Schreibe eine Bewertung

Walea

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Von Manado aus Weiterflug mit Merpati (Fluggesellschaft). Dann mit Minibussen über eher schlechte Straßen zu einem kleinem Hafen. Von dort per Schnellboot zum Resort.
Örtlichkeit / Einstieg:
Gutes Hausriff, viele Tauchplätze, keine anderen Basen und Resorts in der Nähe. Einfach bis schwer, teils starke Strömung
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
35
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
im Resort
Tauchregulierung:
nein
Nächster Notruf / Kammer:
Manado (weit entfernt!)
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

War im Juli 08 dort. Sehr schöner gepflegter Reso ...

War im Juli 08 dort. Sehr schöner gepflegter Resort, mit Wirlpool und Massagen, gutes italienisches Essen (ausser Früchten und Nasi Goreng leider nichts Einheimisches, dafür 1x tägl.Pasta). Gäste während der ital.Ferien nur Italiener, sonst grösstenteils. Die 3 ital.Inhaber sind gut organisiert,sehr nett und bemüht, dito die Angestellten.
Anreise: die kleinen 2-mot.Merpati Maschinen sind störungsanfällig, vor und nach mir -ich hatte Glück!- gabs innert 1 Woche (fliegt 2x/Wo) 2 Ausfälle (= übernachten in Manado, warten auf den nächsten Flug). Manchmal, bei schlechter Sicht oder Sturm, fliegen sie auch nicht. Die Autofahrt vom kleinen Flughafen zum Hafen dauerte jeweils 2.5-3 Stunden (viele Kurven, Strasse unterschiedlich), die anschliessende Bootsfahrt bei ruhiger See 5/4 Stunde.
Tauchen fand ich nicht sicher. Beim Check-in wollte niemand meine Ausweise sehen, die Briefings durch die indon.Divemaster waren meist sehr salopp und ohne Rückfragen. Beispiel (übersetzt). heute gehen wir tief (32m) für Grossfische (war aber nix), nach Rückwärtsrolle gleich abtauchen da starke Strömung. Nun hatte eine Taucherin in der Gruppe weder gleich abtauchen, noch starke Strömung und auch war sie -trotz 60TG´s- noch nie so tief... kein Problem war die Antwort. Aber als sie auf 28m war, bekam sie Angst und stieg wieder auf (mit Hilfe des Guides). Die übrigen hatten einen 32m TG mit 14 Minuten Dauer total.... Anderes Beispiel: Bei der Rückwärtsrolle kontrolliert weder der Guide noch der Bootsführer ob´s frei ist. Bei einer Gruppe von 15 osteurop.Tauchern erwischte die Letzte dann einen Taucher voll am Kopf, es war einer der beiden Guides.
Bei all dem muss man berücksichtigen, dass das nächste grössere Spital (und Druckkammer) in Manado ist, also Boot, Auto und Flugzeug....
Der Resort bietet einen Landausflug durch die Insel mit Picknick an, nicht anstrengend und schöne Abwechslung. Weiter einen 1 Tagestrip zu einer Insel (30Euro) mit 2Tgs und Spagetti am Strand - Tg´s waren schön, die Insel ist aber voll von Moskitos, Ameisen und Wanzen - da würde ich abraten... Weiter gibts für Indonesien-Neulinge auf Wunsch eine kleine Exkursion (2-3Stunden) zu einem Dorf in der Nähe, da kann man sehen, wie´s ausserhalb aussieht...
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen