Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!

Sync-Problem Sea & Sea YS-01 Solis mit Sony RX100 VA bei hoher Blitzleistung

Geändert von DC23,

Hallo zusammen,

ich habe aktuell einen Sea & Sea YS-01 Solis Blitz zu meiner Sony RX100 VA.

Im S-TTL Modus funktioniert alles gut, allerding glaube ich nicht, dass hier die max. Leistung des Blitzes bisher abgerufen wurde.

Im manuellen Modus habe ich das Problem, dass ab einer gewissen Blitzintenzität das aufgenommene Bild schwarz ist, also die Syncronisation vermutlich nicht passt.

Das passiert bei 100% und die 2 Stufen darunter. Ab der 3. Stufe vor 100% funktioniert wieder alles ganz normal.

Laut Datenblatt sind die Schritte der Leitzahl: 1 / 1.4 / 2 / 2.8 / 4 / 5.6 / 8 / 11 / 16 / 20

Das hieße, dass ich nur mit max. einer Leitzahl von 8 fotografieren könnte wenn ich das recht verstehe und somit nicht einmal 50% der Leistung nutzen kann.

Liegt das an einer Einstellung der Kamera oder ist es ein generelles Problem?

Danke für die Tipps!

AntwortAbonnieren
04.02.2024 15:18
Es gibt nur wenige Blitzgeräte die mit der RX100 zu 100% kompatibel sind. Die RX100 hat keinen manuellen Strobe Modus, daher muss der externe Blitz diese Funktion besitzen
z.b. Inon oder Sea&Sea YS-D Serie. Weiters wird ein optisches Multi Core Kabel benötigt
04.02.2024 15:29
@Manfred,
Betrifft das alle rx100 Modelle? Oder nurbestimmte? Also kann man Laut die hier nur Geräte von inon sea&sea verwenden. Aber in einem anderen Beitrag hast du ja auch die weefine geschrieben.
04.02.2024 18:32

Es betrifft alle RX100 aber auch die Alpha 6***
Wenn Du S-TTL willst, dann Inon oder Sea&Sea. Der WeeFine ist ein manueller Blitz mit 11 Stufen

HarrydiverCMAS***
04.02.2024 18:47Geändert von Harrydiver,
04.02.2024 19:10
Bei der rx100i funktioniert die Synchronisation mit dem sea&sea ys-01 einwandfrei. Du hast schon den Schalter auf "mit Vorblitz" gestellt? Also weiß/schwarzes Blitz-Schaltersymbol. Die rx100i blitzt immer mit Vorblitz, daher diese Einstellung. Und wie Manfred schon geschrieben hat, gute Lichtleiterkabel mit so viel Adern wie möglich. Mit den einfachen Kabeln ist die Übertragung mal zu viel und man zu wenig, und regeln geht auch nicht richtig.
07.02.2024 17:40
@Harrydiver

Ja der Modus ist der weiß/schwarze Blitzschalter. Beim einfachen Blitzschalter löst der Blitz nie aus.
Beim weiß schwarzen Blitzschalter löst der Blitz immer aus aber wie beschrieben ist das Bild nur bei Blitzitensität 1-8 belichtet und bei Stufe 9-10 (also max. Blitzleistung) ist das Bild quasi schwarz.
Als Kabel habe ich das Sea & Sea Multicore-Kabel und ein günstiges Singlecore-Kabel getestet, beide mit dem selben Ergebnis.

Daher die Frage, liegt es an dem Blitz generell oder ist er ggf. defekt?
07.02.2024 18:33
Der YS01 ist nicht kompatibel ! Auslösen tun fast alle Geräte, nur eben nicht synchron
HarrydiverCMAS***
07.02.2024 19:56
@ DC23

Ich habe nun alle vernünftigen und auch unrealistischen Einstellungen ausprobiert und konnte deine Problematik nicht nachstellen. Auch das Lichtleiterkabel hab ich in den Sklavenanschluß gesteckt. Ein halb belichtetes Foto hat auch das nicht ergeben.
Ich habe aber auch den alten ys-01 und nicht den ys-01 solis. Da wurde ja was an der Elektronik gemacht. Vielleicht macht das den Unterschied. Oder meine Kamera Sony RX100i ist der Grund. Die ist auch schon recht alt.
Wenn dir die zwei Blenden so wichtig sind, kannst das vielleicht mit der ISO kompensieren.
07.02.2024 20:36
@ Harrydiver

Gut möglich, dass es an der Kamera liegt. Wieviel machen denn die "nur" 2 Blenden die mir fehlen real aus, kann man das irgendwie sagen?
HarrydiverCMAS***
07.02.2024 20:50Geändert von Harrydiver,
07.02.2024 20:52
Bei Weitwinkel und Normalbrennweite fällt das gar nicht bis kaum auf. Im Nahbereich und Macro schon eher. Aber Fotos kann man trotzdem machen. Die Tiefenschärfe wird dann noch etwas geringer.
Es kommt halt auch darauf an was man vom Foto erwartet und stellt entsprechend die Blende ein.
Aber gehe doch mit der ISO bei Marco um zwei Blenden hoch und schau ob dir dann die Qualität noch zusagt.

