Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.

Tauchlehrer Freiberufler?

Geändert von Jimmy1974,

Hallo liebesTaucherforum,

ein Frage, muss ein Tauchleher sich als Freiberufler anmelden oder als Gewerbe. Hier habe ich den Beruf nicht gefunden, steht doch Tanzleher oder Fitnesstrainer aber was ist mit Tauchlehrer? https://www.erfolg-als-freiberufler.de/?s=lehrer

🤔🤔🤔

AntwortAbonnieren
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
31.03.2021 15:32
Wolltest Du nicht zunächst Deinen OWD machen?
31.03.2021 15:39
Ja auf jeden Fall, einer nach dem anderen! :-D

Das wäre jetz nich für mich, aber weiss du das zufällig?
31.03.2021 15:44
gemäß EkStG sind Dozenten und Lehrtätigkeiten im Katalog der Freiberufler.Es schadet aber nicht, je nach Einkommen natürlich ein Gewerbe anzumelden.
Ich war jetzt jahrelang Freiberufler und habe auf Gewerbe gewechselt, für mich hat es deutliche Vorteile. Wie gesagt, je nach ein Einkommen.
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
31.03.2021 16:11
Ich weiss lediglich, dass viele Leute zu gern TL werden wollen.

meine weiteren Gedanken zu dem Post lasse ich mal besser sein....
Dive-ManTL**,
TL Nitrox*
31.03.2021 17:42
Welches Land ?
AnkouVielleicht
31.03.2021 18:31
1. Lehrer = Freiberufler
2. Shop = Gewerbe
Unterschied, Gewerbesteuerpflichtig ab 24.500 Euro Gewinn, Bilanzierungspflichtig jenseits des erreichbaren Gewinns.
Freiwillig Gewerbe, niemals!
01.04.2021 09:48
Guten Morgen und Danke für die Antworten!


Die Frage ist für einen deutschen Freund, der in Spanien und vielleicht in Südamerika TL werden möchte. Ich hatte dieses Forum zu diesem Thema durchsucht und das letzte beitrag, das ich fand, war aus dem Jahr 2008. Also wollte ich fragen, wie die Situation aktuell ist.

🤿🤿🤿

01.04.2021 09:59
Anm.Mod: Unnötige Unfreundlichkeiten zweimal gelöscht. Saupreiß, das kann man anders auch ausdrücken - sieh das als Ermahnung.
01.04.2021 10:02
Saupreiß, nimm deine Pillen und leg dich wieder hin.

Anm.Mod: Saubpreiß' Beitrag wurde gelöscht; war unnötig in der Form.
AnkouVielleicht
01.04.2021 10:05
Stichtwort unbegrenzte Steuerpflicht im Inland, wirft jede Suchmaschine aus.
NilsNaseUnfertiger Taucher
01.04.2021 10:08
Naja DB, auf einer deutschen Website und anschließend in einem deutschen Forum nach Möglichkeiten sowie Vor- und Nachteilen freiberuflich vs gewerblich zu fragen, weil man sich Erkenntnisse hinsichtlich einer Selbständigkeit in Südamerika erhofft, dass ist schon etwas speziell
01.04.2021 11:09Geändert von DB,
01.04.2021 11:10
NilsNase, das mag ja sein, dass das speziell ist, dennoch kann es hier jemanden geben, der sich damit schon beschäftigt hat. Darüber hinaus ist der Ton, den Saupreiß hier an den Tag legt, vollkommen deplaziert und zu Recht sind seine Beiträge entfernt worden. Siehst du das anders?
NilsNaseUnfertiger Taucher
01.04.2021 11:35
Nee DB, bzgl. dem Preußen sind sich sicher alle einig. Eine passende Antwort kann es aber auch nur geben, wenn ich auch frage, was ich eigentlich auch wissen möchte. Unter dem Gesichtspunkt muss man der Eingangsfrage schon unterstellen nicht besonders hilfreich zu sein. Aber egal, jetzt könnten die Fachleute für Südamerika ja Antworten geben
IvoryAOWD DTSA**
01.04.2021 12:26
Jo Nils, man kann die Leute aber auch dadurch Abschrecken, dass man jede Frage als Fachaufsatz formuliet haben möchte. Kann doch sein, dass sein Feund die TL Ausbildung im Ausland machen möchte, aber das später hier in DE vlt. freiberuflich oder als Gewerbe betreiben möchte. Würde ja Sinn machen wenn er nicht komplett augewandert ist. Und letztlich ist doch auch nix dabei diese Frage zu stellen, selbst wenn man es nur aus reiner Neugierde wissen will. Deswegen gleich seine Motivation in Frage zu stellen ist doch unnötig. Man kann die Frage so wie sie gestellt ist pauschal beantworten.
NeptunCMAS 3-Stern
05.04.2021 19:48
@Da Saupreiß

