Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!

Wie und wo befestigt ihr eure GoPro?

Hallo zusammen,

ich bin gerade im Schwimmbad am experimentieren wie ich meine GoPro beim Tauchen einsetzen werden und würde mich über einige Anregungen freuen.

Momentan ist mein Plan A die Kamera am Handrücken mittels eines Handschuhs (genau genommen heißt so ein Ding "Wrist Strap Band"; kostet nur ein paar Euros) zu befestigen. Immer wenn die Kamera aufzeichnen soll, muss ich allerdings eine Faust machen, damit dank Fischaugenobjektiv die Finger nicht im Bild auftauchen.

Plan B ist die Mitnahme eines (kurzen) Selfie-Sticks, wobei mir noch nicht klar ist wie sehr dass beim Tauchen ansich hinderlich ist.

Wie macht ihr das? Oder habt ihr die GoPro einfach ganz normal am Handgelenk mittels einer Schlaufe befestigt?

Eigentlich würde ich ja gerne auch noch meine RX100 zusätzlich für hochwertigere Fotos mitnehmen. Aber ich denke irgendwann ist man dann nur noch mit der Ausrüstung und nicht mehr mit dem Tauchen ansich beschäftigt. no Gibt es hier ein "paar Verrückte", die eine Kamera und eine GoPro parallel betreiben? Wo befestigt ihr was... und konntet ihr dabei noch "genießen"?

Gruß Tobias

AntwortAbonnieren
FrieDaJoPADI Divemaster; PADI EOP Instructor
08.11.2016 22:48Geändert von FrieDaJo,
08.11.2016 22:54

Meine GoPro ist auf einem Tray montiert, welches mit einem Spiralkabel am D-Ring vom Jacket befestigt ist.

09.11.2016 07:59

Die GoPro ist am Gehäuse meines Camcorders befestigt.

Wenn ich nur die GoPro verwende, dann mit Schiene und Hangriff - damit ist mir ein ruhiges Führen der Kamera möglich, sowie die Verwendung eines Videolampe.

Gesichert grundsätzlich mittels Leine (Oberarmlänge)  plus Karabiner am O-Ring meines Wings.

Befestigung am Handrücken wäre mir zu wackelig.

 

Mit Gruss

nandersenIANTD CCR
09.11.2016 08:57

...die Frage ist doch, was du erreichen willst. Möchtest du verwackelte Endlosaufnahmen- dann sind Handrücken und Brust ideal. Für einen Actionvideo wie das Teil dir voran auf 60+m absäuft am Besten eine Gummiband-Kopfhalterung...

Actioncams sind leider nie wirklich so lichtstark wie die 'größeren Brüder', daher ist die gelungene Alternative (vorausgesetzt dein 'Tauchziel' ist der Videodreh) meiner Ansicht nach die Befestigung auf Schiene mit Lampe/n. Du brauchst zwar 2 Hände zur Bedienung, schaffst allerdings auch gut ausgeleuchtete Videos in brillianten Farben im Nahbereich und kannst die Konstruktion neutral tarieren.

Die zählbaren Sekunden, die lohnenswert sind bei actioncam Aufnahmen kannst du auch erreichen wenn du das Teil schlicht ans Jacket clipst. (Boltsnap mit 2cm caveline, sonst macht der Geräusche im Film) Dann benutzt du sie nur in außergewöhnlichen Situationen. Dies wäre etwa so wie es FrieDaJo auch macht- vielleicht ist seine Lösung etwas 'verliersicherer'.

Ich benutze eine Sony Actioncam die ich ebenso ans Harness clipse, alle 3 TG lohnt es sich tatsächlich mal sie hervorzuholen.

Solltest du dich beim Tauchen noch sehr auf Tarierung und Technik konzentrieren würde ich das Teil an Land lassen oder dem Buddy geben- du hast sicher mehr davon und kannst den Dive live geniessen. Ausserdem tauchst du in dem Fall auch auf den Videos auf ;)

 

 

09.11.2016 09:12Geändert von unterwasserkamera.at,
09.11.2016 09:15

Deine Frage deckt sich mit dem Thema Filter vs Bearbeitung am PC. Beim Verwackeln wird es schon schwieriger mit dem Nachbearbeiten am PC. Hand und Faust geht mal gar nicht. Denk an ein Gimbal - so sollte es auch UW sein. Auf den Punkt gebracht. Und damit das klappt, sollte die Montage so sein - dass kein Wackel oder Kippeffeckt entsteht.

Also Kopf oder Brille = Wackelkandidat. Am Jacket oder am Pole ist da schon besser. Am eigenen Tray mit 2 Griffen wäre dann optimal - da kann dann auch die Kamera als Montage (Hot Shoe) verwendet werden und bei Bedarf auch die Lichtanlage. Wenn Du der fotografierende Taucher bist - dann wird für dich der Genuss sein das Teil am Boot zu lassen. Für den tauchenden Fotografen - wie hier schon sehr gut beschrieben - da ist das Resultat der Aufnahmen wichtig und nicht der Aufwand wie man dazu kommt.

