Free-Linked GmbH Buddy-Watcher

5 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
UVP
€199.98
Release Datum
01/2015
Funktionsweise
Ultraschall (Vibration)
Anschluss
am Arm (Armband)
Gesamtbewertung

Bewertungen(5)

FluxxAOWD

Gute Idee- mäßige Umsetzung

Ich habe ein Set schon seit 2016 im Einsatz, vermutlich aus der ersten Serie (also ohne den "Abstandswarner") . Meine Frau hat das Ding sofort überzeugt (damals als Anfängerin). Auch heute nutzen wir die Teile noch und ernten international begeisterte Aufmerksamkeit. Ich kriege immer meine Warnung, wenn ich wegen "Fotojagd" zu weit zurückbleibe oder wenn ich in die falsche Richtung gucke.
Positiv: die Idee! ein diskreter Hinweis, ohne das man Lärm macht und die ganze Gruppe anspricht. Batterie reicht für 2 Tauchgänge mit Pause
Negativ: So einiges..
1) fummlige, unzuverlässige Ladeklemmen mit wackligen Steckern (einmal niesen und der Kontakt ist futsch)
2) lange Ladezeit (3-5h)
3) Verzögertes Signal, ca. 3-5 sek bevor es summt
4) selten mal blinder alarm (meine Frau hat nicht gedrückt abe ich kriege ein Signal) und manchmal keine meldung (ich drücke und Ihr gerät signalisiert nicht)

Ich habe die Ladeklemmen kostenlos über den Kalifornischen Partner hier in San Francisco ersetzt bekommen (2017). Habe dann selber noch zu Lötkolben und Epoxy gegriffen um die gröbsten Konstruktionsfehler auszubügeln bei den Clips. (Bei Interesse kann ich bilder dazu hochladen...)
Nachdem ich von einer neuen Version mit drahtloser Aufladung gelesen habe wollte ich die sofort kaufen, aber das war wohl schon zu spät und die Insolvenz schon im Gange.

Hoffentlich greift jeman die Idee auf und sucht sich eine bessere Fertigungsbude.
Mehr lesen

Free-Linked Buddy Watcher insolvent

Nachtrag: Die Firma ist am 12.6.2018 in Insolvenz gegangen.
AZ 2 IN 86/18, Registergericht Mannheim, HRB 713282
Ich habe an die Anwältin geschrieben und gefragt, ob man noch Ansprüche anmelden kann. Ich werde euch über die Antwort informieren.
Ihr könnt das aber auch selber tun. Die Adresse ist tanja.justin@ecovis.com.
Liebe Grüße
Marieluise
Mehr lesen

Für den Buddy Watcher eine Watschen!

Mein Mann hatte kurz vor Weihnachten den Buddywatcher über Amazon gekauft, als Weihnachtsgeschenk für mich. Im Hallenbad war wegen der Echosituation kein Test möglich, also konnten wir das Gerät erst beim Tauchurlaub im Februar in Gebrauch nehmen.
Aber das Pärchen-Ding hat leider nicht nur Aussetzer, sondern spinnt auf der ganzen Linie. Wenn wir den eingegebenen Abstand überschreiten, tut es in neun von zehn Fällen keinen Mucks. Dafür warnt es ständig, wenn wir nicht mal fünf Meter Abstand haben. Auch wenn die Kommunikation durch nichts blockiert wird: Es tutet nur, wenn es Lust dazu hat.. Übrigens wird man während des gesamten Tauchgangs von einem Hochfrequenzton genervt - ich weiß nicht, wie die Fische das empfinden. Übrigens erfuhren wir erst aus dem Manual, dass es sich um eine beta-Version handelte. Im Beschreibungstext bei Amazon hatte man das tunlichst weggelassen.
Wir sandten sofort eine Email an die Free Linked GmbH und wollten die Rückgabe des Geräts einleiten. Ein Jan-Eric versprach bessere Firmware, die bis zu unserem nächsten Tauchurlaub im Herbst aufgespielt werden könnte. Wir vereinbarten die Rücksendung und Verbesserung irgendwann im Sommer durchzuführen.
Nun aber ist die Firma völlig von der Bildfläche verschwunden. Die Website ist weiß, Emails werden nicht zugestellt, Amazon kann auch keinen Kontakt aufnehmen. Sogar ein Einschreibebrief kam heute zurück. Ich habe per Email vor drei Tagen beim Gewerbeaufsichtsamt Pforzheim nachgefragt, ob die Firma noch existiert - keine Antwort.
Wir könnten einen RA beauftragen, die Firma bzw. Geschäftsführer/Gründer ausfindig zu machen, aber schlauerweise haben sie alles als GmbH abgewickelt, da ist womöglich nichts zu holen. Wenn sich hier viele finden, die sich ebenfalls angeschmiert fühlen, könnten wir uns die Kosten für diesen Vorauskunfts-Service eines RA vielleicht teilen?
Mehr lesen