Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.

PADI Dive Master Slates

Geändert von Chrisew,

Hallo zusammen,

ich werde im Sommer meinen Dive Master in Timor-Leste machen. Ich habe mich dazu entschieden, den E-Learning-Kurs zu absolvieren. Als zusätzliche Ausrüstung benötige ich ja die PADI Dive Master Slates.

Hat jemand von euch eine Idee, wie ich an die herankomme? Mein Tauchshop des Vertrauens sagt, sie wären beim E-Learning dabei (laut PADI-Website stimmt das aber nicht) und er könne sie auch nicht zusätzlich bestellen. Das Tauchcenter in Timor hat mir angeboten, sie in Australien zu bestellen. Allerdings kosten sie dort 137$, was ich für ein paar Plastikkarten ganz schön happig finde. Sollte der Preis hier ähnlich sein, wäre das allerdings die einfachste Option...

Bin für jeden Tipp dankbar

LG
Chris

AntwortAbonnieren
Dominik_Emind is like parachute
17.02.2024 10:01
Sorry, ich kann vermutlich nicht konkret helfen, aber: meinst Du diese "Cue Cards", auf denen einzelne Übungen draufstehen? Wenn sie beim digitalen Paket nicht dabei waren und Du sie aber im Wasser brauchst, erlaubt es PADI bzw. Deine Basis vielleicht, dass Du sie einfach ausdruckst und laminierst?

Ansonsten, google findet mit "PADI Divemaster cue cards" Angebote ab 39 Pfund...
BalliTaucher
17.02.2024 20:53
Die Cue Cards sind beim eLearning dabei. Hier der Text von PADI beim Bestellen über den ProShop:
"The physical part of this crewpak will be shipped out to your requested shipping address"
Juls94PADI RD
Drysuit Diver
Nitrox Diver
18.02.2024 00:01

Ich habe meine Slates von meiner Tauchschule bekommen, über die das eLearning läuft.

Werden wohl aus den UK versendet. Im eLearning selber hast du die Slates als PDF.

BalliTaucher
18.02.2024 12:23
Ja, das kann man bei jedem aktiven PADI Tauchlehrer bestellen. Die PDF nützen dir natürlich, wenn du mit Tablet am See sitzen möchtest. Das Ausdrucken ist formal von PADI nicht gewünscht...
BalliTaucher
18.02.2024 12:26Geändert von Balli,
18.02.2024 12:27
@Chrisew
Du kannst das ja auch selbst bestellen, wird aber wahrscheinlich etwas teurer und du musst ein PADI Center auswählen. Wenn dein Instructor dann als "freier" TL tätig ist, kann er nicht darauf zugreifen.
18.02.2024 20:46Geändert von DiverLog,
19.02.2024 18:31
oder selber basteln...
BalliTaucher
19.02.2024 07:51
@DiverLog
Hier sind wir dicht dran an der Verletzung des Copyrights.
Punkfish Divingbunte Kärtchen, einfarbige Kärtchen, egal - Hauptsache Tauchen :-)
19.02.2024 10:37

DiverLog, das sind keine Cue-Cards. Es geht um so Karten, die man mit ins Wasser nehmen kann. Beim DM steht da z.. drauf, was man im Briefing alles sagen muss - und es gibt nichts schlimmeres als DMs, die ständig da drauf schauen.
Die meisten nehmen diese Karten mal als Anhaltspunkt am Anfang, auch mal zum schauen, ob sie nichts vergessen haben. Für TLs gibt es die dann mit den Skills für die Kurse, das kann ganz sinnvoll sein - aber die meisten haben sehr schnell ihren Kurs im Kopf, oder eine kleinere, handlichere Tafel, auf der sie sich das notieren, was sie wirklich brauchen. Die CUE Cards enden dann als Kaffeeuntersetzer, was auch ihr eigentlicher Zweck ist, glaube ich.

19.02.2024 18:33
@Punkfish: Danke, hab wieder was gelernt.
@Balli: hast mich kalt erwischt, hab nie daran gedacht.
Juls94PADI RD
Drysuit Diver
Nitrox Diver
19.02.2024 21:38Geändert von Juls94,
19.02.2024 21:54

@Balli
Na jetzt aber mal die Kirche im Dorf lassen.

Da Padi die Datein, nach Geldeingang versteht sich, bereit stellt und keine Maßnahmen für den Copyright getroffen hat (das Drucken ist direkt in der Padi App möglich...) würde ich mir da wenig Gedanken machen.

Dennoch:
die originalen Slates gehören zum Padi DM Kurs und sollten dir zur Verfügung stehen.
Geliefert wird es als Paket gemeinsam mit einer Tasche und einem Ausbildungslogbuch.
Vielleicht möchte dein Center dir die Sachen einfach nicht bestellen, weil der Versand natürlich recht teuer ist, aus UK und sich für einen einzelnen Schüler kaum rechnet.

Antwort