Accel

2 Bewertungen
blupblupblupssi master diver, extended range nitrox

sehr leichte reiseflosse für frogkick

ich hab zu vollgummi eine leichte alternative gesucht, mit der man gut frogkicks machen kann, was mit den meisten längeren flossen am markt für mich nicht besonders gut funktioniert. am anfang fand ich die accel irgendwie nicht so toll, die schuhkammer ist deutlich einfacher und weniger ergonomisch verarbeitet als bei cressi pro light und der schuh sitzt daher etwas lockerer drin, weil die schuhkammer schon deutlich mehr volumen hat als ein neoprenschuh (in grösse 43 jedenfalls) . allerdings nach jetzt ca 30 TG würd ich die flossen nur ungern wieder hergeben wollen.

die flosse ist sehr leicht, sitzt sehr ordentlich am schuh, eignen sich gut für advanced frogkick techniken (vorwärts, drehen, rückwärts), das gummi-fersenband ist vielleicht nicht DIR konform, aber funktioniert SEHR GUT und die flosse ist sehr schnell und komfortabel an und wieder ausgezogen (ich hatte erst erwogen meine stahlfedern ran zu machen aber das gummimand ist klar komfortabler...).

vom vortrieb her würd ich die flossen eher in die untere kategorie einordnen, sehr viel vortrieb kann man damit nicht erzeugen, dafür gibt es wahrlich bessere flossen... und für apnoe sind sie auch nicht geeignet (klar eine gerätetauchflosse) und ersetzen auch nicht meine apnoeflossen.

aber sie sind mmn. ein sehr guter ersatz für vollgummi techflossen wie apeks rk3 oder hollis f2 wenn es auf reisen geht und gewicht eine rolle spielt (wiegen grade mal die hälfte mit 600g/flosse).

der preis ist der leistung mmn. angemessen, da sie inzwischen auch nicht viel mehr kosten als z.b. eine cressi pro light.

bei der version 2.0 würde mir gefallen, wenn die schuhkammer etwas niedervolumiger (in der höhe) wäre.

GUTE FLOSSE!