07.02.2024 21:18
2 Blenden sind bei einer Kompaktkamera eine Menge ! ISO hoch = weniger Blitz = weniger Farbe..
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
08.02.2024 05:14
Du kannst im TTL Modus folgendes probieren: die Kamera hat eine Blitzkompensation +/- 2 Blenden. Stell vielleicht mal die Blitzkompensation auf +2 Blenden und probier so mal rum.
08.02.2024 08:03
Alles klar, danke für die Tipps, ich werde es weiter probieren.

Bei meine Lumix TZ202 Reisekamera habe ich den Blitz jetzt auch mal getestet. Das Ergebnis ist das selbe wie bei der Sony. Die letzten 2 Stufen syncronisieren nicht / falsch.
08.02.2024 09:33
Das mit +/- ist Unsinn. Die Sony hat 2 schnelle vorblitze. der YS-01 unterdrückt den ersten, aber nicht den zweiten. der blitz zündet auf den vorblitz und nicht auf den hauptblitz. bis dato ist der INON unangefochten die Nr.1 was diese Funktion betrifft.
Die neuen Sea&sea schaffen das, aber auch nur solange der Kondensator nicht ganz entladen ist.
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
08.02.2024 09:37
Ok, dass der Sea&Sea den zweiten Vorblitz nimmt, wusste ich nicht. Das erklärt einiges 😄
HarrydiverCMAS***
08.02.2024 14:58
Zwei Vorblitze bei der RX100 und dann erst der Hauptblitz. Insgesammt also drei Blitze. Bist du dir das sicher? Konnte das nirgends nachlesen.
Der Inon-220 hat auch nur die Einstellung 1 und 2 (Vorblitze) bei STTL, oder übersehe ich da was.
08.02.2024 15:43
Ja. das hatten bereits andere Kameras z.b. die Olympus. die beiden Vorblitze sind kaum zu erkennen. Dem Blitz geht es ebenso.. Der Inon hat eine intelligente Elektronik und der zündet erst beim Hauptblitz. Ich bin seit über 20 jahren mit dem Thema beschäftigt. Seinerzeit hatte der Matthias Heinrichs einen Adapter gebaut, der ebenfalls Synchron lief bei den alten Sea&Sea YS-90 Blitzgeräten. Sea&Sea hatte schon immer Probleme damit
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
08.02.2024 18:26
@Harrydiver: das mit den drei Vorblitzen stimmt schon. Kann man auch in den Sea&Sea und Inon Tabellen nachlesen. Bei dem Sea&Sea D2 musste ich das auch so einstellen. Die lösten zwar zuverlässig mit der RX100 M2 aus, aber mit denen hatte ich andere Probleme...
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
09.02.2024 05:23
Ich meinte 3Blitze, aber die Müdigkeit...😂
HarrydiverCMAS***
13.02.2024 14:06
Hallo zusammen,
ich habe nun in der Bedienungsanleitung der RX100i nachgelesen und da wird nur von einem Meßblitz und einem Hauptblitz gesprochen. Steht unter Hinweise.
So stelle ich das am sea&sea ys-01 auch ein und alles funktioniert wie es soll bei manueller Betriebsart.

Bei Inon-Blitzen habe ich in Manuals auch nichts über eine drei Blitzerkennung gelesen.

@Alpöhy: In welchen Tabellen kann man das nachlesen? Hast du dazu einen Link, oder pdf?

Grüße
Harald
13.02.2024 14:42
Es sind definitiv 2 Vorblitze und ein Hauptblitz. aber für manche ist es besser von einem Blitz zu schreiben als es unnötig kompliziert zu machen
Der INON erkennt auch 5 blitze wenn es sein muß. Das ist eben INON. Vor einigen Jahren hat man dem Z-240 auf Type 2 umgestellt. u.a. wegen der Vorblitzerkennung. Sea&Sea hat die bei den neuen Modellen ab YS-D1 auch begonnen. Sea&Sea war schon immer problematisch bei der Steuerung. Der einzige Vorteil bei Sea&Sea ist das Batteriefach
HarrydiverCMAS***
13.02.2024 15:59
Ok, das ist interressant. Hab solche Informationen nirgends im Netz gefunden, oder an falscher Stelle gesucht.
Hauptsache das funtioniert alles miteinander.
Wenn man sich am Markt was zusammenkauft weiß man das ja gar nicht ohne solche Infos.
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
14.02.2024 12:22
@Harrydiver: Das habe ich mal irgendwo auf der Homepage von Sea&Sea gelesen. Und auch schon in diversen Foren.
Antwort