Schreibe eine Bewertung

Jolly Dive, Jolly Harbour

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
Anschrift:
Antigua & Barbuda - Caribbean West Indies P.O. Box 149 Jolly Harbour Antigua, W.I.
Telefon:
+1268 268 4628305
Fax:
+1268 268 4628305
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08:00-12:00, 13:00-15:30, Sa. 07:30-11:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Philipp11Rescue Diver

Ich war Ende März 2014 auf Antigua und habe 2 dou ...

Ich war Ende März 2014 auf Antigua und habe 2 double tank Tauchgänge mit Jolly Dive gemacht und kann nur 6 von 6 Flossen geben! Donnerstags am Shop (der direkt am Jolly Beach liegt) gewesen und am Freitag konnte ich direkt aufs Boot.
Ich wurde mit dem Boot vom Strand direkt neben dem Hotel, in dem ich war, abgeholt. Das Boot ist gut, allerdings recht klein, was natürlich den Vorteil hat, dass die Tauchgruppe relativ klein ist. Taucher, die relativ leicht seekrank werden, sollte bei unruhigen Bedingungen lieber vorsichtshalber Reisetabletten einnehmen, da der erste Tauchgang am äußeren Riff stattfindet und das Boot recht stark durchgeschaukelt wird. Es wird spontan (am selben Tag) entschieden, welche Tauchplätze angesteuert werden. Ich hatte relativ schlechtes Wetter aber die Bedingungen waren optimal!
Super Sicht, rel. wenig Strömung, KEINE anderen Taucher und viele Stachelrochen, 2 Ammenhaie, eine Schildkröte, jede Menge Barracudas und Hummer sowie einige Muränen.
Zwischen den Tauchgängen findet nur eine recht kurze Pause statt (30 min) was seine Vor- und Nachteile hat. Auf dem Boot gibt es keine Verpflegung außer Wasser. An dem einen Tag waren wir 5 Taucher und an dem anderen 9. Dabei waren 3 Instructor, mit denen man viel Spaß hatte und die auf jeden Rücksicht genommen haben (noch ein paar extra Runden am Riff für die, die noch viel Luft hatten - ein mal auch nur für mich alleine).
2 Instructor sprechen Deutsch.

Ich kann die Tauchbasis zu 100% weiterempfehlen!!

Mehr lesen

Update zu meinem ersten Bericht:Bin jetzt im drit ...

Update zu meinem ersten Bericht:
Bin jetzt im dritten Jahr auf der Basis gewesen und dieses Mal mit 16 Tauchgängen im Log zurückgekommen.
Die Erfahrungen entsprachen genau jenen der ersten Jahre. Mir fiel allerdings auf, dass die Shopleitung sehr gut dafür sorgt, dass der Aufwuchs an Diveguides ganz im Sinne der Philosophie und Verfahrensweisen des Shops sichergestellt wird. Die neuen Guides sind sehr gut geschult und man fühlt sich unter Wasser wie auf dem Boot sehr wohl mit Ihnen. Zwischezeitlich steht auch des öfteren eine deutschsprachige Führerin zur Verfügung.
Alles in allem war es wieder ein extrem gelungener Tauchurlaub.
PS.: Die Position auf der Karte entspricht nicht ganz der Gegebenheiten. Der Shop ist nicht in der Einkaufszone in Jolly Harbour, sondern direkt an der nördlichen Ecke des Strandes vor dem Jolly Beach Reort. Dort ist auch eine Bacheinmümdung ins Meer.
Mehr lesen

Ich war im Dezember 2009 zwei Wochen auf Antigua ...

Ich war im Dezember 2009 zwei Wochen auf Antigua und kann im Großen und Ganzen dem Bericht von Burly (26.12.2008) nur zustimmen.

Ergänzen möchte ich, dass wenig Wert auf die Sichtung von irgendwelchen Papieren und Zertifikaten gelegt wurde, sondern dass sich die erfahrenen Tauchguides auf ihr Beobachtungsvermögen verlassen. So habe ich beobachtet, wie die Vorbereitung, die Rolle über Bord, das Abtauchen und Tarrieren, so wie auch die Kontrolle der eigenen Gerätschaften beobachtet wurde. Wenn alles mit einem ´grünen Haken´ versehen war, hatte das Tauchteam ´seine Ruhe vor den Guides´, denn die kümmern sich dann um die etwas unerfahrenen Taucher - natürlich nicht ohne sich immer wieder mal ein OK abzuholen oder die Nullzeit zu erfragen.

Der Transport von meinem Hotel Halcyon Cove in Dickenson Bay war übrigens im Paketpreis enthalten und ´Big John´ hat mich bei den ca. 30minütigen Fahrten bestens mit Informationen über die Insel versorgt.

Wenn ich mal wieder auf Antigua verweile, werde ich sicher wieder diese Tauchbase besuchen.

PS: und Paul macht immer noch ´formale´ Tauchgänge mit Fliege und ´Klodeckel´


Die Base


Das Boot


und ich

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1
Entfernung Tauchgewässer:
20-50 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
neu, leicht gebraucht, sehr guter Zustand
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
7, 10 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI, NAUI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
(50 km)
Nächstes Krankenhaus:
St. Johns (ca. 30 Min., Auto)

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen