Schreibe eine Bewertung

AEROGAL

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Telefon:
+34 902 026655
Fax:
mehr Infos

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Mitte Mai flogen wir von Guayaquil mit AEROGAL na ...

Mitte Mai flogen wir von Guayaquil mit AEROGAL nach San Cristobal, eine der größeren Insel auf Galapagos; Anfang Juni 2010 wieder zurück.

Die Flüge (Hin/zurück) waren pünktlich, alle Mitarbeiter am Boden und in der Luft sehr nett und kompetent. Es gab auf dem 1,5 Stundenflug sogar ein richtiges Essen, was sogar recht gut schmeckte.

Es gab nur eine Klasse (Economy). Der Sitzabstand war phänomenal, auch ein 1,9m großer Sitznachbar schaffte es in normaler Sitzposition nicht, mit den Knien die Vordersitze zu berühren. Die waren richtig weit weg.

Wichtig ist der Ablauf beim Einchecken, sonst wird man mehrfach hin- und her geschickt:
Hier das Beispiel für Guayaquil, da Guayaquil größer als Quito ist und alle Flüge über diese Stadt laufen, würde ich gleich von/zu Guayaquil fliegen:
1. Weg --> zum Röntgengerät (Checkin Galapagos) in der Mitte der Schalterreihe, Gepäck durch und (Wichtig!) den Kontrollzettel an das Gepäck machen lassen
2. Weg --> Links daneben ist ein Schalter zum Bezahlen der Eintrittsgebühr von US$ 10.- (abgezählt bereithalten). Quittung aufheben, beim Einchecken vorzeigen
3. Weg --> erst JETZT zum Einchecken an z.B. den Schalter von z.B. AEROGAL, die wollen die Zettel der beiden vorherigen Schritte sehen, sonst wird man unnötigerweise zurück geschickt.

Die waren aber so nett, uns diese Prozedur beim ersten Eincheckversuch genau zu erklären, damit wir nicht unnötig hin und her laufen.

Überall steht, das AEROGAL nur 20kg Gepäck mit nimmt, inoffiziell gestatten die aber 35kg pro Person (bei Reisenden für Tauchboote sowieso) - tatsächlich interessiert sich niemand für das tatsächliche Gewicht, weder hin noch zurück, Taucher oder nicht. Ich hatte mit Tauchgepäck und UW Fotoausrüstung fast 50kg, das war überhaupt kein Thema, auch mein Handgepäck mit 11kg war völlig uninteressant. Auf der Aggressor hat man mir diese lockere Sichtweise bestätigt, das sei immer so...

Es gibt noch als Konkurrenz die Gesellschaft TAME, die kenne ich aber nicht. Ich würde aber auf Grund meiner gemachten Erfahrung jederzeit wieder die AEROGAL nehmen.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Hauptsitz:
Ecuador
Anz. Flugzeuge:
NIcht spezifiziert.
NIcht spezifiziert.
  • Internetbuchung
  • Telefonbuchung
NIcht spezifiziert.
NIcht spezifiziert.