Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Rolock 90 lässt sich schwer öffnen und schliessen

Geändert von SiLa,

Hallo zusammen

Ich habe vor ca. 2 Wochen das Rolock Handschuhsystem gekauft, montiert und ist dicht. Nun lässt sich das System jedoch nicht von mir alleine öffnen und schliessen. In der Video Anleitung sollte sich das System durch Drehen des Handschuhs und Festhalten der Manchette öffnen und schliessen lassen. Der Ringdurchmesser ist viel grösser als mein Handgelenk. Habt ihr da einen Trick? Lässt sich der Handschuh mit der Zeit besser öffnen und schliessen, sodass ich es auch alleine schaffe? Danke für eure Tipps.

AntwortAbonnieren
29.03.2021 15:09
O-Ringe etwas schmieren (Silikonfett, Vasiline o.ä.), Handschuhe am Trocki montiert lassen (bzw. nach dem Trocknen wieder montieren)
Für kleine Hände ist das Rolock leider nur bedingt geeignet, weil es eben nur einen Ringdurchmesser gibt. Andere Hersteller haben unterschiedliche Ringe für unterschiedliche Hände...
tdi_didiTDI Instr.Trainer
29.03.2021 15:36
wie schon erwähnt, hin & wieder den O Ring mit dünn Silikon einschmieren. Ich tauche Rolock seit mehr als 10 J und bin draufgekommen, dass es nix bringt ganz zuzuschrauben. Da die ORinge ja plan aufliegen, werden diese je groesser der Druck wird,mehr zusammengedrueckt. Ich dreh nie mehr als etwas über die Mitte des Weges vom gelben zum roten Punkt zu. Man kriegt ein Gefühl, wenns dicht ist. Einfach mal in der Badewanne ausprobieren, wie weit du zudrehen musst, bis es dicht ist an der Oberfläche und dan a bisserl weiter und gut isses. Ich krieg meinen so mit einer Hand auf & zu und noch nie nass geworden, resp. geseicht.
Dominik_Emind is like parachute
29.03.2021 15:42
Hi,

die beiden wesentlichen Punkte wurden genannt, etwas Schmierstoff, und es ist gar nicht wirklich notwendig, es "Punkt auf Punkt" zu schließen. Es ist schon deutlich vorher wirklich fest genug und dicht.

Was ich noch hinzufügen kann: einfach mal die Handschuhe auch wenn ein Tag Tauchpause ist angesetzt lassen.
29.03.2021 15:49
Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Könnt ihr denn alle das Rolock System wie im Video beschrieben im Handumdrehen öffnen? Ich bin wirklich nicht schwach, das funktioniert bei mir jedoch (noch) nicht. Ich werde jede Möglichkeit wie von euch beschrieben, austesten. Gefettet habe ich das System bereits von Anfang an, hat jedoch nicht sehr viel geholfen.
29.03.2021 16:18
Ich hatte mit dem Rolock 90 System das selbe Problem. Es ließ sich ohne Hilfe weder öffnen noch schließen, obwohl es gut gefettet war.
Da ich auch öfters alleine gehe, war es somit für mich unbrauchbar und ich habe es zurück gegeben.
29.03.2021 16:29Geändert von SiLa,
29.03.2021 16:32
Hallo Blubberer. Welches System hast du gekauft und bist du damit zufrieden? Lässt es sich alleine öffnen und schliessen und ist dennoch dicht?
29.03.2021 16:45
Hallo SiLa, ich tauche aktuell mit Nasshandschuhen. Habe die Scubapro Everflex 5mm. Ab einer Stunde gibt's dann richtig kalte Finger!
tdi_didiTDI Instr.Trainer
29.03.2021 18:17
Ja, kann ich gut im Handumdrehen auf drehen. Wenns sein muss, mit einer Hand. Beim Zumachen halte ich den Aussenring mit der anderen Hand leicht dagegen. Aber Kraft ist da nie dabei! Schau dir mal an, ob nix dazwischen ist und ob bei deiner Kraftversion die Ringe plan aufliegen. Einem Kollegen hat es immer vom Innenhandschuh einen Fussel reingemurkst und dann gings sehr schwer, aber man sah, dass das Gewinde dann nicht richtig auflag.
Dominik_Emind is like parachute
29.03.2021 18:30
Geht wirklich problemlos allein. Wie gesagt wurde, schau mal ob da wirklich nichts zwischen ist?
SalakanFirst steps Into tec Diving
29.03.2021 19:00Geändert von Salakan,
29.03.2021 19:01
Wenn du alles bisschen schmierst gehen die wunderbar alleine zum öffnen und schliessen. Hab die 90 selber... also nimm das Silikon was dabei war und los gehts

