Der Rebreather-Bereich hat nun ein eigenes Board. Fragen zu den verschiedenen Modellen, Umbauten, technischen Details und zur Praxis des Kreiseltauchens finden hier Ihren Platz. Viele Interessante Fragen wurden hier bisher gestellt und beantwortet. Alle Freunde des Rebreathertauchens - Reinschauen!
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR

Tauchfertiges Gewicht Kreisel

Geändert von Solosigi,

Hallo!

Mich würde mal interessieren welches Gewicht die einzelen Geräte auf die Waage bringen.

Ich weiss schon, das tauchfertige Gewicht hängt von vielen Dingen ab. Aber so ein Überblick über die diversen Geräte ist sicher nicht schlecht. Natürlich soll das Ganze kein Kaufkriterium sein...

Also fange ich mal an:

Mein Poseidon SE7EN wiegt komplett tauchfertig, inkl. Kalk, Flaschen, Bleim, Tarierflasche 1l Stahl, TillyTec Maxi Uni - ohne Stage(s)!

- im Sommer mit Trocki, Weezle Extrem 35kg

- im Winter mit Trocki, Weezle Extrem Plus 37kg

und damit gehe ich ins Wasser...

Gruss

Solosigi

AntwortAbonnieren
wwjkTaucher
28.03.2020 18:47
SF2 etwa 33kg, komplett mit Blei. TReb allein 18kg, er ist neutral im Wasser, Restgewicht halt je nach Konfig, bei mir so 9kg. Restausrüstung je nach TG bis zu +100kg.
28.03.2020 23:22
JJ tauchfertig gemäss Herstellerangaben = 34.2 kg. Mit dem Sealion Plus oder Santi 400 Unterzieher benötige ich noch ein 5 kg P Weight, also bei mir tauchfertig 39.2 kg.
29.03.2020 08:06
JJ: im Winter 38,5kg, im Sommer 36,5kg
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
29.03.2020 10:34Geändert von Solosigi,
29.03.2020 10:38
Ich weiß, der JJ, der SF2 und das rEvo dürften so ähnlich wie der SE7EN wiegen. Haben wir bei uns schon festgestellt.

Der TReb und andere Sidemount Geräte fallen natürlich äußerst leicht aus. Wohl da sie ja keine fix angebauten Flaschen (DIL, O2) dran haben...

Warum aber wiegt der XCCR so viel (50kg+)? Ist er tatsächlich so voluminös? Wenn ja, warum?
Und wie schaut's mit Liberty, MEG und Inspi aus?

Gruss
Solosigi
SigesmindMehr als Ihr alle denkt
29.03.2020 14:15Geändert von Sigesmind,
29.03.2020 14:16
Evo+ mit Aluframe + 2x3Liter und 2 Liter Alu Tariergas + Kalk mit Yellow Dive Lampe ca. 34,5Kg
Unterzieher und Anzug vareiert daher nur das Gerät aufgezählt
29.03.2020 17:01
Erklärt mir doch mal welche Bedeutung solche Vergleiche haben.
Ich wiege <70kg
Jetzt müsste ich Sologosi erklären dass er sich mit dem Seven irrt Der ist viel mobiler.
😉

SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
29.03.2020 17:20
@caneslupos
mich interssiert ganz einfach wie es bei anderen Geräten so ist...
Ich finde, der XCCR ist z.B. ein Top Gerät. Aber die 50kg (oder mehr) würden mich abschrecken... Es geht da ja nicht um 2,3kg sondern um 10 oder mehr...
Von MEG oder Liberty weiß ich ncihts...

PS: und abgesehen davon habe ich (im Gegensatz zu dir ) in der Quarantäne ja massenhaft Zeit...

Gruss
Solosigi
30.03.2020 19:35
@Solosigi
Ich hoffe ich kann dir etwas Licht ins Dunkel bringen.

