Unsere TEKKIES kommen hier unter. Alles rund ums Technical Diving, Extremtauchen, Gasgemische, Equipment fürs technische Tauchen und vieles mehr. Kompetenz ist garantiert. Natürlichen gibts hier auch Infos und Antworten zum Thema Berufs-, Höhlen- und Tieftauchen.
SpitidivePADI OWSI

Reel - ca. 120m - welches?

Ciao Zusammen

Ich bin im Jungle der Reels angelangt...

Irgendwie sehe ich aber nicht so richtig durch den Jungle.

Das Reel soll ca. 120m leine fassen und mit Trockenhandschuhen bedienbar sein. Kein Plastik, soll ja auch einwenig langlebig sein. Benötigt wird es für Cavekurs und anschliessendes Cavediving.

Gefunden habe ich:

Halcyon

Dirzone

Tecline

Light Monkey

Manta

DiveRite

Mares XR

Die Preisunterschiede sind teilweise sehr gross, wobei ich (rein von den Fotos und dem Beschrieb) kaum Unterschiede feststellen kann.

Was würdet ihr mir empfehlen (ggf mit Link ) und warum?

Resp. von welchen Modellen abraten und weshalb?

Danke & Gruss

AntwortAbonnieren
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
16.01.2018 10:18Geändert von StoneX,
16.01.2018 10:19
Ich hatte eins von Tecline und habe dann beim Reelen im Höhlenkurs festgestellt, dass es totaler Mist war weil es unrund lief. Ich habe mir dann eins mit 130m Caveline von DIR-Zone besorgt. Das läuft gut und ich habe keinerlei Schwierigkeiten damit.

Zu den anderen Marken kann ich nichts sagen.
EDIT: Lass Dich auch vom zukünftigen HöhlenTL beraten warum und wieso Du welches nehmen sollst und worauf Du achten solltest/musst.
16.01.2018 10:29
Die Unterschiede mögen auf den 1. Blick nur marginal sein. Richtig zeigen tun sie sich leider erst unter Wasser. Und da gibt es schon Massive Unterschiede in der Qualität.
Ich werde mir jetzt nach einigem Testen im Rahmen von Intro to Cave und Fullcave Kurs und einigen Spasstauchgängen entweder das Halcyon oder das Light Monkey kaufen. Wobei das Light Monkey auch teilweise Qualitätsschwankungen hat(te).
16.01.2018 18:18
kann dir auch nur meine Erfahrung zum 130m Tecline Reel mitteilen.... "ich würde es nicht mehr kaufen!!"

fürs Freiwasser zum gelegentlichen tieferen Boje setzen is es noch ok aber beim Intro Cave kurs war ich nur am kämpfen und ärgern, der Kunststoff der Leinentrommel hatte sich verzogen und somit lief das ganze nicht mehr rund und blockierte gelegentlich
SpitidivePADI OWSI
17.01.2018 07:00
danke!
1. Erkenntnis: Tecline ist also tec-nein-line

soylentgreenInstructor
17.01.2018 09:27

Ich habe mir damals erst das Techline Reel kommen lassen - einmal aus dem Karton genommen, dann ging es zurück.

Zweiter Versuch war das DIR Zone - eiert - auch zurück.
Am Ende ist es bei mir dann das Halcyon geworden, damit bin ich jetzt seit Jahren glücklich.
Ein Buddy von mir hat das Light Monky, das macht auch einen guten Eindruck.

In der Zwischenzeit hatte ich noch das von Mares in der Hand und würde es Qualitätsmässig maximal mit dem Techline auf eine Stufe stellen, eher noch etwas darunter.


17.01.2018 10:20
War bei mir ähnlich. Techline kommen lassen, ausgepackt und zurückgeschickt. Hat auf mich rein mechanisch nicht so einen guten Eindruck gemacht.

