Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox

XTX 200 für Sidemount???

Geändert von CigarDiver,

Hello Buddy's 🤙🏼

ich möchte von Backplate/Wing auf Sidemount wechseln und habe den XTX 200.

hate jemand Erfahrung mit der ersten Stufe am Sidemount? Wie untauglich ist die xtx200 für Sidemount? Ich möchte ungern jetzt ein neuen Regler kaufen, evtl. bringt mir die 5th port Erweiterung etwas mehr Organisation in die schlauchführung.

ich bin über jeden tip zur schlauchführung mit der xtx 200 Single Tank Sidemount dankbar 🙏🏼

ich wünsche allen einen schönen Start in die Woche!

AntwortAbonnieren
frogman-xnepoznao hrvatski ronilac
14.09.2020 10:59
Hallo Zigarrentaucher,

mal abgesehen davon dass sowas natürlich von Deiner Schlauchkonfiguration abhängt kann man im Grunde jede 1. Stufe für das Sidemounttauchen verwenden. Einen 5. Port benötigst Du erst Recht nicht.

Ich stell mal eine Gegenfrage: Wie möchtest Du Deine Schläuche an den Flaschen und an Dir verdrahten und warum sollte die XTX200 untauglich sein?
boltsnapBaggerseebesserwisser
14.09.2020 11:26
Eine Erweiterung um den Kopfabgang (5th port) ist unnötig. Die erste Stufe kann völlig problemlos für sidemount verwendet werden und hat genügend MD Abgänge.

Bezüglich einer Schlauchführung beim Monkeydiving kann man konkret erst einen Tipp geben, wenn man weiß, welche Grundkonfiguration denn gewünscht ist. Also kurzer Schlauch als Hauptregler und Oktopus oder langer Schlauch als Hauptregler und Backup mit Bungee um den Hals.

Ferner spielt es eine Rolle, welches sidemount System denn getaucht wird, wegen der Position des Inflators.
14.09.2020 12:12
Grad bei Wings wie Razor und xdeep ist der 5. Port und ein drehbarer Kopf der Schlauchführung sehr zuträglich. Als unnötig würde ich den nicht bezeichnen.
Die DST als 1. Stufe ist sehr beliebt bei Sidemountern.
CutchemistCMAS***; TDI Trimix; TDI Intro to Cave
14.09.2020 12:17

Es kommt auch immer ein wenig auf deinen persönlichen Anspruch an.

Generell kannst du dir fast jede Stufe auf Sidemount konfigurieren und damit sicher und relaxt tauchen gehen.
Bist du allerdings Perfektionist und möchtest eine optimale Schlauchführung....... dann kommst du nicht
an einem 5. MD-Abgang vorbei.

Bei Single-Sidemount ist das mit der Schlauchführung aber eh etwas mehr..... Ich empfehle dir für den Start
auf jeden Fall einen Instructor...... Muss ja nicht mit Kärtchen sein.

14.09.2020 12:27Geändert von Girgl,
14.09.2020 12:27
Hallo CigarDiver,

ich habe damals mit einer XTX200 und DS4 mit (Razor)-Sidemount begonnen, weil bereits von Backmount vorhanden. Ja, es geht, letztendlich hab ich mir dann aber doch 2 DST mit 5th-Port zugelegt. Ist IMHO einfach komfortabler, wenn die Schläuche dahin gehen, wo ich sie haben möchte. Falls Du bei Deiner XTX200 bleiben möchtest, würde ich Dir auf alle Fälle zumindest den Kopfabgang für den Inflatorschlauch empfehlen.
Mittlerweile bin ich allerdings sowieso bei D12 gelandet, mit zwei Stages war mir Sidemount zu umständlich.
boltsnapBaggerseebesserwisser
14.09.2020 12:42
  • Bist du allerdings Perfektionist und möchtest eine optimale Schlauchführung....... dann kommst du nicht
  • an einem 5. MD-Abgang vorbei.


Perfekte Schlauchführung hat nichts mit dem Kopfabgang zu tun. Der Kopfabgang kann sich sogar für die Flaschenposition ungünstig auswirken. Man kommt sehr wohl um den Kopfabfang herum und neu kaufen würde ich deswegen ganz bestimmt nicht.

frogman-xnepoznao hrvatski ronilac
14.09.2020 12:49
thumbup
Ansonsten benötigen wir vom TO mehr Informationen was er genau plant. Welche Blase und welche Reglerkonfi. Sonst wird hier nur unnötig geschwurbelt.
14.09.2020 13:47
Trocki oder nass? Mit Trocki müssen sowiso die gegenüberliegenden ports verwendet werden, sind ja nur je 2 pro seite. Da machts der 5th Port auch nicht wirklich besser.
Aus Neugier: Was ist das Ziel, warum Sidemount mit 1er flasche?
CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox
14.09.2020 13:54

vielen Dank für die ganzen Meinungen.

es wird wahrscheinlich ein Tecline 16 Avenger. Aktuell tauche Ich backplate & Wing mit longhose. Ich weiß noch nicht welche configuration ich bei sidemount haben möchte da mache ich mir momentan Gedanken drum.

definitiv nass ich tauche in Ägypten.

mein Regler ist die XTX 200 1stage XTX 200 2stage und XTX40 octo.

