Tauchen in Italien/Kampanien/Amalfi-Küste/Neapel

Hallo!

Bin seit heute neu in diesem Forum und hab direkt mal eine Frage zu Tauchgebieten

Wer weiß ein paar schöne Ecken in Italien? Werde im August an die Amalfi Küste fahren. Über Tipps rund um die Küste, Kampanien im Allgemeinen, würde ich mich freuen! Kann man vielleicht Grotten betauchen, von denen gibt es in der Gegend ja auch einige sehr schöne.

Danke schonmal!
AntwortAbonnieren
02.07.2012 17:34
Zum Tauchen direkt an der Amalfiküste oder von Capri aus kann ich nichts sagen.

Ich bin aber vor 2 Jahren von Ischia aus im Golf von Neapel getaucht. Das lohnt sich durchaus.

Ein Teil des Golfes rund um Ischia und Procida ist seit einigen Jahren Naturschutzgebiet (nennt sich "Regno di Nettuno") und da sind die Fischbestände auch sehenswert (Zackenbarsche, Barracudas, Muränen, Thunfische pp.).

Grotten gibt es dort auch zu betauchen (2 um Ischia herum, so auf -25 m, wenn ich mich recht erinnere). In die vermeintlichen Touristenattraktionen (Blauen Grotte, Grüne Grotte) darf man aber nicht hineintauchen. Das würde sich auch nicht lohnen.

Außerdem gibt es einen schönen Drop-off (90 Meter) bei St. Angelo (auch Ischia).

Ansonsten nochmal gucken, was es so an Tauchbasen und Tauchplätzen direkt an der Amalfiküste gibt.

Gruß
Finas
DettiAOWD 350+
07.07.2012 15:16
Schau mal nach Palinuro im Cilento. Die kleine Halbinsel ist einfach schön zu Tauchen, mit vielen Höhlen, einer riesigen Grotte, auch tiefe Tg möglich locker 40m und ausreichend verschiedene Tauchplätze für einen ganzen Urlaub.
Die Basis Palinurosub ist absolut empfehlenswert, s. http://www.taucher.net/edb/Palinurosub__Palinuro__Kampanien__b510.html . Die Baebberichte kann ich nur unterstreichen.
Eine weitere Basis direkt am Ableger des winzigen Hafens fand ich (2006) nicht so gut (damals auch nur ital./franz.sprachig).
Das Tauchgebiet ist wirklich toll, viele verschiedene Nacktschnecken und toller Bewuchs, Gorgonien in der Grotte,...
(Leider sind in den Höhlen gerade ein paar Taucher verunglückt, s. http://www.taucher.net/unfall/4_Taucher_sterben_in_Grotta_del_sangue_in_Sueditalien__30.06.2012__itu605.html , aber das ändert nichts am sehr abwechslungsreichen Tauchplatz, die du alle in max. 10 Min. (!) mit enem kleinen Fischerboot erreichst.)
Antwort