Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.
RS500AOWD - SSI

TG bei PADI in SSI App verifizieren?

Geändert von RS500,

Hi,

ich bin noch neu im Tauchen und befinde mich zurzeit auf den Philippinen.
Bislang konnte ich meine TG immer bei einem SSI Instructor mit dem jeweiligen QR Code verifizieren. Nun bin ich in einer PADI Basis, wo niemand SSI verwendet. Wie bekomme ich in meiner SSI App die TG verifiziert? Zusätzlich zur App führe ich natürlich fleißig mein Logbuch und erhalte dort den Stempel.

Grüße aus Moalbol!

AntwortAbonnieren
subdiver7PADI & SSI AOWD
19.11.2019 11:56
Ich habe auch die SSI App und habe bislang noch keinen TG verifizieren lassen.
Das interessiert auch Niemand, denn bislang wollte man immer nur das Logbook sehen.
DioneSSI AOWD / MD
19.11.2019 12:03
Eben. Wenn keiner Deiner Tauchpartner eine SSI-ID hat, geht das nicht. Das Papierlogbuch dagegen ist immer kompatibel. Ich habe zwar auch SSI Brevets, aber verifizieren war von Anfang an so umständlich, dass ich es gelassen habe.
RS500AOWD - SSI
20.11.2019 09:38

Also ich finde das verifizieren sehr einfach und das Logbuch in digital auch nicht verkehrt.


also gibts keine Möglichkeit die PADI TG in der SSI App zu verifizieren?

CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox
20.11.2019 09:59
Ich führe auch ein digitales lockbuch!
können die Tauchpartner in der SSIApp nicht unterschreiben?
FotohaieRes/MSD
20.11.2019 13:45
Es sollte auch klappen, wenn du wieder bei eienr SSI Basis bist, dass sie die Tauchgänge nachträglich "zertifizieren".
BlubbBlubbBlubbBlubbdies und das...
21.11.2019 14:12
Unterschriften, Verifizierungen und das Logbuch im Allgemeinen interessieren in aller Regel genau niemanden. Das brauchst Du nicht. Wenn Du loggen möchtest dann genau aus einem Grund: Weil Du das für Dich willst.
Die Anzahl an Tauchgängen kannst Du übrigens bei SSI in Deinem Profil auf der Website in einem Textfeld rauf- und runterdrehen wie Du möchtest.. die Zahl landet dann auch auf neu gedruckten Kärtchen.

Im digitalen Format würde ich Dir dringend dazu raten zu einem offenen Tool zu wechseln bei dem nicht im Zweifelsfall die Daten weg sind wenn der Anbieter der Meinung ist diese Funktion zu streichen.
SubSurface ist hier zu empfehlen.

Ich selbst logge derzeit noch doppelt: In Papierform und in SubSurface inkl. TC auslesen. Werde aber wohl zu rein digital wechseln...
subdiver7PADI & SSI AOWD
12.12.2019 11:10
Wenn man aber schon mehrere hundert TG in einer App (SSI ?) eingetragen hat,
wird man sich diese Arbeit nicht nochmal mit einem Wechsel zu einem anderen
Anbieter antun wollen.

Ja, das verifizieren in der SSI-App ist kompliziert, aber die von PADI z.B ist völlig unbrauchbar.
mezzAnwärter auf Kiemen
12.12.2019 16:04
@subdiver
eine einmalige Migration der Daten zu einer offenen Software wie Subsurface in Form von CSV, XML oder ähnlichem und fertig. ist doch kein Problem?
Antwort