Das sollte normal problemlos alleine gehen....
29.03.2021 19:46
Vielen Dank. Ich habe sie nun gefettet und lasse sie bis zu meinem nächsten Tauchgang am Donnerstag am Anzug. Es war kein Fussel oder sonst etwas dazwischen. Bei kleineren Händen ist es (bis jetzt) schwer, im Handschuh eine Faust zu machen, die gross genug ist, um dann das Gewinde drehen zu können. Ging bis jetzt weder beim Öffnen noch beim Schliessen... Ich hoffe, es bringt was. Habe dieses System ja etxtra gekauft, um sie selber an- und ausziehen zu können...
Dominik_Emind is like parachute
29.03.2021 19:53
Es kann auch helfen, den anzugseitigen Ring kurz auf dem Oberschenkel etc. abzustützen. Aber ich würde es wirklich mal paar Tage angebaut lassen, alles auf der Welt hat ein wenig "Spiel"...
29.03.2021 21:35
Eventuell ist auch der Handschuh zu lang, dann klappt das mit dem verdrehen auch nicht. Einfach den Handschuh kürzer machen, also weiter innen montieren. Wenn die Hände aber zu klein sind gehts nicht, dann passendes System kaufen, hilft ja nix. VDS hat was ganz Ähnliches in unterschiedlichen Größen, oder ein Stecksystem wie Kubi.
tdi_didiTDI Instr.Trainer
30.03.2021 07:30
Mir ist noch eingefallen, dass eventuell der Einbau an sich falsch gemacht wurde. Was ich sagen möchte ist, dass eventuell der links vorgesehene Handschuhring rechts und umgekehrt eingebaut wurde. Probier mal zuhause aus, wies dreht, wennst die Handschuhe mal vertauscht ohne Beachtung der Punkte und ohne reinschlupfen in den Anzug. Stecksysteme hält ich nicht als Alternative, seh immer wieder mal feuchte Hände in der Kollegenschaft. Ich & Frau, seit mehr als 10J Rolocker, Nie nass! Vielleicht ist ja auch was defekt von Anfang an..
MySig... Hit and Run ...
30.03.2021 07:56
Ich habe auch schon seit ein paar Jahren das Rolock und bin/war damit zufrieden. Beim neuen Anzug habe ich jetzt Kubi.
Ein Kollege nutzt nachwievor das Rolock, der hat auch immer gejammert dass das so schwer geht. Ich habe ihm dann gesagt dass er den Handschuh in die falsche Richtung dreht... sprich die Handschuhe waren falsch montiert (siehe tdi_didi).
30.03.2021 09:00
Danke für die Tipps. Ich habe noch probiert, ob der Handschuh falsch montiert ist. Wenn ich die Handschuhe tausche, geht es jedoch noch schlechter. Es könnte ev. sein, dass der Handschuh zu lang ist. Er wurde im Fachgeschäft vormontiert. Jetzt lass' ich mal die Handschuhe am Trocki und schaue mal, wie's am Donnerstag wird.
tdi_didiTDI Instr.Trainer
30.03.2021 10:21
Geht's auch so schwer, wenn du nicht im Anzug bist? Also zuhause mit beiden Händen den Hanschuh zudrehen. Geht bei uns butterweich
30.03.2021 16:41Geändert von SiLa,
30.03.2021 16:42
Ja, es geht auch ohne dass ich drin stecke, gar nicht butterweich. Weil es im youtube Video so einfach aussieht, habe ich dieses System ja auch gekauft. Die Realität sieht bei mir aber leider (noch) anders aus... Meine Hoffnung ist, dass das System mit der Zeit besser wird.
MySig... Hit and Run ...
30.03.2021 22:46
Hast du eventuell einen Händler in der Nähe der Rolock im Sortiment hat? Vielleicht kann der dir bei der Problemlösung helfen.
31.03.2021 10:00Geändert von Blubberer,
31.03.2021 11:54
@SiLa,
ich hatte mein Rolock 90 System online bestellt. Als dieses kam, ließen sich die Handschuhringe nicht von den Armringen trennen, auch nicht mit viel Kraft!!!
Ich hatte diese dann zurück gesendet und den Kaufpreis zurück erstatten lassen.
Einige Tage später bekam ich eine Mail von dem Onlineshop, es waren weitere Systeme im Lager, die sich nicht öffnen liesen. Angeblich waren die O-Ringe und der Bajonettverschluß vom Hersteller nicht gefettet worden, auch die kälte während des Transports könnte seinen teil dazu beigtragen haben (war im Januar oder Februar).
Ich bekam dann nochmal ein System zum testen. Schon zuhause ließ sich das System nur mit Kraftaufwand öffnen und schließen, leichtgängig war dies definitiv nicht. Am Baggersee war es ohne Hilfe nicht möglich das System komplett zu verschließen und zu öffnen, obwohl da unmengen an Fett verarbeitet waren. Das viele Fett ist auch so ein problem, da kann sich allerhand Schmutz ansammeln!

