Der Rebreather-Bereich hat nun ein eigenes Board. Fragen zu den verschiedenen Modellen, Umbauten, technischen Details und zur Praxis des Kreiseltauchens finden hier Ihren Platz. Viele Interessante Fragen wurden hier bisher gestellt und beantwortet. Alle Freunde des Rebreathertauchens - Reinschauen!

Weg von Liberty/Divesoft

Geändert von Jaster,

Hi,

Ich tauche seit einer Weile Liberty sidemount. Die Unit ist super, aber leider zu fragil. Der Support von divesoft ist absolut unterirdisch, so dass mir jetzt schon der zweite Trip ins wasser gefallen ist. Man muss eine zweite komplette Unit mitschleppen, ansosten ist man aufgeschmissen, da das ding einfach zu exotisch ist. Ich sche jetzt Ersatz; dieser sollte eine Sidemount Unit seit, weniger fragil und mit besserem support.

Vorschläge?

AntwortAbonnieren
wwjkTaucher
19.12.2022 20:05Geändert von wwjk,
19.12.2022 20:05
T-Reb. Zumindest der Support ist sehr gut, ich hatte bisher auch keinen Ärger damit.
Nr.1 für mich wäre ein Shearwaterrebbie für mich, da gibts aber nur den SF2. Die Kiste liebe ich backmount, sidemount wäre mir zuviel mit den separaten Flaschen und der tiefhängenden Gegenlunge..
AnnaFull-Trimix, Fullcave, mCCR
19.12.2022 20:17
Ich würde mir mal den kiss sidewinder anschauen.

Ich selbst tauche eine Kiss sidekickklone. Sehr einfach aufgebaut. Deshalb habe ich meinen privaten Support
philkenobiCMAS ***/Trainer C - IANTD/NACD Full Cave/SCD HT2/IART NormOx.Trimix, IANTD CCR ART Liberty
20.12.2022 11:38
Darf man fragen was genau kaputt ging? Hardware? Software gestreikt?
Support ist mal so mal so - aktuell sind sie wohl übermannt von großer Nachfrage und noch nicht gleichermaßen zeitnahem hochskalierten Support.
Die Sidemounter mit Liberty, die ich kenne sind soweit gut zufrieden . Manch einer scheint eher zu verkaufen weil "too much" / zu komplex.
Aber in einschlägigen Online Gruppen wird eigentlich gefühlt jeder bekannte CCR gleich häufig verkauft aus beliebigen Gründen.
21.12.2022 06:53
Es sollte schon ein eCCR sein und auch eine echte sidemount Unit und nicht ein halbmodifiziertes BCD ;)
Mein aktuelles Problem ist, dass zwei O² sensoren nicht erkannt werden - nein es liegt nicht an den cell. Ich versuche herauszufinden ob es an der CU lieg (es sind nämlich Port 2+4) oder ob ein Kabel kaputt ist, oder sonst was... In zwei Wochen Tauchurlaub, bin ich aber nicht weiter als "have you tried turning it off and on again". Der Support ist unterirdisch, keiner hat eine unit hier, ersatzteile bekommt man wohl auch nicht so einfach.
Jeder Rebbi hat mal ein issue, viel davon kann man selber beheben. Wenn es dann aber doch mal nicht geht, muss der support stimmen und die verfügbarkeit/logistik für ersatz gegeben sein. Ich hatte nun schon mehrfach probleme mit Divesoft und es war leider jedes mal eine Katastrophe. Sei es Ägypten, Mexiko oder (wie aktuell) Thailand.

Blöde Frage, ich bin quasi nie auf facebook... was/wo sind die einschlägigen gruppen?
philkenobiCMAS ***/Trainer C - IANTD/NACD Full Cave/SCD HT2/IART NormOx.Trimix, IANTD CCR ART Liberty
21.12.2022 08:15Geändert von philkenobi,
21.12.2022 08:30
Okay, vor Ort haben ja maximal Tauchbasen "Units" da - das ist natürlich umso einfacher wenn ein CCR schon 10 Jahre auf dem Markt ist und nicht wie der Liberty SM erst seit 2018. Facebook ist dafür noch ganz gut um solche Fragen zu stellen - Gruppen heißen da zb. "Liberty CCR" oder "CCR Liberty Divers". Wenn der Kopf ein ernsthaftes Problem hat nützt wohl nur der Divesoft Techniker in deiner Region oder der Versand nach Roudnice nad Labem zu Divesoft in Tschechien.
Bzgl. der O2 Zellen Kabel - vielleicht hilft eine Durchgangsprüfung/Widerstandsmessung mittels Multimeter zwischen den Einpresskontakten und den Pins der Stecker. Sensoren mal kreuztauschen sollte dir Sicherheit geben dass der Fehler nicht mitwandert (bestimmt schon getan). Gleichfalls kannst du das auf der "Head" Seite checken, wenn du Widerstände zwischen den Massepins misst sollte idealerweise 0 bis wenig Ohm dazwischen liegen.

Grüße
Philipp

PS: Im Übrigen glaube ich nicht dass du von "Ersatzgeräten" im Ausland mit anderen Firmen glücklicher wirst - echte Sidemount Units kamen in der Masse erst später auf. Die tschechichen FlexCCR oder die polnischen T-Rebs wirst du ebenfalls nicht so häufig antreffen wie auch das deutlich älter SF2. Am Ehesten konnte man zumindest auf den amerikanischen Kontinenten das KISS Sidewinder sehen - aber das ist ja wieder ein mCCR. Es gibt noch einen Halcyon CCR im US-Markt - zur Verbreitung kann ich nichts sagen. Siehe auch: https://gue.com/blog/rebreather-buying-guide-2022/
SalakanCCR & Cave Diver
21.12.2022 20:23
Wwjk hat alles gesagt t reb oder sf2 Sidemount oder evtl flex2 Sidemount, dieser hat aber noch keine ce wie die andern beiden. Ich würde dir empfehlen beide Probe zu tauchen.
wwjkTaucher
22.12.2022 17:25
Ja, es gibt mehr dieser Kritiken, insbesondere was den O2-Anstieg betrifft. Neue Software hat das aber bereits deutlich verbessert.
Am liebsten ein Shearwaterboard einbauen, klar. Andrezj hat auch mit Shearwater verhandelt, man wurde sich aber bisher nicht einig-schade.
Ich habe meinen Weg für die Unit gefunden, wie andere auch. Und bin zufrieden.
22.01.2023 23:18
@wwjk
Komme gerade von der Boot
Dort wird am T Reb Stand der T Reb Sidemount mit redundanten Sherwater am eigenen Port vorgeführt.
Antwort