TEK-Tauchen Foren

Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
  • 1
  • 2

TanklAmpe

Suche eine gute tanklampe wer kennt gute marken

AntwortAbonnieren
Bodensee_CHAI / EFR Instr. / PDA TL
16.11.2016 14:13

Ich.......

Möchtest Du wirklich eine Antwort oder dürfen es 100 Verschiedene sein??

BlubbBlubbBlubbBlubbdies und das...
16.11.2016 15:07

Einfach ignorieren... er hat schon bei seiner letzten Anfrage (glaub es war nach einem BCD?) trotz mehrfacher Nachfrage nie spezifiziert was er überhaupt genau damit machen will und was seine Anforderungen sind. So kann man halt nicht sinnvoll helfen.

nandersenIANTD CCR
16.11.2016 18:09

Echt... @Zero für welchen Panzer brauchst Du Beleuchtung? Bergepanzer oder Haubitze? Als Tarnlicht oder sogar IR? Wo willst Du einmarschieren? Ein paar Infos wären hilfreich....

16.11.2016 21:53

Ich suche ne Lampe zum HÖhlentauchen . Sie sollte nicht mehr als 1400 Euro kosten bzw will ich keinen billigschrott, ich hab schon in vielen Foren von FocTec gelesen.

05.12.2016 23:07

Kauf die eine Thor mit einem t24 akku kostet zar um die 1600€ ist aber unschlagbar

CutchemistCMAS***; TDI Trimix
18.01.2017 13:55

Schau doch mal hier. Hochwertige Lampen aus Italien und können über jeden Fachhändler bei
POLARIS bestellt werden.

Es gibt verschiedene Akkukapazitäten und verschiedene Köpfe. Ich selber habe die Caerberus, bei der ich bei Bedarf ein Videolicht
zuschalten kann.

http://www.iwaveocean.com/en/products

18.01.2017 20:02Geändert von Dirk H.,
18.01.2017 20:03

FocTec ist ja ehemals TillyTec und somit bewährte Technik. Allerdings sind grade für das Höhlen- und auch Wracktauchen inzwischen besser geeignete Lampen auf dem Markt. Dazu würde ich die Halcyon Focus, die Thor Rev2 und die Oceanex Sunbeam zählen. Die Thor und die Oceanex werden genauso wie FocTec in Deutschland hergestellt und sind somit qualitativ absolut ebenbürtig, übertreffen aber was die Lichtleistung sowohl FocTec und als auch die Halcyon um einiges.

Ich tauche seit ca. 2 Jahren die Sunbeam von Oceanex vor allem beim Wracktauchen und bin nach wie vor begeistert. Sie ist absolut robust und zuverlässig und haut Licht ohne Ende mit einem super Focus raus. Vorteil mMn. gegenüber der Thor ist u.a. das die Oceanex einfacher aufgebaut ist, die Thor hat mir zu viel Firlefanz. Abgesehen davon ist die Thor bei gleicher Ausstattung fast doppelt so teuer wie die Oceanex. Mit einem sehr guten Akkutank und einem richtig guten Ladegerät kostet die Oceanex knapp 1.400€, wäre also im Rahmen. Am besten wäre natürlich zur "Boot" zu fahren und vor Ort sich die Lampen anzuschauen.

Hier schon mal ein paar Infos:

oceanex.de

18.01.2017 20:39
Ich werde mir wohl dieses Jahr das Razor Light kaufen. http://shop.gosidemount.com/de/razor-led-primary-light-l2000 Hauptsächlich für Höhle aber auch allgemein fürs technische Sidemounttauchen. Durfte sie schon mehrfach live sehen und sie hat mich sehr überzeugt. Ausserdem ist der Kopf schön klein und praktisch. Grad wenns für Höhle sein soll, ist die Frage, wo die Lampe während des Leinenlegens und anderen Tätigkeiten wos beide Hände braucht, ist. Soll sie in den Helm (so habe ich es gelernt und macht für mich viel Sinn) würde ich keine FocTec nehmen, weil der Kopf durch die Bauart nicht sehr stabil liegt. Die Halcyon Focus wäre auch nicht so die optimale Wahl.
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
18.01.2017 20:49
"Grad wenns für Höhle sein soll, ist die Frage, wo die Lampe während des Leinenlegens und anderen Tätigkeiten wos beide Hände braucht, ist. "Nun, normalerweise ist die Lampe während dieser Tätigkeiten (Leine legen, etc) dort, wo sie sein sollte: Mit einer Goodmanhandle auf dem linken Handrücken. Lediglich bei Gaswechseln bzw Stagehandling ist das nicht der Fall. Aber das mag beim SSI Cavern Specialty vielleicht anders sein.....
Tiger996SSI XR Trimix , XR Cavern, XR Adv.Wreck
18.01.2017 21:26

Nein ist es beim SSI Special XR Cavern nicht.

Jedenfals nicht wen man einen vernüftigen ausbilder hat.

18.01.2017 21:26
Da muss ich dich enttäuschen, Fullcave. Ich habe kein SSI Cavern Specialty. Bin immerhin schon TDI Intro to Cave (ja, halt noch kein ach so grosser Fullcave, kommt aber noch). Immerhin bei Leuten gemacht, die so gut wie täglich höhlemtauchen. Spielt auch absolut keine Rolle. Ich habe lediglich geschrieben, dass er sich vorher überlegen soll, was ER vor hat. Es trotten nicht alle stillschweigend irgendwelchen "Religionen" hinterher und meinen, dass alles, was die "Religion" nicht vorschreibt, per se absolut scheisse ist. Ich hätte gern mit dir sachlich über Methoden diskutiert, auch wenns etwas off topic wäre. Aber doof anmachen lassen, muss ich mich auch nicht.....
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
19.01.2017 06:57

Sorry Steffi, aber wenn man sich für Leine legen und dergleichen ernsthaft Gedanken darüber machen muss, WO seine Lampe ist, hat man offenbar eine schlechte Ausbildung oder keine erfahren. Hat nix mit Religion zu tun, machen verbandsübergreifend alle mir bekannten Ausbilder so (kenne Ausbilder von SSI, TDI, PATD, IANTD und GUE). Insoweit kannst Du dir ja gerne alle Lampen auf den Helm pappen, wie der razorista es ja auch gerne macht.

Aber ist ja nix neues, dass heute jeder mit 20 Tauchgängen, 2 Alustages und nem Helm Höhlentauchen muss und kann. Dementsprechend gut sind dann auch die Ausbilder und die Schüler, die zB in der Gran Cenote ihren Tauchpartner verlieren und die gut ausgebildete Schülerin solange weitertaucht bis beide Flaschen leer sind. Dazu nimmt man dann noch alle cavemarker raus. Aber egal, wie heißt es im TNet?  Jeder so wie er will und die meisten so wie sie (nicht) können.....

