Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.
floddeloddeCMAS*, AOWD, Rescue, DM

Trockentauchen Ausbildung

Geändert von floddelodde,

Hallo,

da sich der Urlaub dieses Jahr wohl auf Deutschland beschränkt, würde ich gerne wo tauchen gehen wo ich einen Trockentauchschein machen kann.

Kann da jemand was empfehlen? Am Besten Bayern oder Österreich.

LG Charlotte

AntwortAbonnieren
hundefutterIANTD ART + SSI XR Cavern
21.07.2020 12:52Geändert von hundefutter,
21.07.2020 12:55

Abhängig von deinem Wohn-/Wunschort gibt es einige Möglichkeiten.
München und Umgebung:
Tauchsport Gläßer:
https://www.tauchsport-glaesser.de/aktivitäten/event/22-spezialkurse-specialtys/700-ssi-trockentauchen

Mischgastauchen:
http://www.tauchen-richtig-lernen.de/index.php/tauchkurse/speciality-diver/trockentauchen/

Oder in Österreich am Attersee beim Bocki:
http://www.u-p.at/divecenter/basis/

Die letzen beiden sind selbst auch spezialisierte Trocki-Händler (Kallweit, bzw Santi) und haben daher auch normalerweise einen relativ großen Pool an Leih-/Testtrockis.

Lg
Thomas

21.07.2020 13:07
@Charlotte

wo GENAU kommst du denn her?

Evtl. könnte man konkretere Tipps geben.

spannend das von hundefutter nur eine Münchener Tauschule erwähnt wird, obwohl es 6 gibt.....
hundefutterIANTD ART + SSI XR Cavern
21.07.2020 13:40
Fängt das schon wieder an kopfpatsch

Niemand hält dich zurück dich konstruktiv zu beteiligen und uns an deinem enormen Wissensschatz teilhaben zu lassen um die Liste zu vervollständigen deal
21.07.2020 13:43
um die Liste zu SINVOLL zu verfollständigen, warte ich lieber noch bis uns charlotte sagt von wo sie genau kommt. Sonst wäre jede Mühe evtl. für die Katz.
SwordFish73AOWD, NITROX
21.07.2020 13:56Geändert von SwordFish73,
21.07.2020 13:56
Im Raum Augsburg kann ich Diving Team Augsburg empfehlen:
https://www.diving-team-augsburg.de/

Tauchschule (Theorie) in Königsbrunn, Tauchbasis am Friedberger See.
Brevetierung nach i.a.c., SSI oder PADI.
JochenGExaminer bei ISE,SUB
IT bei ISE,SUB,CMAS
21.07.2020 14:23Geändert von JochenG,
21.07.2020 14:24
Nürnberg und Kreis Schwandorf / Murner See: https://tauchausflug.eu
21.07.2020 14:45
@Saupreiß: kleiner Ordnungsruf. "spannend das von hundefutter nur eine Münchener Tauschule erwähnt wird, obwohl es 6 gibt....." --> na und? Denkst du der Dame ist geholfen wenn man ihr alle Tauchschulen von Bayern und Österreich nennt? Das war nämlich ihre Eingrenzung. Viel sinnvoller ist doch wenn man die angibt die man kennt. Was spricht also dagegen eine Münchner Tauchschule zu benennen?
floddeloddeCMAS*, AOWD, Rescue, DM
21.07.2020 15:00
Hallo, wow da kommen ja viele Antworten. Raum Stuttgart.

floddeloddeCMAS*, AOWD, Rescue, DM
21.07.2020 15:01
Ich würde mir dann auch direkt einen Trocki anschaffen, da ich oft genug die Möglichkeit habe in Deutschland zu tauchen.
floddeloddeCMAS*, AOWD, Rescue, DM
21.07.2020 15:02
Ich dachte halt vielleicht gehe ich an einen Bergsee für den Urlaub und mach das dann dort. Aber gern auch Angebote am Bodensee oder so.
21.07.2020 15:08
@herbert

mir ging es darum das nur eine von vielen in München genannt wird. Das hat dann evtl. den Charakter der subjektiven Bewertung. Das finde ich gegenüber den nicht genannten Tauchschulen unfair.

Oder siehst du das anders?

Jetzt stellen wir uns vor, dass jeder TL aus Bayern und Österreich dem TO folgt und nun "seine" Tauchschule bewirbt, wem bitte ist damit denn geholfen?!

Jetzt wo aber klar ist, dass der TO aus Stuttgart kommt, wäre es wieder spannend warum nach Tauchschulen in Bayern gerfragt wird....

21.07.2020 15:14
Bin ich gar nicht bei dir und sehe ich komplett anders, Da Saupreiß. Jede Empfehlung ist subjektiv... und das ist weder fair noch unfair, sondern einfach nur ganz normal. Leute suchen nach Empfehlungen, nicht nach einer Aufzählung der "gelben Seiten".

