Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.

Bluthochdruck

Geändert von Upsi,

Hallo liebe Tauchfreunde

Wie ist wenn man Bluthochdruck hat aber gut eingestellt ist. TTU war top.

Vielen lieben Dank und Gruß Anja

AntwortAbonnieren
KUNICMAS
22.05.2020 12:38
Servus Anja,

da kann ich als Betroffener nur aus Erfahrung sagen: Null Problem - also gut eingestellt, fit und gut trainiert.

Bei extremer Hypertonie - also wenn Werte über 180 erzielt werden, wenn z. B. Betablocker verschrieben wurden kann ich keine Aussage treffen
kwolf1406Baggerseekonfiguration mit langem Schlauch und Hartenberger
23.05.2020 13:55Geändert von kwolf1406,
23.05.2020 14:03
Gut eingestellt bist du den Blutdruck betreffend tauchtauglich. Sieh auch zu, dass du keinen Belastungshypertonus hast (Belastungs-EKG jährlich machen lassen). Allerdings bitte auf die Medikamente achten: Diuretika sind nicht gut für Taucher, da sie den Ionenhaushalt stören können, selbst Kaliumsparer. Erste Wahl für Taucher sind ACE-Hemmer und Calciumantagonisten. Ggf. untereinander auch frühzeitig in Kombination kann man die meisten Hypertoniker damit gut einstellen. Betablocker werden zur Blutdrucksenkung heute nicht mehr primär eingesetzt, sondern nur, wenn das Herz geschont werden muss. Das erfordert aber eine genauere Überprüfung der Tauchtauglichleit auch im Hinblick der Betablocker-Dosierung!
Das sind jetzt die bekannteren Medikamente. Es gibt wohl auch noch andere, die für Taucher geeignet sind, mit denen ich mich aber weniger auskenne.
Antwort