Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
readme42OC Normoxic, CCR Helitrox

Welche beheizten Handschuhe?

Geändert von readme42,
23.11.2020 21:55

Die Jahreszeit der kalten Dekophasen fängt so langsam wieder an und dies Jahr sollen beheizbare Handschuhe her.

Gibt es hier jemanden, der verschiedene Hersteller ausprobiert hat und was zu den jeweiligen Vor- und Nachteilen sagen kann?

Auf meinem Radar sind bisher:

Santi: Nur außen beheizt, 12V=30W

Heizteufel: Beidseitig beheizt, 12V=30W, 14,8V=50W

Smart-Tex: 12V=30W

Yellow Diving: 12V=28W

Betrieben werden sollen sie mit einem 12V Uwavis Tank.

Über einen Vergleich würde ich mich freuen.

AntwortAbonnieren
24.11.2020 06:53Geändert von Da Saupreiß,
24.11.2020 06:54
Hi,

also Heizteufel haben wir auch hier. Der Stecker ist ein Chinch und damt sehr dick, kann man gut oder auch schlecht finden. Ich finde die Handschuhe sehr dünn, Heizleistung ist subjektiv etwas besser als bei Santi, weil der Handschuh mit Stretchmaterial enger anliegt.Dadurch das die sehr dünn dürfen die besser nicht ausfallen, denn dan wird es ganz schnell ganz kalt.

Bedenke bei deinem Vergleich die Stecktechnick,nicht jeder ist untereinander Kompatibel. Sprich Santistecker an xy
RT08IANTD TMX
24.11.2020 07:59
Hallo, die Santi sind wie schon beschrieben nur außen am Heizen. Dafür aber auch selbst etwas wärmer.

Die Heizteufel sind innen und außen beheizt und wirklich gefühlt wärmer. Größtes Manko ist das sie wirklich
extrem dünn sind. Also ohne die Heizung an zu haben frieren mir nach 5 min. bei 4 Grad schon die Finger.
Gehen also nur wenn die Heizung an ist und wenn diese ausfällt hat man ein echtes Problem, NO GO !
Sie werden ja auch beworben als Einziehhandschuhe über welche noch andere darüber gezogen werden sollen.
Hat bei mir nicht funktioniert da noch was drüber zu ziehen ohne eine Kältebrücke zu bekommen und die Finger garnichtmehr
bewegen zu können weil es so eng wurde.
Wenn Du es schaffst da eine passende Kombi zu finden wären sie was...ansonsten nur für NonDeko.

24.11.2020 08:14
Was du beachten solltest, je länger das Kabel am Handschuh, desto eher bist du verpflichtet erst die Handschue anzuziehen und dann den Trocki. Du kannst nicht unendlich Kabel am Ringsystem unterbringen und wenn doch drückt es ordentlich, kannst Vivien fragen..... Das ist für mich z.B. ein NoGo.

Was ist bei Santi gut gelöst, das Material ist "löchrig". Soll heißen es atmet und man schwitzt nicht an den Händen. Jetzt hat Smart Tex Fleece Handschuhe, die sind sicher im ersten Anlauf wärmer, vermutlich die wärmsten sogar. Ist halt die Frage ob das irgend unweigerlich zum schwitzen führen könnte.

Santi so denke ich ist was Preis/Leistung und Kompatiblität angeht sehr gut. Im Nachhinein hätte ich mir aber lieber SF Tech gekauft. Der Preis spiegelt sich in der Qualität deutlich wieder.
24.11.2020 09:11
Von Thermalution gibt es jetzt auch beheizbare Handschuhe. Können mit Trocken und N
asshandschuhen getragen werden
readme42OC Normoxic, CCR Helitrox
24.11.2020 09:12
Vielen Dank, das hilft schonmal weiter.

Die Heizteufel sind damit definitiv raus. Heizhandschuhe und drüber noch andere Unterziehhandschuhe werde ich sicherlich nicht mit ausreichend Gefühl in den Fingern angezogen oder gar in meine Trockihandschuhe bekommen.

Die SF-Tech kannte ich bisher nicht - sieht vielversprechend aus und muss ich mir später mal genauer anschauen.

Antwort