Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.

Tauchen nach Sportverletzung

Geändert von Björn317288,

Hall,

ich habe beim Sport eine starke Zerrung mit wahrtscheinlich einzelnen Muskelfaserrissen zugegogen. Wir haben indoor tauchen am kommenden Wochenende gebucht.

Meine Frage hierbei ist, ob man damit ohne Probleme tauchen kann?

Das die Bewegung in einem Bein nicht richtig funktioniert ist klar aber gibt es evtl. Probleme einer Trombose oder so etwas?

Solche Muskulären Verletzungen lassen doch kleine Einblutungen stattfinden, die man nicht sieht.

Die Zeit nach der Verletzung sind eineinhalb Wochen dann.

Würde mich interessieren wie eure Meinungen darüber sind.

Grüße

Björn

AntwortAbonnieren
Schoeneberger2015SSI Master Diver
23.12.2019 11:08
mit einer bekannten Verletzung, unklar was es genau ist ("wahrtscheinlich einzelnen Muskelfaserrissen") aber Funktionseinschränkung unstrittig ist ("Bewegung in einem Bein nicht richtig funktioniert ist klar") würde ich erstmal aufs Tauchen verzichten.
23.12.2019 13:09
Du schreibst "indoor", insofern, wenns nicht grad der Y-40 in Italien ist, wirds ja nicht sonderlich tief sein, sodas das mal kein Thema ist. Neoprenanzug könnte unangenehm sein. Ansonst würde ich es wie mit jeden anderen Sport halten, wenn sichs ok anfühlt, is es auch ok.
23.12.2019 19:41
Danke schon mal. Aber möchte nochmal erklären, dass ich nicht die eigentlichen Schmerzen der Zerrung meine sondern eher bedenken wegen der evtl. Blutung im Muskel habe und das es unter dem Tauchen etwas auslösen könnte.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
24.12.2019 12:05
@Björn
ich bin kein Arzt und übernehme daher auch für meine Äußerungen keine Haftung!
Vor Jahren hatte ich mir einmal beim Abstieg zum See einen Muskalfaserriss an der Wade zugezogen. Ich bin trotzden regelmäßig tauchen gewesen; kein Problem...
Das Ganze ist mir einige Zeit später noch einmal passiert: kein Problem...
Bis zur Ausheilung hat es immerhin ein/zwei Monate gedauert... Nicht tauchen wäre (für mich) eine Katastrophe gewesen...

Heuer im Frühjahr habe ich mir beim Ausziehen des Trockis einen Muskelfaserriss am Trizeps zugezogen. Da war ich nicht tauchen... Aber nicht aus Angst vor Trombose oder ählichen, sondern weil es mir beim Ausziehen des Trockis ca. 3 bis 4 Wochen lang einfach zu weh getan hätte...
So hat eben meine Pause vom 25.11. bis zum 14.12. gedauert...
Und seit dem 14.12 war ich wieder 8x tauchen...

Gruss
Solosigi
PerkedderCMAS**
24.12.2019 12:33
@Solosigi: Im Frühjahr verletzt und deswegen im November/Dezember eine Pause gemacht?
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
24.12.2019 14:27
@Perkedder
Du hast recht. Nov/Dez war ich erkältet...

Die Pause wegen Trizeps Verletzung war vom 25.5. bis 19.6....

Gruss
Solosigi

Antwort