Wenn Du Probleme hast mit Deinem System, rate ich Dir, es zurück zu geben und nicht darauf zu hoffen, dass es irgendwann besser läuft.



01.04.2021 11:35
Ich benutze das rolock System seit ca 20Jahren .
Habe einmal in dieser Zeit die o ringe getauscht da sie porös, aber noch nicht undicht waren. Leicht gefettet, mit silikon, werden die bei mir am Anfang der Winter Saison. Dann nicht mehr.
Beim anziehen mach ich eine Faust und Dreh sie gegen den Uhrzeigersinn bis beide Punkte übereinander sind. Also mit Leichtigkeit.
Habe mehrere tauchkollegen mit rolock die auch keine Probleme haben.
Vielleicht wurden meine noch in germany gefertigt und nicht in europa oder Asien ....
niko.pdCMAS**
01.04.2021 12:10Geändert von niko.pd,
01.04.2021 12:10
Ich tauche das Rolock 90 System bereits seit über einem Jahr und hatte noch nie damit Probleme gehabt.
Es lässt sich gut öffnen und wieder schließen, egal ob man im Anzug steckt oder die Handschuhe von außen montiert.
Alle 15-20 Tauchgänge kommt etwas Silikonfett an den O-Ring und die Dichtfläche des Handschuhstücks, somit bleibt das System geschmeidig und die O-Ringe halten länger.
Auch wichtig ist darauf zu achten, dass keine Verschutzungen wie Sand etc. auf die Verschlussflkäche kommt, denn dann wird es schwergängig.
GlentaucherPADI Rescue + Spezialbrevets von PADI; Nitrox CMAS; TDI Rebreather
02.04.2021 17:49
Silokonfett ist nicht gleich Silikonfett!! Es muss dünnflüssig und durchsichtig sein, eine Konistenz wie Sekundenleim. Vor lauter Verzweiflung griff ich zum (teuren) Fett von SEALUX, von dem ich Gehäuse und Ports habe. Und siehe da: das Zu- und Aufdrehen geht wie von selbst ohne fremde Hilfe.
19.04.2021 10:46
Hallo zusammen
Vielen lieben Dank für eure Antworten. Das Rolock System lässt sich nun dank euren Tipps leichter schliessen und öffnen. Ich habe sie nun jedes Mal nach dem Tauchen ein wenig gefettet und die Handschuhe nach dem Trocknen am Anzug montiert. Das hat geholfen. Sie lassen sich noch nicht ganz locker öffnen und schliessen, aber nun kann ich sie auch ohne fremde Hilfe einsetzen.
Dominik_Emind is like parachute
19.04.2021 12:09
Freut mich sehr, wenn es nun besser geht und sich der Spass am Tauchen wieder in den Vordergrund stellen kann
Antwort