Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Testanzüge Trocki

Geändert von Torsten329432,

Hallo,

ich bin gerade dabei mich für einen neuen Trocki zu informieren.

In die engere Wahl habe ich einen Kallweit Xenon Front Pro sowie die beiden Top Modelle von Santi, e.Lite+ und e.Motion+. Ich hatte bisher aber noch nicht das vergnügen, die o. g. Anzüge live zu sehen. Jetzt ist ja bedingt durch den aktuellen Corona Lockdown eine Anprobe oder begutachten eines der Modelle recht schwierig. Bei Kallweit habe ich gelesen, dass diese gegen Entgeld auch einen Testanzug zuschicken, bzw. auch kostenfrei Anzüge zur Anprobe / Größenermittlung.

Wie läuft das aktuell bei Santi? Gibt es da Testanzüge? An welchen Händler kann ich mich da wenden?

Ich benötige keinen klassichen Testanzug für ein Wochenende tauchen, mir geht es vielmehr um die Größenermittlung / Anfassen etc.

Gruß

Torsten

AntwortAbonnieren
23.01.2021 09:57
ach, das hätte ich besser dazugeschrieben.
Region Saarland.

Hier im direkten Umkreis gibt es weder Kallweit noch Santi Händler.
23.01.2021 10:01
Also bei Santi konnte ich alleine von der Tabelle her meinen Anzug bestimmen und es hat auch gepasst. Aber mein nächster Anzug würde ein Kallweit werden
23.01.2021 11:02
Saarland... headscratch, schreib doch mal den Deepstop in Schwetzingen an. Der vertreibt Santi Anzüge, falls das von der Entfernung für Dich ok wäre.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
23.01.2021 15:55
Soviel ich weiß stellt Bare (manchmal) Trockis zum Testen zur Verfügung...
Was Saarland anbelangt weiß ich nicht ob es da einen Händler gibt. Aber nachschauen auf der HP "Find a drysuiet" - "Global" hilft vielleicht ("https://www.baresports.com/")...
Was mir auf die Schnelle einfallen wären: Atlantis Tauchshop ("https://www.atlantis-onlineshop.de/"), die Christine am Attersee ("http://www.austrian-divers.at/") oder eventuell 232bar in Vorarlberg ("https://www.232bar.at/"), die Christine am Attersee oder Tauchshop Austria aus Kärnten ("https://www.diveshop-austria.at/")...
Gruss
Solosigi
Pepper67CMAS **
23.01.2021 17:42Geändert von Pepper67,
23.01.2021 17:44
Trocki-Testananzüge gibt es z.B. bei AS-TecDive (verschiedene ROFOS Modelle) und Tauchfieber (auch ROFOS). Kallweit am besten bei Kallweit direkt in Pforzheim (ist ja nicht so weit vom Saarland) oder auch online. Ich habe diverse Anzüge von ROFOS getestet (RS350, RS360 und RS450), und einige Modelle von Kallweit (Xenon Front X-Pro und X-Treme). Geworden ist es ein Kallweit Xenon Front Standard (super Angebot und "Made in Germany"). Der Pro war mir zu sehr Litfaßsäule und der Extreme zu teuer. Das Grundmaterial (Octolaminat) ist bei allen drei gleich und einfach genial. Leider zurzeit 12 Wochen Lieferzeit bei Kallweit.
Gruß
Pepper67
Kurzingerman lernt nie aus
24.01.2021 13:44
Kallweit sendet dir nen Testanzug und alles was du brauchst jederzeit zu... www.Kallweit.de und auf gehts. Qualität top
as-tecdiveIART Cave-/Trimix Instructor
24.01.2021 16:55

Das mit den Testanzügen wird zwar immer wieder gewünscht, ist aber ehrlich gesagt purer Blödsinn.
Wenn man einen passenden Anzug möchte, dann geht nichts über eine Anprobe mit jemandem der auch wirklich firm in der Materie ist.

Wenn Du in der Preisklasse 1500-2000 einkaufen gehen möchtest, dann ist es das wahrscheinlich das teuerste Kleidungsstück in Deinem Besitz. Dafür lohnt es sich auch mal 3h im Auto zu sitzen und am Ende das gute Gefühl zu haben, dass man keine <überraschungstüte sondern den optimalen Anzug bekommt.

Schönen Restsonntag !

LG
Andreas

02.02.2021 15:52
@Solosiggi
Vielen dank für den Hinweis mit Bare, ich habe allerdings im Erstbeitrag bereits die für mich ausgesuchten Hersteller genannt. Dennoch gut zu Wissen das scheinbar Bare ebenfalls einen solchen Service bietet.

