mares Puck Wrist

14 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
UVP
€189.00
Release Datum
2008/Q1
Interface
Kabel
Multigas
nein
Nitrox
bis 50%
Beleuchtung
ja
Display
Dot Matrix
Herzfrequenz
nein
Kompass
nein
Luftintegration
nein
Bauform
Arm
Algorithmus
Mares-RGBM
Maximaltiefe [m]
150
Deepstops
ja
Gesamtbewertung

Bewertungen(14)

Baphomet1980SSI AOWD

Ja, der Puk. Was soll man gross schreiben. kann a ...

Ja, der Puk. Was soll man gross schreiben. kann alles was das Taucherherz begehrt. Deko Stops, Deep Stops und sogar Nitrox wer es braucht. Die Einknopfbedienung ist gewöhnungsbedürftig aber wer damit klarkommt ist Glücklich.

Einziger Abzu ist die schlechte Hintergrundbeleuchtung.

Der Baterriewechsel ist kein Problem anbei noch die Maße des O-Rings :

Innendurchmesser: 29,8mm/ Schnurdicke:1,78
Mehr lesen

Hier ist ja schon sehr viel (richtiges) zum Puck ...

Hier ist ja schon sehr viel (richtiges) zum Puck geschrieben worden, ich will aber trotzdem noch kurz von meinen Erfahrungen berichten:

Für einen Kurzurlaub in der SomaBay wollte ich mir einen günstigen Computer kaufen - günstig, weil ich ein reiner Urlaubstaucher bin und nicht oft die Gelegenheit zum Tauchen habe. Andererseits wollte ich gerade deswegen nicht erst eine 100-seitige BDA lesen und mir diverse ´Affengriffe´ merken müssen, bevor ich mit dem Teil Tauchen gehen kann und so bin ich relativ schnell auf den Puck gestoßen.

Vor dem Urlaub noch schnell gekauft (128 Euro inkl. Versand) und mitgenommen: Ich habe es nicht bereut!
In den 3 Tagen vor Ort haben wir 9TG gemacht und das Teil ist wirklich mehr oder weniger selbsterklärend, die Menüführung übersichtlich und logisch. Auch Unterwasser ist es kein Problem, den großen Knopf zu bedienen und das Display abzulesen.
Die Dauer der Displaybeleuchtung könnte ein paar Sekunden länger sein und das lässt sich (glaube ich) nicht einstellen.
Andererseits kann man auch eben mit der Lampe (beim Nacht-TG) draufleuchten - geht eh schneller als die Beleuchtung anzuschalten.
Sonst habe ich nichts auzusetzen - der Puck macht alles was er soll und fertig.

Teurere Computer haben sicherlich noch mehr abrufbare Informationen (z.B. Uhrzeit zu Beginn des TG, durchschnittliche Tiefe...), ob man die aber wirklich benötigt, muss jeder für sich entscheiden - für mich ist der Puck funktional perfekt - er könnte ein bisschen flacher sein, aber das kann ich locker verschmerzen. Von mir ganz klare 6 Flossen!
Mehr lesen