19.01.2017 12:54
Hallo,@Steffi wenn der Lampenkopf oben am Helm eingeklippt ist, blockiert das Kabel dann nicht die Long Hose? Was spricht gegen ein Goodman Handle da hat man ja auch die Hand frei, blendet niemand und kann vernünftige Zeichen geben.Beste Grüße
19.01.2017 14:10Geändert von °°steffi°°,
19.01.2017 14:37
@FullcaveDie Variante mit Helm sieht man in Mexico gar nicht so selten. Ich behaupte, meine Ausbilldung war ziemlich gut, wobei man das ja immer nur beschränkt beurteilen kann. Ich habe sogar beide Varianten ausprobiert- Goodman und Helm. Fürs Leinenlegen, Anbringen von Arrows/Cookies und Notizen nehmen fand ich die Lampe am Helm um ein Vielfacheres angenehmer. Immerhin leuchtet sie genau meinen Arbeitsbereich aus und ist dabei schön ruhig. Wenn ich nun aber mit links (Linkshänderin) arbeiten soll und die Lampe auf dem Goodman ist, sehe ich so gut wie nix. Toll... Und nein, dem Razorista mag ich keine Konkurrenz machen. Der kann ja selbst nicht so ganau erklären, was er im Freiwasser mit Helm und Lampe immer dran bewirken will.Übrigens ist die oben verlinkte Lampe genau für diese Verwendung konzipiert und wird deshalb auch mit einfach zu handelndem Helmhalter geliefert. Aber Hp hat ja bestimmt auch 0 Ahnung vom Höhlentauchen und nur Scheissausbildung gehabt. @KenschJa, das Lampenkabel blockiert die Longhose. Die Bewegung, die Lampe während der Übungen schnell rauszunehmen, hat man schnell drin. Ausserdem ist die Lampe auch nur dann im Helm, wenn man grad beide Hände braucht. Das ist über den ganzen Tauchgang gesehen nicht wirklich viel Zeit und Zeichen kann man auch problemlos geben, weil sie ja eben fast immer in der Hand ist.
19.01.2017 18:08
@Steffi, wie sieht die Situation z.b. beim reelen aus. Da brauchst über eine längere Zeit beide hände. Wenn jetzt überraschend eine OOA Situation auftritt musst du zuerst das Reel verstauen damit du beide Hände frei hast, um die Lampe abzunehmen und die longhose abzugeben. Wie händelt ihr das?
19.01.2017 18:57
Ich kann problemlos mit einer Hand die Lampe aus der Halterung werfen und die Longhose abgeben und zwar egal, ob die linke oder rechte Hand frei ist. Auch das wurde oft genug geübt.
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
19.01.2017 18:58
Steffi, tauchst Du in reinen sidemount teams mit longhose? Wenn ja, warum?Wie funktioniert in einem Team die passive Kommunikation, wenn Du die Lampe am Helm hast?Klar siehst man in Mexiko dies und das. Aber was heißt das schon? Ich habe bei den Helmtauchern in Mexiko immer das Gefühl, die haben den entweder a) weil der so schön bunt ist, oder b) weil ihre sidemount Konfiguration ansonsten keine vernünftige Möglichkeit bietet, die backup Lampen zu verstauen. Übrigens treffen die Fragen von kensch den Nagel auf den Kopf. Es ist genau dieser bullshit, der weiteren bullshit produziert
19.01.2017 19:33
@fullcave wegen der Longhose in sidemonut, meinst du die toddy-konfig bei der Flaschen getauscht werden, anstatt die longhose abgegeben wird?Ich bin bei der Konfig eher skeptisch. Flaschentausch benötigt idR mehr Zeit. Ist der Empfänger in einer Notsituation dazu in der Lage? In mixed Teams fällt das sowieso flach.Selbst in reinen SM-teams ist es nicht ausgeschlossen das einem mal jemand entgegen kommt der Gas benötigt. Wenn der nicht diese toddy-konfig taucht, fängt in der Notsituation das gebastel an.Ich habe keine Probleme Backup Lampen am Harnes zu befestigen. Kommt drauf an wie du die Flaschen geriggt hast.
19.01.2017 20:11
@FullcaveJa, ich tauche im reinen SM-Teams mit Longhose. Weil 1. tauche ich teilweise auch mixed-Team, wo ich eh den Longhose brauche und mal so mal so macht nun wirklich keinen Sinn und 2. Gibt es Situationen, wo ich nicht unbedingt noch Flaschen tauschen wollen würde. Z.B. Bei 0-Sicht in der Höhle.Ich würde die Frage an dich gerne anders stellen: Was soll denn gegen Longhose sprechen?Zur Kommunikation: Wie oben schon geschrieben, ist die Lampe nur am Helm, wenn gerade gearbeitet wird. Ansonsten funktioniert die Kommunikation "normal". Ich hätte mindestens 2 (wenns sein muss sogar 3 andere Arten meine Backup-Lampen zu verstauen. Sie sind im Freiwasser ja auch ohne Helm anständig verstaut. Aber man kann ja auch überaus erfahrenen Tauchprofis Unkönnen vorwerfen, wenn man nicht einsehen mag, dass es andere Wege gibt, die funktionieren.
FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
19.01.2017 21:41