@as-tecdive
Ich seh das aktuell etwas anders. Bedingt durch den Lockdown kann man nicht einfach in den nächsten Tauchshop stiefeln und sich die dortige Austellungsstücke anschauen. Insbesondere Haptik des Materials ist in den technischen Daten nur schwer darstellbar.
Und wenn es dann auch noch mein teuerstes Kleidungsstück ist, dann ist mir Haptik, Schnitt, Material etc. enorm wichtig. Wenn ich mir ein Auto kaufe, setze ich mich bei einem Händler auch vorher rein. Rieche, fühle, etc, erst dann löse ich meine Bestellung mit meinen extras aus. Das ist doch hier nicht anders. Nichts ist schlimmer als am Ende enttäuscht zu sein. Probetauchen, das seh ich wiederum anders. Wenn ich einen Anzug Probetauche, ohne die Extras die ich möchte, mit Sicherheit auch noch ohne meine Größenänderungen. Was soll mir dieser Tauchgang am Ende sagen? Das ist auf saarländisch, kappes!


Ich habe den Kontakt zu Kallweit gesucht. Hier muss man eindeutig den geboteten Service hervorheben. Ich habe hier eine Auswahl unterschiedlicher Größen der Anzuge liegen. Damit kann ich alleine schon gut meine Größe bestimmen. Überhaut schon einmal bestimmen ob der Anzug mir nach meinen Vorstellungen her passt. Ebenso die Austattungsmerkmale, erzählen kann mir ein Forum viel, aber am ende muss ich damit klar kommen.

Ich hatte auch den Kontakt zu Santi gesucht. Hier läuft das völlig anders.
Von Santi direkt gibt es nicht einmal eine Antwort auf die eMail. Von Santi Händlern kann man Testware haben, die sind auch tauchbar. Kostet halt Servicegebühr ...
Und das bei einer Anschaffung im "Premium"-Segment. Das wist wie, bei Mercedes Benz eine Servicegbühr zu zahlen, damit ich mich in die S Klasse setzen darf.

Ohne einen Qualitätsvergleich der Anzüge zwischen Santi und Kallweit ziehen zu wollen oder zu können. Ich glaube Santi beherrscht das Marketing besser als Kallweit.
Man spricht hier halt einen sehr engen Kundenkreis an, idealerweise schlank gebaut. Optisch sind die Anzüge durch ihren Schnitt und der möglichen Farbgebung durchaus ein hingucker.
Aber Service, und da ist wohl Kallweit auf einem völlig anderen Niveau, entscheidet doch letztendlich über den Kauf.

Eins noch zum Schluss:
Marketing kostet das Unternehmen Geld, sicherlich nicht wenig. Service aber ebenso. Bei Santi wird wohl der Händler auf den Kosten der Probeware sitzen bleiben. Mit Sicherheit wird das für sehr viele Händler dadurch nur extrem schwer abzubilden sein. Bei Kallweit läuft das eben direkt durch den Hersteller.

Da darf nun jeder für sich entscheiden welcher der beiden Faktoren ihm wichtiger sind
Marv31Fertiger Taucher
02.02.2021 15:57

https://www.faszination-tauchsport.de/trockentauchanzug-testpaket

Eventuell als kleiner Enwurf für Santi Testanzüge.

boltsnapGerman Baggerseebesserwisser
02.02.2021 17:05
Mir sind ja Passform, Verarbeitung und große Taschen wichtig 😜
Gileo1CMAS **
02.02.2021 17:22

Haben auch Kontakt zu Kallweit aufgenommen, innerhalb von 3 Tagen haben wir 2 Größen von Xenon Front und Unterzieher (Saros) und V Warm per Post bekommen. Dann hat sich Herr Körner (Chef von Kallweit) 3,5 h Zeit genommen um bei Videocall uns zu beraten, und sich Zeit genommen unsere Fragen als Troki Anfänger zu beantworten.
Natürlich kann ich noch keinen Einsatzbericht schreiben, weil die Anzüge jetzt erst geschneidert werden, einzig zum Material und der Verarbeitung, kann ich sagen, das Octolaminat ist haptisch ein Hammer, und die Verarbeitung schaut gut aus.

L.g. Michael

BMPOWD
02.02.2021 18:49

Ich habe letzte Woche meinen Santi E-Motion+ ink. Unterzieher auf Maß bestellt.

War hier vor Ort kein Problem bei meinem Händler den vorab anzuziehen und dann Maß nehmen zu lassen. Habe Ihn vorher angerufen und Nachgefragt ob das geht.

Daraufhin haben wir einen Termin im Laden gemacht und er hat mir dann aufgeschlossen, beide mit FFP2 Maske und abgeschlossener Eingangstür.

03.02.2021 01:36
@Gileo 1
was hatte man Dir gesagt wegen Lieferzeiten bei Kalkweit? Hast du eine Standard Größe oder Maßanzug bestellt?

viele Grüße
03.02.2021 07:59
Da ich mich auch nach einem Ersatzrocki umgeschaut hatte, kann ich sagen, dass es bei einigen Händlern möglich wäre/ist, einen Termin zur Beratung/Anprobe/Vermessen zu bekommen.
Für mich immer noch die besserer Variante als irgendwelche telefonische oder Onlineberatungen via Skype.
Antwort