Du schreibst: "Ich war jetzt jahrelang Freiberufler und habe auf Gewerbe gewechselt, für mich hat es deutliche Vorteile. "
Ernst gemeine Frage: Welche deutlchen Vorteile sind das konkret, die du aufgrund der Gewerbeanmeldung nun hast? Ich habe gegrübelt und ich finde keine Vorteile.
Vielen Dank im Voraus!
Neptun
06.04.2021 00:51
Einer der wenigen Vorteile, ich kaufe bei den Herstellern auf Händler Ebene ein,sprich bis zu 45% Nachlass.....

und so eine Entscheidung ist sehr individuell. Pauschale Vor bzw. Nachteile kann man hier gar nicht immer tätigen.


Punkfish Divingbunte Kärtchen, einfarbige Kärtchen, egal - Hauptsache Tauchen :-)
06.04.2021 17:38

Also, jetzt, wo raus is, dass es gar icht um Deutschland geht....

In Spanien läuft das für Europäer so: Man wird in einer Basis angestellt und sozialversichert, oder man arbeitet für verschiedene Basen und macht sich dafür einen "autonomo" und zahlt seine Sozialversicherung selbst. Damit muss man dann aber auch wirklich selbstständig tätig sein, wenn man nur für eine Basis arbeitet, gilt das als Scheinselbstständigkeit und wird gar nicht gerne gesehen.

Südamerika ist eine ganz andere Nummer. Da braucht es zuerst einmal eine Arbeits-und Aufenthaltserlaubnis, und das ist üblicherweise mit Kosten verbunden, die keine Basis für jemanden investiert, den sie noch nicht mal kennt und der grad irgendwo den TL gemacht hat. Dafür stehen weltweit gerade dermaßen viele gute Leute zur Verfügung, die schon vor Ort sind und nur darauf warten, dass sie wieder arbeiten können.... Der Weg dorthin ist mit ausreichend Geld und inem Touristenvisum, Kontakte machen, die Basis finden, die einen nimmt, und dann selbst Zeit und Geld in die Papiere investieren.

Oder halt illegal arbeiten, machen auch viele, kann auch lange gutgehen, muss aber nicht. Würde ich eher nicht empfehlen, sobald nämlich mal etwas passiert, und das kommt nun mal vor, steht man dann nämlich so richtig dumm da. Zum ankommen mal hier und da ein bisschen helfen, um die richtige Basis zu finden, ok - aber wenn das etwas länger klappen soll, ist so ein Arbeitsvisum und Zugang zum lokalen Gesundheitssystem schon ganz nett.

NeptunCMAS 3-Stern
07.04.2021 17:49
@Da Saupreiß: thumbup Vielen Dank! Also keine "allgemeinen" Vorteile, sondern individuelle "für Dich"... Danke, das klärt mein voriges Stirnrunzeln. Die EK-Vorteile sind ja nicht schlecht, Dir sei's gegönnt!
07.04.2021 18:14
als Tauchlehrer alleine würde eine Gewerbeanmeldung in BRD auch in der Regel nicht zulassen, da es eben nicht Gewerblich ist. Es geht nur um die reine Tätigkeit. Hab ich nebenbei noch einen Handel, dann bist du wiederrum verpflichtet ein Gewerbe anzumelden.
08.04.2021 16:13
Ich glaube es wird nichts in Südamerika, zu kompliziert. Er hat das auch einfacher in Spanien, da wo sein Freundin herkommt. Aber danke für die Infos!

🐠🐠🐠

Antwort