Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
BubblemakerCHSSI / S+R / Nitrox / DM

Reisezeit Koh Tao

Geändert von BubblemakerCH,

Es ist ein leidiges Thema, ich weiss. Jemenit man versucht sich informieren, desto verworrener wird es.

Wir wollen im September ca 3 Wochen nach Koh Tao. Schaut man sich die hier bekannte Reisezeit-Tabelle an, sollte es „Wettertexhnisch“ auch gut sein. Recherchiert man weiter, wird einem fast schon Weltuntergang-Mässig im September zu fliegen.....Regenzeit, Überflutungen und weiss der Teufel was noch.

Natürlich ist mir klar, dass da keiner eine „sichere“ Prognose abgeben kann und es keine Garantien fürs Wetter gibt.

aber war jemand im letzten Jahr vielleicht in der Zeit auf Koh Tao, oder lebt vielleicht sogar da? Da hätte man schon mal einen Anhaltspunkt.

Seit wir mal auf Curacao 10 von 14 Tagen wegen eines Hurrikans nicht tauchen konnten, sind wir gebrannte Kinder sie das Feuer natürlich scheuen.

Gruss

Geo Tags: Thailand
AntwortAbonnieren
Rémy322540SSI Divemaster
27.05.2019 20:23
Hey,

das Wetter ist immer schwer Einzuschätzen und du kannst Glück oder Pech haben. Ich war vor vier Jahren Ende August, Anfang September auf Koh Tao und es gab jeden Abend kurze Tropenschauer.
Da zu dieser Zeit allerdings Regenzeit ist, ist das ein wirkliches Glücksspiel.
Außerhalb von Wetterextremen (die haben wir ja mittlerweile auch in Deutschland) bleibt es allerdings bei 10-30 Minütigen kurzen Schauern.

Viele Grüße
Remy
BubblemakerCHSSI / S+R / Nitrox / DM
27.05.2019 21:13
Ja ich glaube es ist mittlerweile echt eine Lotterie. Curacao liegt ja auch ausserhalb vom Hurrikan-Gürtel.....es sei denn wir sind da. baeh dann nimmt er schon mal eine Zipfel Curacao mit. Na egal......

Ich hab mir jetzt mal die Mühe gemacht Wetteraufzeichnungen aus 2018 zu suchen. Also Regenzeit sieht doch irgendwie anders aus. 2x gabs ein Gewitter und einmal hat`s am Morgen etwas länger geregnet. headscratch
28.05.2019 11:16
Normalerweise ist Ko Tao im Einfluss vom Südwest Monsoon. Der kommt im September und bleibt dann bis Dezember/Januar. Wie immer ist der Beginn nicht wirklich vorhersehbar. Je früher ihr im September dort seit, desto besser ist normalerweise das Wetter. Und es ist nicht nur der Regen, vielmehr ist für uns Taucher der Wellengang entscheidend. Denn was nützt ein kurzer Schauer, wenn das Meer so aufgewühlt ist, daß kein Boot fährt.
Wenn ihr nur zum Tauchen wollt würde ich mir allerdings ein anderes Ziel aussuchen (ausser ihr macht einen Kurs dort). Es gibt nur sehr wenige gute Tauchplätze und diese werden nur angefahren, wenn sich genug Teilnehmer melden (Chumpong Pinnacle).

Zum Thema verrücktes Wetter: Ich hatte im August im Golf von Thailand einen Typhoon der nicht nur unser Boot in Seenot gebracht hat (wir waren an einem wenig besuchten Spot an der Grenze zu Malayisa) sondern auch zum Kentern von Fischerbooten geführt hat. Eigentlich in der Trockenzeit!
SchaffelAOWD/Solo-Diver
28.05.2019 18:56

Die Reisezeitentabelle sagt eigentlich alles aus.....optimale Reisezeit, aber 16 Regentage im September. Ich war selbst schon recht häufig zu der Zeit dort und es war immer gut, allerdings schon ein paar Jahre nicht mehr.......Aber wie Du ja selbst geschrieben hast, gibt es natürlich keine Garantien.

Einen kurzen Regenschauer, und davon reden wir in der Regel, halte ich für problemlos.

https://www.tauchreise-abc.de/app/download/9486039769/Reisezeitentabelle.pdf?t=1541239706

LG Schaffel

BubblemakerCHSSI / S+R / Nitrox / DM
30.05.2019 08:31
Ja, die Regenschauer sind nicht wirklich das Problem, im Gegenteil, die mögen wir eigentlich ganz gern. Gemeint ist eher das Wetter in punkto Wellengang wie schon gesagt wurde.
Was mich jetzt aber etwas erstaunt.....“wenige gute Tauchplätze“. Bei 3 Wochen könnte es ja dann schon knapp werden die Neugierde hochzuhalten, wenn man jeden Tag das gleiche sieht.

Hmm....wie immer kompliziert. Malaysia ist auch mit in der Auswahl. Wettermässig sicher das gleiche Problem. Aber welche Ecken sind da am interessantesten?
Makro ist nicht unser Ding....eher schon Grossfisch oder Schwärme oder einfach interessante „UW-Landschaften“

Oder doch wieder Karibik? Man....so qualvoll war die Wahl noch nie.
Dieter_BSPADI AOWD
11.06.2019 18:23
Malaysia: siehe andere threads: Ostmalaysia/Borneo: da ist Großfisch bei Layang Layang und Sipadan. Nach Sipadan kommst Du aber nur von der gegenüberligeneden Insel Mabul aus weil da die Unterkünfte sind, Mabul ist nur Makro.
ich hatte den Vorzug 1994 und 1996 auf Sipadan zu sein, damals konnte man noch dort wohnen, es gab 3 Tauchbasen. Auf Mabul wäre ich damals nie getaucht, hab nie einen Fuß drauf gesetzt. Hab insgesamt bestimmt gut 60 TG auf Sipadan gemacht, 3-4 mal am Tag bis das Bauchfett vom Stickstoff blau wurde...Tiefenlimit 40 m, dann mal einen Tag Pause eingelegt. Good old times, which never come back...
BubblemakerCHSSI / S+R / Nitrox / DM
13.06.2019 20:07
Ja, mittlerweile sind wir auch weg von Koh Tao und haben uns auf Borneo festgelegt. Werden.....wenn die Offerte passt.....bei den Scuba Junkies einchecken, nat. inkl. Sipadan und evtl. noch ein paar Tage auf Derawan Island verbringen. Zwischendurch noch eine der Wildlife-Touren machen. Also das volle Touri-Programm. big
14.06.2019 09:05
Ist das problemlos möglich, vom malayischen Teil in den indonesischen zu wechseln?
14.06.2019 10:59Geändert von Gabs,
14.06.2019 11:00
Hallo Arielle,

schau mal hier:

http://www.malaysia-reisetipps.de/einreise-kalimantan-malaysia/


Ist zwar schon ne Weile her als dies gepostet wurde, aber:

http://www.reise-forum.weltreiseforum.de/viewtopic.php?p=81318


LG
Antwort