Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.

wann darf man wieder Tauchen, wenn der Weisheitszahn gezogen wird

Geändert von Mäuslein,

mir wird der Weisheits-Zahn gezogen und 7-10 Tage danach werden die Fäden gezogen

....ist dann alles verheilt und ich kann wieder Geräte-tauchen gehen, oder dauert das länger?

AntwortAbonnieren
Dominik_Emind is like parachute
12.10.2022 16:43
Kommt sicherlich sehr drauf an wie es läuft und ob z.B. weil Oberkiefer die Kieferhöhle betroffen sein kann. Würde das den Zahnarzt fragen, mit der Maßgabe wann das wieder Belastung aushält. Im Zweifel vorsichtig sein.
12.10.2022 17:17
Kannst ja vorher auch mal ins Schwimmbad gehen und auf 3,5m abtauchen.
12.10.2022 17:55
Wenn's beim Essen noch blutet oder komisch schmeckt, ist es noch nicht verheilt. Aber sonst? ist ja nicht so, wie eine Füllung unter der sich (bei schlechter Ausführung) Luft befindet.
Aber ich bin kein Arzt... nur der kann dir nach einem Blick sagen, ob das hält oder nicht.
12.10.2022 18:17
Das wird auf jeden Fall der Zahnarzt beurteilen und Dir dann auch sagen können...

Generell hängt es stark davon ab ob im Unter- (=unproblematisch) oder Oberkiefer. Im Oberkiefer ist die Chance gross, daß dabei die Kieferhöhle eröffnet wird (kannst Du durch Druckausgleichsmanöver, unter der Kontrolle und im Beisein des Zahnarztes, gleich nach der Extraktion feststellen (bläst es heraus ist die Höhle offen)). Bei eröffneter Kieferhöhle besteht für etliche Wochen Tauchverbot: die Wunde muß nicht nur verheilen, es muss sich auch neue Knochensubstanz bilden, um die Öffnung fest zu verschliessen. Druckunterschiede stören und beeinträchtigen diesen Heilungsprozess...

LG und Alles Gute, Wolfgang
Dominik_Emind is like parachute
12.10.2022 18:54
Mit der Einschränkung, dass es sicherlich nicht jeder Zahnarzt beurteilen kann. Aber einen Anhaltspunkt liefert die Frage definitiv, klar!
AnnaFull-Trimix, Fullcave, mCCR
12.10.2022 18:58
Zahnarzt fragen. Bei mir war nach dem Fäden ziehen alles verheilt, war dann zeitnah tauchen
13.10.2022 09:05
vielen lieben Dank für die klasse Nachricht sm1
....es ist unten links, dann dürfte es keine Probleme geben wenn ich 16 Tage nach dem Zahn ziehen, ins Warme fliege um dort zu Tauchen okdive
...und ja genau ich werde es beim schwimmen im Hallenbad versuchen ob das 4 m Tauchen gut klappt
Dominik_Emind is like parachute
13.10.2022 09:09Geändert von Dominik_E,
13.10.2022 09:10
Ausprobieren ist auch deshalb schon eine gute Idee, weil Du dann merkst, ob eventuell das Mundstück an der Stelle noch weh tut. Das könnte ich mir je nachdem vielleicht vorstellen, ich kenne das, dass der Knochen an der Stelle eine ganze Weile druckempfindlich bleibt. Frag aber schon auch mal den Zahnarzt, wann die Wunde zu sein sollte (wegen Infektionsgefahr), das kann der auch einschätzen wenn er nicht wissen sollte wie tauchen so geht...
AnnaFull-Trimix, Fullcave, mCCR
13.10.2022 17:17
Sehe die Infektionsgefahr im Wasser nicht allzu gross man isst ja
Dominik_Emind is like parachute
13.10.2022 17:21
Tjo der Punkt ist halt im Salzwasser lebt so einiges das sonst wenig Chancen hat den Menschen zu besiedeln. Wunden heilen beim Tauchen ja auch ewig nicht. Aber nun, Frage der persönlichen Risikoeinschätzung auch, wie halt immer...
13.10.2022 23:23
Nunja, die Mundflora ist auch nicht so ohne...

Die Wundheilung sollte durchaus schon so gut sein, dass keine Keime mehr eindringen können. Wie Anna schreibt: Einige Tage nach dem Fädenziehen und unauffälligem Verlauf danach. Und das wäre die Kompetenz auch des nichttauchenden Zahnarztes.
Antwort