"Jetzt stellen wir uns vor, dass jeder TL aus Bayern und Österreich dem TO folgt und nun 'seine' Tauchschule bewirbt, wem bitte ist damit denn geholfen?!" och komm, das kannst du besser. Wem ist geholfen wenn jemand alle Tauchschulen Bayerns aufzählt? Siehst du deine falsche Argumentation?

Und zu deinem Abschluss-Satz: Liest du bitte den Starteintrag ganz ganz aufmerksam, dann kannst du dir deine letzte Frage selbst beantworten...
21.07.2020 15:31
stimmt über das Wort "empfehlen" bin ich wohl drüber gestolpert. shocked2
21.07.2020 15:50
Du bist auch über die Intention des TO gestolpert: sie sucht eine Tauchschule die sie während ihres Urlaubs besuchen will ... deshalb Bayern und Österreich, trotz Wohnorts Stuttgart. Und jetzt wo alles geklärt ist, beenden wir diese halbprivate Diskussion und widmen uns wieder dem Ansinnen des TO.
kwolf140614413-1; Nitrox**
21.07.2020 16:04
Um mit einem Trocki zurecht zu kommen, benötigt man ein paar Tauchgänge, auch wenn man im Nassanzug schon erfahren ist. Deshalb würde ich dies nicht unbedingt schon in einem tollen Bergsee üben, sondern erst mal in dem Tümpel, der einfach dazu an günstigsten liegt. Das kann natürlich schon ein Bergsee sein, aber an einer Stelle, die anfängertauglich ist.
floddeloddeCMAS*, AOWD, Rescue, DM
21.07.2020 16:22
@kwolf1406 jaa ich nehm mir auch gerne Zeit dafür, will ja auch was lernen! Wo hast du denn deinen gemacht?

Dive-ManTL**,
TL Nitrox*
21.07.2020 17:55
Schließe mich kwolf an. Die ersten Versuche können ruhig im Schwimmbad sein. Die Grundlagen der Handhabung musst du nicht gleich warm ein gepackt in dicker Ausrüstung machen.
gr3yw0lflife is better in fins
21.07.2020 23:46
hm...
also ich persönlich würde trockentauchen nur bedingt in der kalten jahreszeit erlernen wollen. da fällt mir die eine oder andere übung ein, bei der u.u. etwas wasser in den anzug kommen könnte, was man nicht unbeding in 4° kaltem wasser erleben will.....

ob es unbedingt im zuge eines kurses mit kärtchen am ende oder einfach mit erfahrenen mittauchern kann man für sich entscheiden....
kwolf140614413-1; Nitrox**
22.07.2020 01:15
@ floddelodde, ich hatte trockentauchen im Tauchverein gelernt, dabei gar kein Brevet gemacht. Einfach mit einem erfahrenen Taucher geübt, der mir die nötigen Übungen gezeigt hatte. Theorie dazu aus der Tauchliteratur. Heute bringe ich anderen das Trockentauchen bei: Am liebsten erst im Schwimmbad und dann im flachen See. Es gibt einige Notfallverfahren, die man dabei üben sollte.
wmblubbSSI AOWI
22.07.2020 07:18
Noch eine Stimme für Bocki in Weyregg am Attersee mask
22.07.2020 07:25Geändert von Gabs,
22.07.2020 07:26
Den Bocki kenn ich nicht, aber der Attersee an sich mit seinen vielen unterschiedlichen Tauchplätzen drängt sich förmlich auf, dort einen schönen Urlaub zu verbringen und in Kombi das Trockentauchen zu erlernen und zu vertiefen...

Im Tauchgebieteforum gibt es einen noch recht aktuellen Faden zum See.


LG

22.07.2020 07:33
Wenn es um die Kombination mit Urlaub geht, kann man vom Attersee auch gut die umlegenden Seen wie Wolfgangsee, Mondsee, Traunsee und Gosausee erreichen.
Von daher wäre Bocki sicher eine gute Anlaufstelle.


Joe71Sidemount SDI
22.07.2020 09:31Geändert von Joe71,
22.07.2020 10:08
Beim Bocki (Basis Under Pressure) könntest du auch gleich in einen Trocki reinschlüpfen. Zwar sind die Santis preislich leicht oberste Stufe....einige sagen sie sind das Geld wert..andere nicht....
Ich habe das Trockentauchen ohne Kurs erlernt.Später das Brevet aber noch erworben ,da man es doch hier und da mal vorzeigen muss.
Würde aber sagen das ein vernünftiger Kurs schon das richtige wäre.....oder halt mit jemand ein paar TG machen der dir was zeigen kann.
Im Shop hat Bocki derzeit ein Angebot was preislich echt gut ist. Trocki von Bare,Unterzieher Kwark,Handschuhsystem und Haube für 1255€ im Set.
Antwort