Schreibe eine Bewertung

Fænø Kalv

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

OWL-DiverPADI Instructor

Wir hatten im Juni einen Tauchgang an der Ostseit ...

Wir hatten im Juni einen Tauchgang an der Ostseite der Insel gemacht. Normalerweise schreibe ich nach nur einem Tauchgang keinen Bericht, allerdings gibt es hierüber noch gar keinen, vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

Direkt ostseits der Insel gibt es einen sehr langen Flachwasserbereich ( bis max. 2m Tiefe) mit viel Kelp, Richtung Norden geht es dann aber recht schnell auf ca. 15m runter. Die Unterwasserlandschaft ist sehr ähnlich wie in Gammel Albo, einzige Besonderheit war ein riesiges Muschelfeld auf ca. 12m, an dem auch interessanterweise die Sichtweite besser war als an den anderen Stellen.

Allerdings hatten wir hier nochmals deutlich heftigere und schnell dir Richtung wechselnde Strömung als wir es schon von einigen Tauchgängen in Middelfahrt und Volsted gewohnt waren, zudem ist die Orientierung an der Insel schwieriger. Gezeitentabellen helfen hier auch nur bedingt. So tauchten wir dann auch einige 100m entfernt von dem Punkt auf, von dem wir dachten, dass wir uns befinden. Zum Glück war im Vorfeld alles auf diese Eventualität ausgelegt (Signalboje für jeden Taucher, Boot mit drei Personen zum Absuchen der Oberfläche, vereinbarte späteste Aufstiegszeit nach 30 Minuten).

Wer hier tauchen möchte, sollte diese Sicherheitsvorkehrungen unbedingt beachten. Voltsted und Middelfahrt sind aber schöner, und die Orientierung ist dort deutlich einfacher.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen