Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2

Tauchflasche kühlen?

Hallo ich habe da mal ne Leihenfrage, und zwar geht es darum meine 12l Tauchflasche zu füllen. Wenn man diese bei einem Restdruck von 40-50 bar mit dem Vereinskompressor ohne Speicherflaschen bis auf 230 bar füllt und nicht nachdrückt hat man nach dem Abkühlen ca. 180 bar.

Jetzt die Frage:

Macht es Sinn die Flasche vor dem Füllen runterzukühlen zB. Sie vorher in die Gefriertruhe zu legen damit die sich beim Füllen nicht so aufheizt?

oder ist das Nachdrücken die einzige sinnvolle Methode um 200bar+ in der Flasche zu haben?

AntwortAbonnieren
24.06.2018 13:08Geändert von kreisel stefan,
24.06.2018 13:14
Am einfachsten ist das Nachdrücken.Muste halt wartenpopcorn

Alternative: Beim füllen stehen die Flaschen im Wasser. Ist die beste Lösung.

In den Kühlschrank/Gefreirschrank legen...auch eine Idee.

Seegras83PADI OWD, IAC Trockentauchkurs
24.06.2018 13:26
Baust Dir halt selbst nen Aquarium, Du stellst die Flasche während des Füllens in eine Mörtelwanne mit kaltem Wasser.
Sollte reichen, so machen es viele Füllstationen auch.
SpiczekCMAS*
24.06.2018 15:05
Für eine Flasche vllt praktikabel. Aber auch nur bedingt. Das Wasser muss schon sehr kalt und der Behälter recht groß sein. Wirklich gewinnbringend ist entweder eine ständige aktive Kühlung des Wasserbades oder ein steter Zulauf von frischem Wasser. Das ist dann aber Energieverschwendung!

Grüße
SeraphinCMAS**
24.06.2018 16:22
Kenn die Regelungen in Deutschland nicht, doch soweit ich informiert bin, ist das Wasserbad beim Füllen zumindest in Österreich nicht erlaubt.
24.06.2018 16:29
Ich fülle selber, und lege meine Flaschen beim füllen immer in kaltes Wasser. Nicht nur das der Druck dann
ziemlich konstant bleibt, du beugst auch der Materialermüdung vor.
24.06.2018 17:26
@B52: Inwiefern beugt das Kühlen einer Materialermüdung vor?
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC, GUE Tech 1
24.06.2018 17:53
PSI Cylinders empfieht seit langer Zeit, die Tauchflaschen NICHT in einem Wasserbad zu füllen.
Es sprechen vor allem 2 Gründe dagegen:

Überschreiten des Maximaldrucks
Gefahr, dass Wasser in die Tauchflasche gelangt

Wenn ich an die Cavefills von Oliveair in Gramat denke (D12 250 bar/ 80 Cuct 230 bar) sehe ich auch keine Verbesserung, was die Materialermüdung angeht. Ich sehe genau das Gegenteil.

Aber jeder wie er mag und kann...

PSI Cylinders: Pros und Cons filling wet or dry
24.06.2018 18:22
Der Physiker und Nobelpreisträger Wolfgang Pauli besuchte einmal Niels Bohr, der ebenfalls Physiker und Nobelpreisträger war. Pauli sah, dass Bohr ein Hufeisen über der Tür hängen hatte. „Professor!“, sagte er. „Sie? Ein Hufeisen? Glauben Sie denn daran?“ Niels Bohr soll geantwortet haben: „Natürlich nicht. Aber wissen Sie, Herr Pauli, es soll einem auch helfen, wenn man nicht daran glaubt.“
nandersenIANTD CCR
24.06.2018 18:25
Evtl. könnten recht hohe Scherkräfte an Flaschen auftreten wenn diese teilgekühlt (zB. zur Hälfte im Wasserbad stehend) befüllt werden. Stelle ich mir zumindest so vor...

Michael FischTMX Cave & CCR
24.06.2018 18:52
Ich habe schön vor lange Zeit gelernt das der minimum Berstdruck eine neue Flasche das 4x Nenndrück nicht unterschreiten darf.
Laut Bauer ist eine 260Bar Überdrückventil das richtige für 232Bar Flaschen.

Seit 2000 füll ich bis 250Bar in 207 Bar Alu Flaschen, und 275Bar in 232Bar Stahl Flaschen. Ich habe auch keine Schmerzen 250Bar in eine 200Bar Flasche zu füllen. Ich lebe noch, und mit 2 Ausnahmen (Krebs und vergessen Flasche aufzudrehen bei eine RB) leben alle meine Kunden noch.
Wenn du ein paar Tage zugeschaut hast was in eine Flaschen TÜV Betrieb, der 2000+ Flaschen am Tag prüft passiert, wirdst du feststellen das es keine Versager gibt bei der Drückprüfung.

Bei Luxfer Alu Flaschen die hergestellt waren von 1989 nehme ich Abstand. Die alte Alu Legierung hat zu veil Blei drinn gehabt und diese Flaschen, obwohl mit frischen TÜV neigen dazu Längsrisse im Flaschenschulter Bereich zu bilden - Inzwischen sind schön ein paar "Dive Shop Monkeys" auf die strecke geblieben.

Michael
24.06.2018 18:55
Oh, interessantes Thema.