@kensch:

ich persönlich tauche sidemount mit longhose an der rechten Hauptflasche und einem 75cm Schlauch mit Swivel und bungee um den Hals an der linken Flasche (also sozusagen wie backmount, nur mit dem Unterschied, dass der longhose über eine abreißbare Verbindung verfügt, da ich bei dieser Konfiguration ja unter Umständen eben nicht den Regler abgeben kann, aus dem ich atme). Ob die Toddy Konfiguration schlecht oder gut ist, vermag ich nicht zu sagen. Mir ist das Geklippse mit dem Toddysnap schon zu frimmelig. Ich bin, was die Schlauchkonfiguration sidemount angeht hin und her gerissen. Mixed Team stellt sich mE die Frage nicht, da ist longhose eh erforderlich. Ich halte die Abgabe der Flasche in wirklichen Stresssituationen nicht für zielführend. Das auch andere entgegen kommen können, die Gas benötigen, kann schon sein. Aber warum holen die nicht ihr gas bei ihrem Team? Ok, solotaucher wäre dann wohl denkbar?

Backuplampen verstaue ich am Harness, wie backmount. War am Anfang nicht so toll, aber ist letztlich dann doch Frage der Konfiguration und des Riggings. 

@steffi: Thema longhose: siehe meine Antwort an Kensch. 

Das viele Wege nach Rom führen ist nicht neu. Und dank funktionierender Ausrüstung passiert recht wenig. Und zugegeben: sidemount out of gas zu kommen ist ja relativ unwahrscheinlich. Leider führen aber auch viele Wege in die Hölle. Dazu gehören mE solche Basteleien, wo man erst die Lampe "freigeben" muss, um dann Gas zu spenden. In einer echten out of gas situation zählt jede Sekunde. Und nochmal: klar kann man seine Lampe sonstwo verstauen, um beide Hände frei zu haben. Aber dafür besteht beim Leinelegen etc überhaupt keine Notwendigkeit. Solche Lösungen beruhen nunmal auf schlechten und mangelhaften Skills. Ist vergleichbar mit dem Verstauen der Ausrüstung und des pigtails etc. Sehe ich so oft, dass die Leute ein pigtail oder jumpspool am d ring hängen haben, oder so einen Cookie am bungge am Lampenkopf (davon zu unterscheiden sind die cookies an einem Armbungee) Geht alles, bis man mit der Scheiße zb bei einem blind excit irgendwo in der Leine hängt und nicht weiter kommt. Oder jemand auf einmal jede Menge Leine hinter sich herzieht. Alles schon erlebt

19.01.2017 22:10
@fullcaveMeine Konfig sieht ähnlich aus.Nur den toddy-snap finde ich sehr praktisch.Bei mir ist der aber auch abreißbar. So hängt die weggeklippte 2.Stufe schön dicht an der Schulter, aber sicher Geschmackssache.Ja ich meine Solotaucher oder Taucher die von Ihrem Team getrennt wurden. Sollte nicht passieren ist aber möglich, deswegen sollte man das auch beachten.
uanlikerIT PATD
19.01.2017 22:16

Dachte die Helmphase haben wir beim reinen Höhlentauchen längst überwunden ... durch das Sidemount tauchen scheint aber das Ding wieder in Mode zu kommen ... die Nachteile sind zwar immer noch da, aber sieht halt schon schick aus und hilft bei der Angst, dass einem die Decke auf den Kopf fällt.

