flaues Gefühl im Magen.

Hat von euch schon jemand Erfahrungen gemacht....

(Lt. travelservice kann eine Änderung nicht erfolgen, da es ein sammelticket sei, damit ein günstiger Preis erzielt werden konnte)

AntwortAbonnieren
tdi_didiTDI Instr.Trainer
01.05.2022 17:53
Meine Frau ist aus Finnland und dort schreibt man Tiina (mit 2 x i ).
Habe in der Schweiz gebucht und dort wurde "autokorrigiert" auf Tina.
Hat beim Boarding dann zu Diskussionen beim Vergleich mit den Reisepass-Daten gegeben.
Ist aber bei der Diskussion geblieben, nachdem ich die Rechung und die Buchungsbestätigung mit dem gleichen Fehler gezeigt
habe und erklärte dass das vom Reisebüro entstanden ist. Seitdem prüfe ich aber vor Bezahlung, dass alles auf den Millimeter stimmt was flugrelevant ist.
......sind dann doch geflogen
01.05.2022 18:01
So ging es mir in vietnam auch.
Aber, bei den Ägypter habe ich da meine Zweifel ob die sich auf eine Diskussion einlassen oder ein neues Ticket, wo wir wieder beim Thema abzocken wären, verlangen.
01.05.2022 19:11
Prinzipiell stimmt das mit 3 Zeichen beim Ticket. Aber was die Ägyper draus machen ist wieder eine andere Geschichte. Und das es der "travelservice" nicht ändern kann liegt eher am Willen. Natürlich kann das ein Reisebüro, und das sollten die wohl sein, ändern.
01.05.2022 22:09
Schreib dem Reisebüro einen eingeschrieben Brief, dass das ja deren Fehler sei und du sie im Schadensfall in Regress nehmen wirst.
01.05.2022 22:26Geändert von JustSurfaceInterval,
01.05.2022 22:28
Die Ägypter mag das vielleicht sogar am Wenigsten stören. Kritischer sehe ich hier in D die Prüfung beim Checkin. Wenn es da eine andere Meinung gibt, kann dir travelservice viel erzählen, das wird wenig beeindrucken.
Und ganz abgesehen davon: wenn dein Name falsch geschrieben ist (also nicht so, wie im Perso oder im Pass), dann ist er falsch geschrieben und muss korrigiert werden.
01.05.2022 22:54
siehe § 651x BGB
https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__651x.html
02.05.2022 02:42
...einen eingeschrieben Brief big
02.05.2022 06:13
Die IATA 3 letter rule besagt sinngemäß , dass der Pax"identifizierbar" sein muss, der Name noch lesbar. Insoweit dürfen dann bis zu 3 Buchstaben "falsch" sein.

Bleib entspannt, hatte ich auch schon 2 mal, hat niemanden interessiert.
tdi_didiTDI Instr.Trainer
02.05.2022 06:15
Kritischer sehe ich hier in D die.......
= Zusatz zu obigen Beitrag von mir: War bei uns auch nicht in Ägypten, sondern Abflug in Zürich
02.05.2022 08:33
Guppi:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Brief
02.05.2022 09:36
Das Problem wird sein, das die Reise "über die Tauchbasis" in EGY gebucht wurde. Ich nehme mal an, das beauftragte "Travelservice" auch in EGY sitzt. Somit gilt leider kein Europarecht. Eingeschriebenen Brief kann man machen, aber nach EGY, da kannst das auch dem Salzamt schicken. Wenn noch nicht bezahlt, gibts noch ein Druckmittel. Bei Kreditkartenzahlung könnte man auch was machen.
02.05.2022 09:53Geändert von kwolf1406,
02.05.2022 09:54
O.k., dass die Buchung über einen ägyptischen Veranstalter lief, hatte ich übersehen.
Dann gilt wohl nur: No risk, no fun
02.05.2022 11:30Geändert von thunnus,
02.05.2022 11:32
Welche Schriftzeichen verwendest Du denn, wenn man sie in Vietnam auch nicht lesen konnte? Dort gibt es nämlich schon seit 1910 die lateinische Schrift und keine andere.

Wo sitzt die vermittelnde Tauchbasis und wo dieses 'travelservice'?
Tastenchef13Hypoxic Trimix / Cave
02.05.2022 13:02
Völlig egal ich habe einen Umlaut im Nachnamen

der ist nie Richtig mal nur mit o mal mit oe mal mit oee... aber richtig ist es nie hab mich dran gewöhnt nur bei ticket abholen kommt gelegentlich die Frage worauf gebucht wurde da man den Naen nicht finden würde.....
02.05.2022 19:38
Salute, somit wäre ja dann alles geklärt sm1
Stellt sich nur noch die Frage, ob man für Egy nen Riffhaken benötigt, im Atlantik Tröt kam nichts bei raus...kissing

Beste Grüße, Guppy
02.05.2022 21:00
Egy hatte ich schon 19 x . Im September habe ich mein 20sten Aufenthalt.
Riffhaken hatte ich dabei, aber nur einmal an abu kafan benötigt...
02.05.2022 21:04
Nachtrag: Atlantik war ich noch nie..
02.05.2022 21:20Geändert von Kampfguppy,
03.05.2022 02:03
Okay...ich habe Egy weit über 20 mal, aber noch nie nen Taucher mit nem Zacken, äh Haken getroffen sm1

Dafür nehmen leider die Ententaucher immer mehr zu, mittlerweile in Lebensgröße am Flaschenventil baumelnd...devil
Beste Grüße, Guppy
Antwort