Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
Tiger996SSI XR Trimix , XR Cavern, XR Adv.Wreck

Stage Verwechselschutz

Moin

Es gibt Leute die machen auf den regler ihrer O2 Stage ein kleines Beutelchen damit sie nicht versehentlich auf O2 Wechseln obwohl sie eigentlich auf eine andere Stage wechseln wollten.

Was haltet ihr davon.

Tolle sache oder überflüssiger mist ?

Man könnte ja auch das Mundstück in einer passenden farbe wählen z.b. Rot O2 Grün 50%

Ich bin dem ganzen recht unvoreingenommen gegenüber und mich interesiert einfach wie ihr es macht und eure meinung dazu.

Ich kenne auch den Ablauf wie man auf eine Stage wechselt und sich sicher ist das man die richtige hat, darum geht es nicht.

AntwortAbonnieren
nandersenIANTD CCR
30.09.2017 13:19Geändert von nandersen,
30.09.2017 13:24
...ich habe mir angewöhnt die MOD mittels Tape auf den Blasenabweiser zusätzlich zu labeln. Das Abkleben des Mundstücks habe ich jedoch auch schon häufiger gesehen und probiert. Finde ich praktikabel um den Reg ggf. durch Ertasten zusätzlich zu identifizieren.

Ein Freund von mir stöpselt einen Octopushalter rein, spasseshalber haben wir beweisen können, dass man durch diesen Notfalls sogar atmen kann.

Was Identifizierung via Farbwahl angeht bin ich skeptisch. Licht und ein ggf. Verlust der Sicht/Maske vereitelten diese Schutzfunktion.


30.09.2017 13:31
MOD mit Tape auf dem Blasenabweiser hat mir mein Instructor seinerzeit auch so beigebracht und finde ich absolut sinnvoll.
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
30.09.2017 13:32Geändert von StoneX,
30.09.2017 13:40
Ich würde das nicht machen.

Ich würde das so machen wie es im Kurs gelernt wird. Vorher Kontrolle der Gase und korrekte Beschriftung. Beim Tauchen die Stages logisch anordnen und beim Gaswechsel selbst überprüfen ob man das richtige Gas hat und dem Buddy das Gas zeigen (am Hüft D-Ring abklippen und ZEIGEN) und auf ein OK warten. Dann wechseln. Je mehr man noch labelt, markiert oder was auch immer macht erhöht meiner Meinung nach die Fehlerquote.
30.09.2017 13:36
Mache das wie Nandersen. Das ganze wird 3x kontrolliert. Beim beschriften/montieren selbst, beim analysieren und beim anlegen im Wasser. Abdecken des Mundstückes finde ich so naja (vielleicht zusätzlich zum beschriften?). Schlieslich ist ein 50er Nitrox auf 65m auch nicht gerade das Gelbe von Ei..

Gruss
jospySSI TXR Norm. Trimix
30.09.2017 13:45
Neben dem selber prüfen, labeln und anlegen, habe ich für die O2 Stage einen Regler mit blauen Schlauch und meine eigene O2 Stage hat auch einen blauen Drehknopf, die Stages mit 50% haben einen gelben Schlauch.
30.09.2017 13:50
Unterschiedlich Schlauchfarbe und wie im Kurs gelernt, siehe Ston...
Meine Regler haben außerdem unterschiedliche 2.Stufen

Tiger996SSI XR Trimix , XR Cavern, XR Adv.Wreck
30.09.2017 15:49Geändert von Tiger996,
30.09.2017 16:15
Das man es wie im kurs gelernt macht, steht ja auser Frage.
Mich hat es nur interesiert ob und wen ja was ihr noch zusätzlich macht.
Und da gibt es ja durchaus verschiedene ansätze wie man sieht.
Finde das ganze durchaus interesant.


Wen ich jetzt so darüber nachdenke finde ich Farbige Rubberknops nicht verkehrt, beim regler farbig markieren habe ich eher bedenken.
Wen ich etwas am regler farbig markiert habe und ich dan ausversehen den falschen regler an die stage anschliesse hab ich den salat.
Das ist in meinen Augen eine zusätzliche Fehlerquelle die ich mir einbaue.


nandersenIANTD CCR
30.09.2017 17:36
(...)Das ist in meinen Augen eine zusätzliche Fehlerquelle die ich mir einbaue.(...)

Könnte man so sehen.
Andererseits finde ich ein schlichtes Lean to Rich und Buddycheck für mich nicht ausreichend. Das Label am Flaschenkopf ist schon gut- am Reg habe ich es direkt vor Augen und kann es auch ohne Maske noch erkennen.

Farbige Handräder/Schläuche machen aber zusätzlich in der Hinsicht Sinn, daß man seine sauerstoffreinen Teile zuordnen kann- auch wenn man O2 auf G5/8 und uniformes Equip taucht. (Oder an der 1. Stufe die Ventilschraube tauscht)

(Ich vermisse jetzt den Kommentar man dürfe die Handräder nicht umschrauben, weil N..... sonst die Garantie verweigert... ;)

Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
30.09.2017 18:11
Ich hab für O2 einen anderen Regler. Einfach mal so gekauft, zufällig, echt O2-geeignet ausgewiesen. Andere Farbe und etwas andere Form der 2. Stufe. Damit erübrigt sich die extra Kennzeichnung am Regler.
Zusätzliche Fehlerquelle sehe ich nicht, wenn man so nur O2 deutlich erkennen will.
UrsusTrimix, Cave I PATD
30.09.2017 18:39
s. StoneX
Ich habe Bungee noch, feddich.
SRUTMX Advanced
01.10.2017 10:47
Mach über den o2 Regler nen Gummi. Für die anderen Gase kann’s du, falls 0 Sicht, Kabelbinder an den Mitteldruckschlauch machen. Du musst dir nur merken was die Anzahl für ein Gas bedeutet.
Ich trage rechts ne 5l o2 und ne 80er Tiefengss. Da ist Verwechselung recht unwahrscheinlich. Dazu Gummi um o2 Regler.
Links ist das flache Decogas am Körprt und das tiefere darunter. Vertausche ich die, sterbe ich auch nicht gleich 😎
Antwort