Gab' auch mal Positionslichter für an die Maske - http://bilder2.eazyauction.de/uwfun/artikelbilder/298.jpg wenn man den völlig ungeschickt ist mit der Lampe auf der Hand

SM kommt man auch zu zweit mit einem ca. 1m Schlauch ohne Flaschenwechsel in einer engeren Höhle raus.

Gruss Urs

19.01.2017 22:26Geändert von °°steffi°°,
19.01.2017 22:38

@Fullcave

Dann scheinen wir uns ja wenigstens bei der Atemreglerkonfiguration einig zu sein. ;) 

Was den Rest anbelangt, werden wir uns wohl eher nicht einig werden. Wie gesagt, ich habe beides ausprobiert. Ich finde den Helm momentan (für die Höhle, im Freiwasser nur mit Goodman) eine gute Lösung. Auch weil ich mir unterwegs noch ziemlich viele Wegpunkte markiere und auch das mit schön angleuchteter Schreibtafel einfach angenehmer ist. Aber ich stehe ja auch noch relativ am Anfang mit meinem Höhlentauchen. Wer weiss, was sich da noch ändert. Vielleicht gibts ja noch nen Versuch mit Goodman. Wobei ich jetzt schon weiss, dass mein Fullcave Instr. auch die Lampe am Helm hat. Immerhin schön, dass wir uns dann doch noch anständig austauschen konnten.

Meinst du mit Pigtail am D-Ring den D-Ring vorne? Ich kenne es eigentlich nur so, dass es am Arsch D-Ring wäre. Verstaust du deins sonst noch? Ja, man sieht (grad in Mexico) viele Equipment solutions für Skillsprobleme. Wobei ich noch immer nicht wüsste, wo das Skillsproblem ist, wenn man die Lampe am Helm hat. Lasse mich da aber gerne belehren. Ach ja, eins noch. Ich bin so gedrillt worden, dass ich dir sagen kann, dass ich auch im Notfall meine Lampe nicht auszuhängen vergesse. Und auch wenn, würde ich die Longhose soweit frei bekommen, dass mein Buddy Luft hat. 

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
20.01.2017 09:08

" Wobei ich noch immer nicht wüsste, wo das Skillsproblem ist, wenn man die Lampe am Helm hat."

Also vor 15 Jahren wurde "pro Helm" wenigstens noch der "sump diver" und das "scootern" in sehr engen Passagen aus dem Hut gezaubert. Von mir aus...

Dann war lange Ruhe an der "Helm Front". Heute ist der Helm offenbar wieder stark im Kommen (mit all seinen Nachteilen), wobei ich da bisher keinen "sump diver" oder "Engstellenschnellscooterer" gesehen habe. Vielmehr ist der Helm inzwischen zur Hutablage verkommen und wird von so manchem Ausrüstungsfetischisten gerne im Freiwasser oder alten Wasserspeichern im Ruhrgebiet genutzt. Argument: Dann habe ich beide Hände frei zum reelen, da sehe ich besser was ich mache, etc.

Mit einer vernünftigen Technik, einer vernünftigen Goodmanhandle und einer ordentlichen Portion Übung, funktioniert sämtliche Leinenarbeit mit der Lampe auf dem Handrücken ohne sich die Nachteile des Helms zu erkaufen. Natürlich ist es viel einfacher, seine Lampe irgendwo zu parken und dann zu arbeiten. DAS meine ich mit schlechten unzureichenden Skills. Und natürlich sehe ich trotzdem was ich da mache. Im Team brauche ich eine Helmlampe schon gar nicht. Da wird man im Idealfall von seinen Mittauchern lichtmäßig unterstützt.

"Ach ja, eins noch. Ich bin so gedrillt worden, dass ich dir sagen kann, dass ich auch im Notfall meine Lampe nicht auszuhängen vergesse."

Ich würde an deiner Stelle nicht so sehr auf diese "drills" vertrauen. Keep it simple (und zwar alles unabhängig von DIR oder Indy oder whatever)

  • 1
  • 2
Antwort