Dann habe ich das Dirzone bestellt und das war perfekt. Ich sehe zwischen Dirzone und Halcyon keinen Unterschied. Viele meiner Buddys benutzen Dirzone und keines davon eiert. Ich würde nur zu Halcyon greifen, wenn es ein besonders großes Reel sein soll. Die Großen gibt es nicht von Dirzone.
17.01.2018 12:53
AGIR

schön finde ich die leicht nach innen abgeschrägten Aussenkanten. Bei z.B. Dir Zone reels sind die gerade.

http://agir-brokk.com/fundamental-gears/spools-reels/reel-130.html

und in Deutschland z.B. bei AS-Tecdive zu kaufen https://shop.as-tecdive.de/Reels
Tiger996SSI XR Trimix , XR Cavern, XR Adv.Wreck
17.01.2018 22:03
Ich habe ein Reel von DIRZONE.
Es eiert nicht und läuft gut.
das einzige was etwas stört ( ich kann aber nicht sagen ob das bei anderen Reels auch so ist, da ich keinen vergleich habe ) ist das sich die stellschraube zum Feststellen der rolle immer von selber zudreht.
Gut das ist besser als wen sie sich rausdreht aber ist manchmal halt etwas nervend.
17.01.2018 23:43
...kommt nix mehr zum Aufbau????-na wenn´s rund läuft...mmhh
naja gut, habe das Tecline ( war ein Geschenk), es läuft sauber, nix klemmt oder verzieht sich, Feststellschraube kann nicht verloren gehen und zieht sich auch nicht von alleine an.

Aus der Praxis->zum Aufbau: Tecline hat den Achsenkopf nicht versenkt( analog zum DirZone/Halcyon) , ist zwar "abgerundet", steht aber hervor....könnte beim Einholen der Leine evtl. stören, man stößt immer gegen. Würde ich kaufen, hätte das Reel einen versenkten Achsenkopf.

LG
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
18.01.2018 00:07
Tiger,

dann ist das Reel falsch herum aufgerollt. Alles abrollen, anders herum aufrollen und Dein Problem hat sich erledigt
18.01.2018 14:41
Ich und einige meiner Buddys nutzen seit Jahren mehrere Lightmonkey Reels ohne Beanstandung.
Tiger996SSI XR Trimix , XR Cavern, XR Adv.Wreck
18.01.2018 16:09
Hey cool Danke für den tipp StoneX ! okdive

Das wird bis zum nächsten einsatz auf jedenfall getestet.
Allerdings habe ich das Reel sorum gewickelt gekauft, wundert mich dan schon etwas.

StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
18.01.2018 17:05
War bei meinem DIR-Zone auch so!
19.01.2018 03:43
@Tiger996: Die Aussage "falsch herum aufgerollt" ist auch nicht zu 100% treffend. (Auch wenn die Lösung richtig ist.) Es liegt höchstwahrscheinlich daran, dass die Feststellschraube entweder nicht genau mittig, oder nicht ganz gerade über dem "Streifen" montiert ist, auf den sie drückt. Das führt dann dazu, dass die Spannung auf der Schraube, wenn man die Leine aufgerollt hat, die Schraube indirekt los dreht. Da das Reel ja spiegelbildlich ist, ist es für die Praxis ziemlich egal, wie herum man es aufrollt. Wenn man also die Drehrichtung wechselt, dreht die Spannung die Schraube in die andere Richtung. Problem gelöst.
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
19.01.2018 09:19
Ich weiss nicht, was Du genau mit der "Spannung" meinst, aber bei mir war es die Caveline, die bei der Werksseitigen Aufrollrichtung auf die Feststellschreibe beim einwickeltn einwirkte und sie schlicht zudrehte. Nachdem ich die Aufrollrichtung änderte, war dies nicht mehr so.
SpitidivePADI OWSI
26.01.2018 10:27
hat jemand von euch erfahrungen mit dem dtd?
das ist komplett aus delrin...
as-tecdiveIART Cave-/Trimix Instructor
18.02.2018 12:21
Nein, nur mit dem AGIR, das ist auch komplett aus Delrin
Antwort