Schreibe eine Bewertung

Freizeitcenter, Liebrüti, Kaiseraugst, Basel

7 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

Nächtlicher Streifzug durch den Bielersee ...

Nächtlicher Streifzug durch den Bielersee Freitag 30. Juli 2010

Auf meinem Ausbildungsprogramm zur Advanced – Taucherin ist heute der Nachttauchgang angesagt. Schon seit Tagen beschleicht mich, beim Gedanken an das was mir bevorsteht, ein mulmiges, flaues Gefühl. Wenn ich mich davor drücken könnte, würde ich es tun.
Nach einer ca. einstündigen Fahrt, erreichten wir die Ortschaft Twann am Bielersee, bei dämmrigem Licht bereiteten wir uns auf unser nächtliches Abenteuer vor. Nach einer kurzen fachkundigen theoretischen Einleitung von unserem Tauchlehrer Martin, bildeten wir fünf Buddy-Teams. Jeweils ein erfahrener Taucher mit einem „Frischling“. Dies gab uns die nötige Sicherheit uns auf das Abenteuer einzulassen.
Nach einem kurzen Fussmarsch in voller Montur, erreichten wir die Einstiegstelle: felsig und leicht abfallend. Vorsichtig begaben wir uns ins Wasser, als alle bereit waren und die Lampen eingeschaltet, tauchten wir gemeinsam ab. Phuu! Ist das Dunkel, nur ein Lichtstrahl meiner kleinen Lampe war für mich sichtbar. Zum Glück hatte Martin seine grosse Spotlampe dabei. Am Grund angekommen, sah ich schon die ersten schlafenden Egli und die Dunkelheit, die mich umgab war schon nach kurzer Zeit vergessen. Nach etwa fünf weiteren Minuten, als wir so eine Art Steppe durchquerten gab es Wasserpflanzen mit unzähligen kleinen Fischschwärmen. Wir Tauchten weiter dem Ufer entlang und da plötzlich flitzt ein kleiner Hecht vorbei und da ein einsamer Karpfen der sich gemütlich in die Sicherheit der Dunkelheit zurück zieht. Plötzlich zeigte Martins Lichtstrahl auf eine Stelle am Grund wo sich etwas bewegte, juhu endlich hab auch ich meinen ersten Krebs gesehen, ok er war nur etwa 5cm gross/klein. Als er das Licht bemerkte, verkroch er sich auch schon wieder im Sand. Und weiter geht’s, an weiteren Wasserpflanzen und Steinen entlang. Ich vergass die Dunkelheit und die Zeit. Nach etwa 45 min. Gab Martin mir das Zeichen zum Auftauchen, als wir unseren 3 Minütigen Sicherheitsstopp einhielten kreuzte ein Wels unseren Weg, gemütlich streifte er um uns herum und manchmal schnappte er nach einem der unzähligen kleinen Fische, die durch das Licht von Martins Lampe angezogen wurden. Meine Lampe gab nicht ganz soviel Licht her :- / . Nach 3 Minuten Tauchten wir dann langsam auf. Es war bis jetzt mein schönstes Taucherlebnis.
Ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten nächtlichen Streifzug durch das unheimliche kühle Nass.
Teilgenommen haben : Martin unser Tauchlehrer, Helmut Dive-Master und angehender Tauchlehrer, Michèle eine sehr erfahrene Taucherin mit über hundert Tauchgängen, Karsten Rescue Taucher und wir die Frischlinge: Kevin, Simon, Stefan, Basil, Valentin und Silvia

Mehr lesen

Hi LeuteWir waren vom 20.05.09-24.05.09 in der Ve ...

Hi Leute
Wir waren vom 20.05.09-24.05.09 in der Verzasca, im Lago Maggiore und im Stausee Valle Verzasca Tauchen. logiert haben wir in Lavertezzo im Ristorante Posse. Wir waren 20 Personen wovon 16 Taucher. Leider kam die Verzasca einwenig hoch dieses jahr so das nicht wircklich alle in den Genuss dieses anspruchsvollen Abenteuers kamen. Es gab jedoch genügend ausweichmöglichkeiten im Stausee oder Im Lago Maggiore ( Tauchgarten San Nazarro ist eine Reise Wert!) Sonne Sonne Sonne 4 wunderbare Tage mit ganz tollen Menschen an einem der schönsten Plätze die die Schweiz zu bieten hat...was will man mehr. Ein langes Tauchweekend vom allerfeinsten! Ansonsten sind wir jedes Wochenende irgendwo in der Schweiz am tauchen...und nicht zu vergessen..unsere regelmässigen Nachttauchgänge am Freitag. Also wehr lust hat sich unserem Sauhauffen gelegentlich anzuschliessen nur zu, einfach add. und mitkommen
allzeit gut luft

Tom ( Orca ) Niederer


Porto Ronco Beach Club


Mein Schatz

Mehr lesen

Beim Freizeit-Center steht das Tauchen und das ge ...

Beim Freizeit-Center steht das Tauchen und das gemeinsam Spass haben im Vordergrund. Hier wird fast jedes Wochenende getaucht und es sind immer herrliche Tage mit viel Spass und Vergnügen.

Auch die Ausbildung die man hier geniesst ist super! Martin - der Tauchleher nimmt sich viel Zeit und Mühe für jeden einzelnen Tauchschüler.

Es werden zudem viele sehr schöne Ausflüge unternommen!

Wirklich ist das hier ein super Tauchklub!!!


Verzasca 2008


Thunersee

Mehr lesen

Allgemein Infos

Clubgröße:
NIcht spezifiziert.
Jahresgebühr:
NIcht spezifiziert.
Tauchgänge:
NIcht spezifiziert.
Regelm. Treffen:
NIcht spezifiziert.
Wochenendfahrten:
NIcht spezifiziert.
Tauchurlaube:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Jugendarbeit:
NIcht spezifiziert.
Training:
NIcht spezifiziert.
Aus-/Fortbildung:
NIcht spezifiziert.
Clubabende:
NIcht spezifiziert.
Füllmöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Vergünst. Ausrüstungskauf:
NIcht spezifiziert.
Ausrüstungsverleih:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen