Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.

Stage atemregler aber welcher?

Hallo, ich bin ein bisschen am hin und her überlegen zwischen 3 atemregler für eine stage. Und zwar: halcyon h75p mit halo reg, apeks dst um xtx 50 reg, apeks ds4 und xtx 50 reg.

vieleicht mal pro Contra oder am besten Erfahrung

Mit freundlichen Grüßen 

AntwortAbonnieren
gr3yw0lflife is better in fins
01.07.2017 14:05
was tauchst denn für regler? ich würde den nehmen, der am besten dazupasst (von der wartung her) - oder einen, der sich gänzlich unterscheidet (geringe verwechslungsgefahr).
ramklovApnoeTL, TL**
01.07.2017 14:16Geändert von ramklov,
01.07.2017 14:16

Erfahrung mit "apeks ds4 und xtx 50": Das funktioniert

Softe Entscheidungskriterien nach gr3w0lf: Wartung der Stageregler passt zur Wartung meiner XTX100 Hauptregler Geringe Verwechslungsgefahr an Land ist auch gegeben, weil beim Stageregler ein kurzes Fini dranhängt headscratch Zur Vermeidung der Verwechslungsgefahr der Regler im Wasser sollte es eine gut sitzende Ausbildung geben headscratch

gruß ramklov

01.07.2017 14:27

Halcyon würde ich nicht nehmen, da wäre Scubapro günstiger und die sind nahezu baugleich.

Stage und Hauptregler sollten alle gleich sein.

Wartung und Flexibilität sind ein Argument.

01.07.2017 14:35Geändert von Diego400,
01.07.2017 14:53
Habe als hauptregler mares mr22 abyss. Komm ich nicht wirklich von weg.....Dachte aber als stage werden die sich eher weniger eignen. Alleine schon von der Bau Form her....Klar dst ist im Gegensatz zu dem ds4 mit dem drehbaren Kopf glaube ich "schöner" von der Schlauch Führung beim Atmen oder? Aber auch bestimmt anfälliger oder? Ich mein "lohnen da die 150€ mehr?Der halcyon würde für mich nur in frage kommen weil es bekannter noch ein neuen rumliegen hat den ich preiswert kriegen könnte.... von der Funktion sollte er aber der dst ja eigentlich gleich sein oder?Wie schaut es mit Wartung aus bei halcyon? Teurer oder gleich wie apeks?Ich werde bestimmt für meine hauotregler gesteinigt gleich ??
SirManfredCMAS**** und PADI-RD
01.07.2017 15:09

Hi, mit der ds4 funtioniert das einwandfrei. Du musst die 1. Stufe quer auf das Ventil setzten, dann hast Du die md-Abgänge nach unten und der Schlauch läuft parallel zum Flaschenkörper.....drehbar ist nicht nötig...

01.07.2017 15:19Geändert von Diego400,
01.07.2017 15:20
Ja das mit der Schlauch Führung ist beim verstauten Regler noch gut, aber wenn man daraus atmet zeigt der Schlauch ja in die "falsche" Richtung oder? Also zumindest bei der ds4
SirManfredCMAS**** und PADI-RD
01.07.2017 15:25

Habe Dir ne pn geschrieben...

01.07.2017 17:53
Danke schon mal für die Antworten, ich denke es wird dann auf apeks hinaus laufen. Ob dst oder ds4 muss ich noch mal eine Nacht schlafen
MySig... Hit and Run ...
01.07.2017 20:44
Stöbert man auf den Tek-Taucherseiten stolpert man fast immer über die Apeks DST als Stageregler. Der drehbare Turm ist da anscheinend recht praktisch. Man sieht diese Kombi auch bei uns an den Seen.
01.07.2017 21:07
Moin,Schau dir mal Tecline an! Wird von Apeks gebaut.
02.07.2017 06:35
Ich würde die DST nehmen. Der drehbare Turm ist echt praktisch, weil der Abgang halt immer da ist, wo es grad am besten passt und auch wenn da theoretisch ein O-Ring mehr dran ist, habe ich noch keine gesehen, die genau da undicht war.
02.07.2017 07:46
Ok hört sich ganz gut an mit der dst also.Werde auf jeden Fall eine Rückmeldung geben auf was es dann letztendlich hinausgelaufen ist ;) Diese tecline Regler habe ich auch schon mal gesehen. Ist dann nur die Sache bestimmt wer die wartet,.... aber diese Diskussion will ich nicht lostreten ?
02.07.2017 14:24
Aber so wirklich losgelassen von dem halcyon h75 hab ich auch noch nicht. Taucht den wer?
maieralexSSI AOWD (Deep, EAN, Dry, Bouy)
03.07.2017 10:22

Ich tauche mit XTX200/50 Automaten an den Backmount Flaschen. An meiner Stage habe ich einen XTX40 mit gelbem Deckel. 

Warum: Der XTX40 lag noch im Keller und passt zu meinen XTX200/50 Automaten (Wartung, Ersatzteile, ...). Der XTX40 hat keine Einstellschraube, somit kann ich fühlen welchen Automaten ich im Mund oder in der Hand habe. Am gelben Deckel (geht auch eine andere Farbe) kann mein Buddy sofort sehen, ob ich aus der Stage oder dem Backmount atme. 

03.07.2017 12:12
Ich habe mich jetzt für die halcyon Variante entschieden, optisch anders als die hauptregler, optisch anders als hauptregler und tastbar auch zu unterscheiden.Ich denke ich habe mich für das richtige entschieden obwohl hier alle doch mehr auf apeks schwören, ich bin gespannt.... zur Not wird er wieder verkauft ? Kann ja nochmal berichten, werde ich bestimmt dann in den nächsten 14 Tagen testen ;)
TalienaTL oc und cc für: trimix bis 100m/cave
05.07.2017 09:20

Mit Farben muss mann aufpassen. Immer schlauch von 2er stufe zum erster stufe stage flasche kontrolieren. Nicht jeder benutzt gelb oder blau auf ein stageflasche.

Halcyon, Scubapro, Apeks, alle sind  gut.

ramklovApnoeTL, TL**
05.07.2017 12:25

@ Taliena,

Immer schlauch von 2er stufe zum erster stufe stage flasche kontrolieren.

Das ist ja zu einfach Dazu braucht man ja nur eine gut sitzende Ausbildung

gruß ramklov

FullcaveGUE Cave 2, IANTD Technical Cave, IANTD Full Trimix OC
05.07.2017 16:19

vieleicht mal pro Contra oder am besten Erfahrung

Halcyon HP 75:

Pro: Drehbarer Turm

Contra: Kundenverarsche, da das ne teuer verkaufte MK25 ist

Apeks DST:

Pro: Drehbarer Turm

Contra: eventuell Preis

Apeks DS4:

Pro: Preis

Contra: kein drehbarer Turm

Fazit: alles drei taugliche Stageregler. Ich persönlich benutze DST und Scubapro MK25, weil ich den drehbaren Turm für die Schlauchführung optimal finde. DS4 habe ich komplett ausgemustert und vertickt. Unterschied DST und Halcyon HP 75: dst ist membrangesteuert und hp75 ist kolbengesteuert. Das macht aber für den Stageregler absolut keinen Unterschied (egal was manch TNet Experte auch immer dazu sagen wird)

LucRescue - Nitrox
06.01.2018 18:42Geändert von Luc,
06.01.2018 18:43
ich hänge mich mal hier mit dran um kein neues Thema aufmachen zu müssen....Überlege gerade welchen Regler ich mir als Stageregler zulegen soll.
Hierzu liest man nun das einige sagen, nimm den gleichen Regler wie schon als Hauptregler. Dann gibt es wieder Taucher die sagen - aufgrund Verwechslungsgefahr sollte man einen gänzlich anderen nehmen.
Mir leuchtet beides ein - dennoch bin ich aktuell mehr in der Richtung unterwegs, mir noch mal einen Regler und eine 1. Stufe wie meine aktuellen Hauptregler zuzulegen, auch was das Thema Revision angeht etc.
Tauche 2mal Halcyon HP50D mit Aura und Halo als jeweilige 2. Stufen. Sollte ich mich für eine weitere HP50D entscheiden mit einer Aura als 2. Stufe, sind die von Haus aus bis 100% O2 fähig? Wenn nein, was muss geändert werden. Fett und O-Ringe nehme ich an.

bin mit meinenm beiden hauptreglern aktuell super zufrieden, daher bitte keine Diskussion warum halcyon, scubapro ist identisch aber viel günstiger etc.
Weiss ich - war für mich aber kein Kaufgrund.

Vielen Dank im Voraus
Grüße Luc
ramklovApnoeTL, TL**
06.01.2018 19:44Geändert von ramklov,
06.01.2018 19:46
@ Luc,

beinahe hätte ich geschrieben, frag doch den Händler, der die Revision macht, aber das wäre zu einfach. So habe ich die Zeichenkette "Halcyon HP50D oxygenclean" in eine Suchmaske eingegeben und gleich an erster Stelle ein Statement des Heerstellers mit dem blauen H gefunden. Wörtlich heißt es dort:
Oxygen clean upgrade kits are not available for the H-50D, because it is not recommended to use 100% oxygen with a diaphragm first stage design.
cool2kopfpatschcullol Die Apeks Taucher werden alle sterben tumble

Auf derselben Seite steht auch, dass Du den H-75D nehmen sollst. Wenn Du schon auf die Marketingfuzzis hören möchtest, nur zu ... Das Thema Revision, das ich sehe wie Du, ist dann leider gegessen.

gruß ramklov
09.01.2018 15:52
Ich Habe APEKS DST mit XTX50 und XT50 an alle Stage Flachen Bin zufrieben damit nie probleme gehabt und Revisonen Kosten sind tragbar
14.01.2018 03:35
Hi,
@luc ich Tauch MK17 G216 ist ja im das gleiche wie h50d und bin super zufriden mit den, sowohl an der doppel als auch eine mk17evo an der stage. Wenn ich mir noch welche holen würde würde ich mk25 nehem der dreh turm wäre manchmal schon ganz nett aber kein muss. das mit dem oxy clean wird sich bestimmt irgendwie regeln lasssen mal bei nem händler fragen.

Gruß Sean
Antwort