sidemount bietet mit einige Vorteile beim Wrack und Höhlen tauchen besonders wenn ich 2 Tanks mitnehme.


wenn ich das Equipment zusammen hab gehts mit meinem Buddy (instructor für sidemount) ins Training

14.09.2020 14:41
Also für die ersten Versuche würde ich nicht in den 5th Port investieren. Mit 1er Flasche geht halt dann der Inflator nach vorn, kommt bei dem Jacket ja eh von unten. Mit 2 Flaschen kannst du auch alle Anschlüsse nach hinten legen und einen Bogen machen. Und wenn dann sonst alles passt kannst ja immer noch den 5th Port nachrüsten. Bzw. brauchst du ja eh noch eine 2te erste Stufe, da könntest du ja dann z.B. eine DST dazu nehmen.
Die Vorteile mit 2 Tanks waren mir schon klar, nur warum mit einem Tank, das hatte mich verwundert. Wenn etwas so eng ist, das ich mit einem Tank am Rücken nicht durchpasse, mag ich da mit einem Tank auch nicht rein
Versuch das Jacket vorher mal zu tauchen, ich hab mal das Razor probiert, neben der Bleibefestigung hat mir der Inflator von unten gar nicht gefallen. Ist beides vermutlich dem Trocki & Gewohnheit geschuldet, und natürlich persönliches Empfinden.
frogman-xnepoznao hrvatski ronilac
14.09.2020 14:42
Ähhhh.... 2 Tanks? Ich denke Du willst monkeydiven... also mit einer Flasche?
2 Tanks mit einer 1. Stufe macht sich extrem schlecht...
Oder hast Du beides 2 mal?

Dann würde ich erstmal "richtig" Sidemounttauchen und das geht auch mit dem Avenger und dem XTX200...

Wird Dir Dein Sidemountinstructor mit Sicherheit bestätigen.... den hätte ich auch als erstes gefragt...

CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox
14.09.2020 15:09
Ich frage gerne parallel zu Meinungen im Forum. Ich dachte dafür ist sowas tatsächlich da 🤔😅
es wird dann eine DST dazu gekauft. Aber als erstes steht alles für Daily diving mit einem Tank auf der Einkaufsliste und den nächsten Monat dann alles für die Nutzung mit 2 Tanks 🤙🏼
boltsnapBaggerseebesserwisser
14.09.2020 15:28

Da hätte ich nur ein sidemount System und einen kurzen HD Schlauch fürs Fini auf der Einkaufsliste. Eventuell noch einen Swivel für den Backupregler. Sonst kann man die gewohnte Schlauchkonfiguration auch beim Monkeydiving (was keinerlei Vorteile bietet) nutzen.



frogman-xnepoznao hrvatski ronilac
14.09.2020 15:29
Klar ist sowas dafür da...
Aber ich fand Deine Fragestellung etwas verwirrend.
Um jetzt nochmal konkret Deine Frage zu beantworten: Man kann eine XTX200 für das Sidemounttauchen verwenden.
Sie hat genug Abgänge um alles was Luft brauch zu versorgen. Du kannst sie so montieren das Deine Schläuche nach unten oder nach oben abgehen, je nachdem wie das Flaschenrigging einmal aussehen wird. Egal ob mit 1 oder 2 Flaschen.

Und wenn Du nach Meinungen fragst: Ich hatte eine Zeit lang 2 verschiedene Regler an meinen Flaschen und mich hat das ziemlich schnell gestört alle paar Minuten einen anderen Atemkomfort zu haben. Aber das wird mit Sicherheit nicht jeden stören...
14.09.2020 16:14
Ich würde mir das nicht antun das jetzt mit einer Flasche hinzubasteln, um dann ein Monat später alles nochmal auf 2 Flaschen umzubauen. Zumal sich das mit einer Flasche immer bescheiden taucht, weils eben asymetrisch ist vom Gewicht. Es fehlt ja nur zusätzlich eine erste Stufe + 1 Fini samt kurzen Schlauch. Flaschen werden ja wohl sowiso geliehen, wenns um Ägypten geht, nehm ich mal an.
CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox
14.09.2020 19:32

ich sehe hier jeden Tag Taucher Sidemount mit nur einer Flasche. Selten mal welche mit 2 Flaschen.
deswegen wäre das jetzt meine Wahl fürs Daily diving gewesen.

Die nächste Anschaffung nach dem Sidemount Kit wären dann wahrscheinlich zwei dst und zwei xtx50 um es einheitlich zu haben.

CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox
14.09.2020 19:33
Ich denke die Regler haben in Sachen atemkomfort keinen merkbaren Unterschied zum xtx200
14.09.2020 20:19

Nein, die XTX50 haben in Sachen Atemkomfort keinen Unterschied zum 200er.

Ja, bei SM mit nur einer Flasche spielt es tatsächlich kaum eine Rolle, ob eine FSR oder eine DST verwendet wird.

Beim Tauchen mit zwei Flaschen würde ich persönlich dann doch lieber die DST mit 5th Port nehmen. Geht aber auch mit der 200er.

Sidemount mit einer Flasche kann man machen. Ist mit Aluflaschen kein grosses Ding. Wobei ichs schon mit 2 bequemer finde. Wenn aber das Endziel eh ist, 2 Flaschen SM zu tauchen, würde ich auch direkt so starten.

Antwort