09.11.2016 11:36

Kommt drauf an, was du erreichen willst. Für tolle Youtubevideos zum herzeigen brauchst du wie schon erwähnt eine Schiene/Tray mit Griffen. Wenn du, wie ich, einfach nur Erinnerungen für den Winter willst, die auch gerne mal ein bisschen verwackelt sein können, dann find ich das Kopfband am besten. Dabei kann ich die GoPro den ganzen Tauchgang laufen lassen ohne mich um irgendwas kümmern zu müssen. Die Kamera zeichnet dann immer das Blickfeld auf, sodass man auch alles eingefängt, was man beim tauchen so gesehen hat.

Richtig eingestellt hält das auch bombenfest. Zur Sicherheit kann man auch das Maskenband am Hinterkopf noch drüber ziehen. Hatte so noch nie Bedenken, die Kamera zu verlieren. Eher aufpassen muss man bei dem Schraubverschluss unten am Kameragehäuse, der kann mit der Zeit mal locker werden, aber das Problem hat man bei allen Montagen.

Bert667CMAS***
09.11.2016 14:18

Ich habe meine Actioncam einfach per Retractor am Jacket festgemacht. So kann ich sie, wenn in Gebrauch, gemütlich mit beiden Händen festhalten um möglichst wackelfreie Bilder zu bekommen.

Bei Nichtgebrauch steckt sie in der Jackettasche.

09.11.2016 16:15Geändert von Tobias123,
09.11.2016 16:16

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Erfahrungswerte! Das hilft mir sehr beim Finden einer für mich passenden Lösung.

Generell: Ich erwarte ohne Einsatz einer (teuren) passenden Beleuchtung keine Wunderergebnisse. Ich möchte einfach ein paar Highlights meiner Tauchgänge in einer Qualität dokumentieren, die "einigermaßen Ansprechend", aber nicht professionell ist. Ich werde das Material bearbeiten, aber mir ist auch bewusst, dass ich ohne größeren Aufwand schnell an Grenzen stoße. Etwas Wackeln wird wohl nicht zu vermeiden sein, aber wenn es z.B. mit einem Tray besser geht, nutze ich diese Möglichkeit gerne.

Die Actioncam am Kopf finde ich interessant, aber ich hätte etwas Bedenken, dass der Akku bei 1080p und 60fps recht schnell aufgebraucht ist. Leider zieht meine Hero 4 Silver aus der Erfahrung recht viel Strom. Vielleicht probiere ist das einfach mal aus, wobei sicherlich die Luftblasen ein Problem werden können.

Die Idee mit dem Tray finde ich eigentlich interessant. Das ist zwar wieder ein Stück Ausrüstung mehr, aber richtig am Jacket befestigt scheint mir das eine gute Lösung zu sein. Zumal ich dieses Zubehör auch gut zum Schnorcheln verwenden kann - da wackelt es noch stärker und bisher habe ich die Kamera immer mit beiden Händen stabilisiert.

Vielleicht ist das eine gute Lösung: Meine RX100 im UW-Gehäuse befestige ich an dem Tray und auf den Blitzschuh der Kamera kommt eine GoPro-Halterung. Dann hätte ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen... wobei sich mir dann die Frage stellt, ob die GoPro durch die erhöhte Position wieder zu sehr in der vertikalen verwackelt.

Gruß Tobias

m-n-nCMAS** / Nitrox
09.11.2016 17:29Geändert von m-n-n,
09.11.2016 17:30

Wenn ich nicht gerade alle Balls mit Lampen belegt habe, dann sitzt die GoPro / Actionpro auf dem Camcordergehäuse.

Wenn ich im Urlaub mal nur "mit kleinem Bestck" tauchen gehe, dann habe ich wahlweise ein vernünftiges Tray (https://www.hydronalin.eu/hydronalin-tauchstativ-doppeldecker-hd-43-fuer-gopro-actionpro-x7-rollei/a-692808/), eine Version mit integriertem Auftrieb für den Fall das Lampen dranhängen (http://www.h2o-tools.de/detail/index/sArticle/22833/sCategory/6625), ein Deppenzepter (http://www.uw-fotopartner.com/ACTION-CAMS-und-Zubehoer/Universelles-Zubehoer/Schienen-und-Stative/Stative-und-Zubehoer/BRAUN-Unterwasser-Selfie-Stick-/-Salzwasserfester-Teleskopstab-fuer-Kameras-/-Actioncams-und-SmartPhones) oder so einen "Bobber".

Brustgurt und Handgelenkhalterung habe ich auch, nutze ich aber (wenn überhaupt) nur an Land.

13.12.2016 07:43

Sinnvolle Halterung mit Remote Auslöser an den beiden Griffen und stabiler Rahmen

02.07.2021 18:02
Gibt es eine Bezugsquelle für diese geile Halterung?
Antwort