Der XCCR wiegt laut Herstellerangaben "Tauchfertig" 38,9 KG. Dieser ist dann mit vollem Scrubber (3,3KG) und 2x 3L 200BAR Flaschen gefüllt mit Diluent Luft und O2.

Das Thema mit den 50KG hat ja im Prinzip erstmal nur mich betroffen.

Da waren ja noch ein Titanständer (1,3 KG), 6MM Backplate, 2,7KG P Weight und 2x 3KG Softblei im Spiel.

Andere tauchen den XCCR jetzt im Winter auch einfach nur mit dem Stand und das reicht völlig.
RT08IANTD TMX
30.03.2020 20:07
Hallo,

jenachdem was man damit macht kommen da beim selben Kreisel sehr unterschiedliche Gewichte zusammen....
und das bei derselben Person.

z.B. bei mir und JJ:
Sommer zu Winter nur 1 kg Komfortbleidifferenz, also immer 50 oder 51 kg kpl. Tauchfertig.
Tauchen überwiegend Süsswasser und da ist es auch im Sommer unten kalt, nur zur Deko wirds dann wärmer.
Immer dicker Unterzieher, Heizweste, Xerothermwäsche.

JJ mit 2x 3 ltr 200 Bar, 2 ltr Alu Argonpulle, Akkutank 25 Ah am Scrubber, Lampenkopf am Harness geklippt.
2ter Akkutank am Bauchgurt. Langes,dickes RB Backplate knapp 7 kg und dazu sogar P-Weight 2,5 kg.
Könnte das P-Weight auch weglassen, nur wirds dann mit leeren Onboardpullen etwas ungemütlich bei langer Deko und evtl. etwas
Wellengang.

Habe meinen JJ aber auchschon auf deutlich über 60 kg gebracht mit 2x7 ltr Stahl Onboards+ 3 ltr Stahl ReserveO2 und 3 ltr Stahl Tarriergaspulle.

Kommt eben darauf an was man damit anstellen will.
Und wenns Gerät leichter wird, dann hat man gleich 1-2 Bailouts mehr dabei, wiegen auch nur eben nicht am Gerät bei wiegen desselben.
01.04.2020 14:39
Hallo an alle,

eben auch mal mit der Waage gespielt.....

Ich nutze sehr unterschiedliche Konfigurationen - von Trocken mit dickem Unterzieher bis 5mm Halbtrocken z.B. im Sommer in Ägypten.

Hier was meine Waage meinte:

XCCR - Trocken, dicker Unterzieher - 47,5 Kg (Stahl Fuß, inklusive allem Blei, 3L Stahl Flaschen - ohne evtl Trocki Tariergasflasche)
XCCR - Ägypten - Reise Konfig. - 31 Kg (kein Fuß, Alu Backplate, 2l Flaschen - brauche kein Blei beim Tauchen)

AP Inspiration Grundgewicht 34,5 Kg (Original Gehäuse)
- Trocken, dicker Unterzieher - +12 Kg Blei, also 46,5 Kg
- Ägypten +2 Kg Blei, also 36,5 Kg

Grüße an alle
Marv31CMAS ***
12.04.2020 12:55
Mal Interesse halber, hat von euch wer ein Gewicht zu einem tauchfertigen JJ in der GUE Konfiguration?
Danke.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
12.04.2020 18:19
@Marv31
GUI weiss ich nicht.
Ein Bekannter hatte einen JJ in der Standard Ausführung. Und der brauchte tauchfertig (inkl. Blei und Tarierflasche 1l) ca. 2kg mehr auf die Waage als mein SE7EN, also ca. 37-39kg.
Ich habe aber keine Ahnung ob der in der GUI Konfiguration war.
Gruss
Solosigi
Marv31CMAS ***
12.04.2020 18:26
Danke, aber vermutlich nicht.

https://gue.com/blog/the-thinking-behind-gues-closed-circuit-rebreather-configuration/

Meine in dieser Ausführung
Antwort