250bar
Scherkräfte
Max. Druck
WASSER
Materialermüdung
Energieverschwendung
Verboten



Seegras83PADI OWD, IAC Trockentauchkurs
24.06.2018 19:03
Das Da die Tauchindustrie noch nicht drauf gekommen ist ... Kühlfüllschränke, EX sicher, Flasche rein kalt machen, schlauch durchfädeln und dann füllen....



FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC, GUE Tech 1
24.06.2018 19:10
Was der Berstdruck einer Flasche damit zu tun hat, dass bei einer Überfüllung der Flasche das Material dauerhaft geschädigt wird (was ich nicht als materialschonend verstehen würde), ist mir ein Rätsel.

Wenn einer seit 20 Jahren täglich eine Schachtel Zigaretten raucht und noch lebt, wird man im TNet wahrscheinlich schlussfolgern, dass Rauchen nicht gesundheitsschädlich ist....

Warum geben Hersteller überhaupt einen maximalen Fülldruck an? Das kann ja nur der Bevormundung von Tauchern dienen, die es doch so viel besser wissen.....
24.06.2018 19:31
So eine Flasche ist ja auch nur ein Mensch. Wo für den Menschen gilt: 1.400000 bar ppO2 auf Tiefe noch okay und 1.400001 bar ppO2 = R.I.P. ; da will die gemeine Taucherflasche nicht nachstehen. Ab dem 201. Bar kann man bei einer 200er zugucken, wie die Atome zerkrümeln. Deshalb wurden ja auch die 232er auf den Markt geworfen, da hat sich das Thema dann erledigt. Besser also, ihr kauft euch 232er.
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC, GUE Tech 1
24.06.2018 19:48
Wozu 232 bar, wenn der doch Berstdruck das 4fache des Nenndrucks beträgt? Einfach alle Flaschen auf 300bar füllen und gut. Die unterschiedlichen maximalen Fülldrücke dienen nur der Geschäftemacherei und der Bevormundung von Tauchern.

Deswegen in einigen Ländern auch die burst disc. Die ist ja eigentlich völlig überflüssig und dient nur dazu, dass man nochmal Füllen muss, wenn das Auto zu lange in der Sonne stand. Geniale Gelddruckmaschine. Gut dass das einige wenige hier endlich mal aufgedeckt haben......


24.06.2018 20:41Geändert von Tondobar,
24.06.2018 20:42
Die Verschwörung zieht ja in Wirklichkeit noch größere Kreise. Beim TÜV werden die Pullen ja mit dem 1,5 Nenndruck beaufschlagt (also 300 bar bei einer 200er). Dazu werden die armen Dinger auch noch mit Wasser(!) gefüllt, was kaum eine überlebt. Damit der Kunde nichts merkt, werden die Flaschen heimlich ausgetauscht. Schon mal überlegt, warum die TÜV-Prüfung so viel Geld kostet?! Sklavenarbeiter aus Osteuropa müssen dann die Lackkratzer nachmachen, damit ihnen niemand auf die Schliche kommt. Nur deshalb sind auch die Flaschenfarben gesetzlich vorgeschrieben, wenn jeder Besitzer da sein eigenes Graffitti drauflackieren dürfte, würde der ganze Schwindel auffliegen.
24.06.2018 20:42
Also wenn ich das mal nachrechne müsste die Flasche sich auf ca 100 Grad (!) erhitzen um dann beim Abkühlen auf Zimmertemperstur 50 bar zu verlieren. Das halte ich doch für eher unwahrscheinlich.
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC, GUE Tech 1
24.06.2018 20:44
Genau deshalb haben meine Flaschen keinen TÜV. Ich bin gegen Sklavenarbeit. Nur bei billigen Orangen aus Süditalien mache ich da eine Ausnahme...
24.06.2018 20:53
Und noch ein Vorteil: Deine Flaschen werden nicht mit Wasser kontaminiert. Da lohnt sich der ganze Aufwand des Trockentauchens dann wenigstens.
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC, GUE Tech 1
24.06.2018 21:12
Feuchtigkeit in den Flaschen soll schon so manchen Tauchgang versaut haben; trotz membrangesteuerter erster Stufen. Aber jetzt schweifen wir doch arg ab.....
24.06.2018 21:18
Keine Angst, das merkt keiner.
nandersenIANTD CCR
24.06.2018 21:38
@uwe

Wie hast Du das gerechnet?
24.06.2018 22:05
2. Gesetz von Charles
24.06.2018 22:06
@fullcave:

Füllst Du trotz Wasser und Ultimo-Druck bei Oli? Wobei ich mal gehört habe, dass Harald es ja sogar noch ein bisschen besser meint in Sachen Fülldruck....

LG Esel
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC, GUE Tech 1
24.06.2018 22:17
@divingdonkey:

Klar mach ich das, wenn ich darauf angewiesen bin. Hab ja auch nicht behauptet, dass man sofort tot umfällt, wenn man das macht. Ich halte es nur nicht für materialschonend und wollte mit dem verlinkten Artikel darauf hinweisen, dass es auch die zweite Seite der Medaille gibt.

Was jeder in seinem Keller oder sonst privat macht, juckt mich nicht. Eigenverantwortung.

Leider endet bei den meisten die Eigenverantwortung in dem Moment, wo ein Auge oder beide Hände fehlen. Da wird dann schnell die Schuld bei den Herstellern und fehlenden Warnhinweisen gesucht....

  • 1
  • 2
Antwort