Schreibe eine Bewertung

Sevastopol

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
per Auto oder auch per Flug bis Simferopol und ab dort mit dem Mietwagen (z. B. Sixt)
Örtlichkeit / Einstieg:
Einstieg vom Boot aus
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
40 m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
in der Basis
Tauchregulierung:
keine
Nächster Notruf / Kammer:
nicht bekannt
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Hallo an alle,im November 2010 machte ich meine e ...

Hallo an alle,
im November 2010 machte ich meine erste Stipvisite auf die Krim. Auf den 3000 Km Anfahrtsweg bekommt man erst mal ein Gefühl für die Größe des Landes. In der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit auf der Krim konnte ich nur drei Tauchgänge unternehmen, aber diese hatten es in sich.
Aber fangen wir mit der Basis an. Ohne Insiderwissen fast nicht zu finden, da sie sich auf einem abgesperrten Gelände einer archäologischen Grabung befindet. Die Leute sind sehr nett und willig, ein ordentlicher Kompressor ist vorhanden sowie ein wenig Leihequipment.
Flaschen und Blei ausreichend. Die Fahrt zu den Tauchplätzen erfolgt mit kleinen Booten.
Wer nun bunte Fische sehen möchte, der ist hier falsch. Bei ein bischen Geschichtskenntnissen weiß man, das im zweiten Weltkrieg Sevastopol hart umkämpft war.
Diese Hinterlassenschaften findet man auch heute noch. So haben wir sehr gut erhaltene Bomben (Blindgänger) gefunden. Außerdem diverses von großen alten Ankern, Ketten, Schiffen, Kanonenkugeln aus dem 17.Jh. usw. Wirklich ein lohnenswertes Ziel.
Ich fahre über Weihnachten und Silvester wieder hin und vom 14.05. bis 21.05.2011 mit ein paar Freunden.
Ein einziger Kritikpunkt wären die sanitären Anlagen - das ´sibirische Klo´ war ohne Haltegriff und Knüppel zum Wölfe verscheuchen. Es wurde seitens der Basis Abhilfe versprochen.
Wer nun den Wunsch verspürt auch mal dies tolle Tauchgebiet zu erkunden sollte über ein weniog Sprachkenntnisse in Russisch verfügen, da Fremdsprachen kaum verstanden werden. Oder Ihr könnt Euch mit uns kurzschließen, wir fahren des öfteren jetzt zur Krim. Beim nächsten Mal natürlich nicht mit dem Auto.
Ich bin jedenfalls voll begeistert von den Tauchgebieten und auch über die Sehenswürdigkeiten Überwasser. So wären dort Jalta, Balaklava usw.
Die Website der Basis lautet www.ostrovkrim.com
e-mail: divingsevastopol@mail.ru
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen