Schreibe eine Bewertung

Reethi Beach, Sea-Explorer

41 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Reethi Beach Malediven
Telefon:
+49 6236 449529
Fax:
Basenleitung:
Thomas Gehrke
Öffnungszeiten:
8.30-12.30 14.15-18.00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(41)

Sehr professionelle Basis, 6 deutsch sprechende T ...

Sehr professionelle Basis, 6 deutsch sprechende Tauchlehrer, dt. Basisleitung, 6 einheimische Divemaster und drei Kompressorboys.
Jeden Tag mind. 3 TG vom Boot, morgens und am nachmittag. Nachttauchgänge jederzeit möglich. Hausriff vorhanden mit 6 unterschiedlichen Einstiegspunkten. Equipment wird von den Mitarbeitern an die jeweiligen Punkte gebracht. Nitrox- kostenlos. 10 Liter Tanks Standard. 12l gegen Aufpreis.
Tauchplätze reichen von einfach bis schwierig, angefahren werden über 60 Spots. Während meines Urlaubs hat sich nichts wiederholt.
Das Baa-Atoll ist insbesondere für seine Vielfalt an Makro besuchenswert.
Die Basis selbst ist sehr sauber, das Personal freundlich und immer ein dt. sprechender Ansprechpartner vor Ort. Briefings gibt es ebenfalls immer auf deutsch und englisch. Ich war sehr zufrieden.
Mehr lesen

Wir waren in den Osterferien gemeinsam mit unsere ...

Wir waren in den Osterferien gemeinsam mit unseren beiden Kindern (10 und 13 Jahre) auf Reethi Beach.
Diese Insel haben wir wegen der guten Bewertungen im Trip Advisor ausgesucht und wurden auch nicht enttäuscht. Reethi überzeugt vor allem durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis und das hervorragende Essen.

In diesem Urlaub haben mein Mann und ich einen Auffrischungskurs gemacht und unsere Kinder ihren Open Water Schein. Wir haben uns dabei gut in der Tauschule aufgehoben gefühlt, da das gesamte Team sehr motiviert und zuverlässig ist.
Die Tauchlehrer und Divemaster sind alle sehr erfahren und professionell.
Da wir nur schlecht Englisch sprechen, war uns wichtig, dass die Kurse / Briefings auf Deutsch gemacht werden. Das war kein Problem, da die Tauchschule unter deutscher Leitung steht und auch alle Tauchlehrer aus Deutschland / Schweiz kommen.
Jeden Tag werden Tauchausfahrten angeboten, jeweils ein Boot mit 2 TG und ein Boot von dem nur 1 TG gemacht wird.
Die Tauchboote sind traditionell und in gutem Zustand. Auch die Bootsbesetzung hilft immer beim an-ausziehen.
Die Tauchplätze sind unterschiedlich schwierig, wir besuchten mit unseren Kindern wunderschöne Korallengärten, die leicht zu betauchen waren, alleine unternahmen wir einige starke Strömungstauchgänge, bei denen man Adlerrochen, Thunfische und Haie sehen konnte.
Unsere Kinder haben sich auch sehr wohlgefühlt und hatten abends viel Spass in der Bar mit den einheimischen Tauchguides.
In der Tauchschule gab es in den letzten Monaten massig Veränderungen, da einige neue Mitarbeiter im Team sind. Auch die Basisleitung hat erst kurz vor unserer Anreise gewechselt und man merkt, dass viele Verbesserungen vorgenommen werden.
Wir sind gespannt, was Basisleiter Thomas noch so alles einfällt, bis wir im Herbst wieder nach Reethi Beach kommen!!!


Mehr lesen

Gemeinsam mit meiner Freundin, (Rescue Diver 100 ...

Gemeinsam mit meiner Freundin, (Rescue Diver 100 TG) habe ich im Februar unseren Tauchurlaub auf Reethi Beach verbracht.
Zur Insel selbst: es handelt sich um eine Insel im mittleren Preissegment, eine vier **** - barfuss- Insel.
Unser Wasserbungalow war sehr schön und wir wurden jeden Abend von den Babyhaien besucht, welche um die Insel leben. Das Essen war abwechslungsreich und hochwertig, sowohl im Hauptrestaurant, als auch im Grill und im Bistro.
Wer abends Programm möchte, kann dieses in der Mainbar bekommen, wo täglich ein wechselndes Abendprogramm stattfindet. Neben einer landestypischen Bodu-Beru Vorstellung, wurde außerdem ein Vortrag vom Meeresbiologen der Tauschule gehalten. Gefeiert haben wir natürlich auch nicht zu knapp. Wem das allerdings alles zuviel ist, der hat die Möglichkeit sich in andere, ruhige Bars zurückzuziehen.

Doch zum Wesentlichen:
Bei den SeaExplorern hat sich im letzten Jahr viel verändert- und das Team hat zum großen Teil gewechselt.
Wir wurden herzlich willkommen geheißen und nach dem üblichen Checktauchgang gings richtig los für uns.
Gemeinsam mit den erfahrenen Divemastern fuhren wir gleich mehrfach nach ´Hiru Thila´ zum Haie gucken. In der starken Strömung war ordentlich Kino angesagt. Haie, Napoleons, Thunfische, Barrakudas...und das bei Sichtweiten über 30m.
Nachmittags gabs dann häufig ein ruhigeres Programm, meine Freundin und ich haben gerne zusammen das Hausriff betaucht und nach Nacktschnecken Ausschau gehalten.
Gemütlich wurde es abends an der Sunsetbar- wo wir gemeinsam mit dem Tauchteam das ein oder andere Dekobier zischten.
Vielen Dank an das Team rund um Basisbetreiber ´Röbi´, wir hatten eine geile Zeit mit Euch!!!!

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2
Entfernung Tauchgewässer:
0 min - 1h
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
90
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, FreeShark
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
10/12
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
5
Anzahl Guides:
7
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI, S.C.U.B.A.
Ausbildung bis:
DM
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Confined, Open Water
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
gut
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Bandos, Kuredu
Nächstes Krankenhaus:
Eydafushi

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen