Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
scudaCMAS ***

OSTC Tauchcomputer haben keine Akustischen Warnungen?

Geändert von scuda,

Hallo, ich will mir den OSTC Sport zulegen und habe schon mal in der Anleitung danach gesucht , aber so wie es aussieht kann der Computer nur Optische Warnungen anzeigen ,aber keine Akustischen ausgeben! Kann das sein?

Tauche seit über 30ig Jahren eigentlich nur Aladin Computer und bin es gewohnt das z.B. bei überschreitung der Aufstiegsgeschwindigkeit der Computer lospiept .Man kann da eher auf Warnungen reagieren als wenn diese nur Optisch dargestellt werden.

An Besitzer des oben gennanten Computers können mir sicher die Frage beantworten.Danke schon mal sm1

AntwortAbonnieren
gr3yw0lflife is better in fins
03.05.2021 06:46
hm...

wofür braucht man das piepen?
ich bin heilfroh, daß weder mein ostc noch mein shearwater einen ton von sich geben. sie tun das, was sie sollen - sie zeigen mir die wichtigen daten zu meinem tg. und grad die warnung bezüglich zu schnellem aufsieg ist definitiv nicht zu übersehen. das gepiepse braucht jein mensch.....
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
03.05.2021 07:52
Gebe dem grauen Wolf recht.... Piepen nervt

Wenn ich böse wäre würde ich sagen: Einfach richtig tauchen, dann piept auch nichts baeh

Aber ich bin ja nicht böse
03.05.2021 07:52
@scuda

OSTCs haben keine akustischen Warnungen.

... undd das ist gut so.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
03.05.2021 09:49
@scuda
warum wills du dir das antuen von einem gewohnten Gerät auf ein völlig anders zu wechseln?
Warum nicht den G2? Der ist in allen Dingen dem "guten alten Aladin" am ähnlichsten!

PS: Den G2 kannst du natürlich (wenn du willst) ohne Sender und ohne Brustgurt tauchen und bestellen...

Gruss
Solosigi
nikvoegtliCMAS*** TX100
03.05.2021 11:09
Ton ist absolut hilfreich! Worst Case: Aufstieg im Blauen ohne Maske (gehört zB in der Solo Ausbildung dazu, falls Maske verloren geht, und die Backup Maske auch nicht zur Hand ist). Da ist ein Pipsen bei Überschreitung Aufstiegsgeschwindigkeit sehr hilfreich, ablesen kannst du nämlich nichts, und Blasen beobachten um Geschwindigkeit einzuschätzen kannst du auch vergessen.

Auch bei Tiefenrausch (euphorische Variante) ist ein akustisches Signal zusätzlich hilfreich (bei luft integrierten TCs, wenn verbleibende Luftzeit zu Ende geht). Solange der TC nicht dauernd rum piepst, sondern nur in den von mir definierten Situation, ist es der Sicherheit absolut dienlich. Ich würde keinen TC ohne akustische Warnungen kaufen (Tauche den G2).
03.05.2021 11:18
das erste was ich an nem TC mach ist den akustischen Alarm ausschalten, der nervt. Ich hab ne Zeit lang meinen SmartTec an der linken Hand tauchen müssen, der ist mir dermaßen auf den Sack gegangen weil der jedes Mal beim Inflator hochnehmen losgepiepst hat....
Von der Lärmbelästigung die ein Inspi verursachen kann mag ich gar nicht reden big
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
03.05.2021 11:21
mmhhh... ich kann meine Rechner auch ohne Maske ablesen... habe u. a. auch einen G2
Dominik_Emind is like parachute
03.05.2021 11:25Geändert von Dominik_E,
03.05.2021 11:25

Ich besitze den betreffenden TC zwar nicht, kenne ihn aber flüchtig. Scheint keine zu haben.


Natürlich braucht der Taucher an sich alles nicht, was das gerade selbst benutzte Ausrüstungsstück nicht kann oder hat. Im Gegenteil, das ist dann sogar zu viel an Complexity, und wenn man glaubt es zu brauchen hat man in Wahrheit ein Training Issue. Aber wehe etwas ist woanders nicht vorhanden, das der Taucher selbst an seiner Ausrüstung findet. Dann, ja dann...

Ich will jetzt nicht sagen, dass akustische Signale ein super wichtiges Kriterium sind. Es geht natürlich auch gut ohne. Man kann sich aber halt auch sehr wohl Szenarien vorstellen in denen ordentlich designte akustische Signale tatsächlich mal helfen. Temporäre Blindheit (gibt nicht nur Maskenverlust) wenn solo wurde hier ja genannt. Ebenso gibt es natürlich ne Menge Alarme die eher nerven als nutzen. Ist aber irgendwie ja egal, denn wie gesagt, der betreffende TC hat keine. Manche Shearwaters haben z.B. welche.

03.05.2021 11:39

Es spielt ja eigentlich keine Rolle, was wir von akustischen Signalen halten, Solosigi hat ja mit dem G2 schon einen Kompromiss genannt.

Sich jetzt Szenarien pro und contra Piepen auszudenken führt wohl eher zu merkwürdigen Konstrukten. "Irgendwie solo im Blauwasser unterwegs, und heute irgendwie keine Backup-Maske dabei" usw. Kann natürlich passieren ;) Für solche Fälle gibt's Computer, die Piepen können.

In der Regel sind diese Computer dort im Einsatz, wo mindestens ein Buddy, mindestens eine Backup-Maske, mindestens ein Backup-Computer und vieles mehr dabei sind.

Ich persönlich habe ich das Piepen noch nie vermisst, ganz im Gegenteil. Nichsdestotrotz: Ich habe einen Leonardo als Bottom-Timer dabei. Wenn ich Quatsch mache, piept der.

scudaCMAS ***
03.05.2021 12:45
Hm, ok der OSTC pipt nicht, schade......! Ich hätte mir gewünscht das man den Alarm manuel im Menü als Option je nach belieben aktivieren /deaktivieren kann so wie es bei anderen Computern der Fall ist.
Also sorry Leute ,....ICH PERSÖHNLICH finde es halt einfach " saucool" wenn der Computer im Gefahrenfall piepen kann biglol

Werde mir den OSTC aber trotzdem holen

@solosigi den G2 habe ich auch schon seit ein Paar Jahren ,super Gerät keine Frage, den OSTC werde ich als zweitcomputer am anderen Arm nehmen !

Danke für eure Antworten
gr3yw0lflife is better in fins
03.05.2021 14:54
hm....

den OSTC werde ich als zweitcomputer am anderen Arm nehmen !

würde ich nicht machen. 2 unterschiedliche rechenmodelle werden dir nie ähnliche/vergleichbare werte liefern. da sollte man dann eine entscheidung treffen - tauche ich nach bühlmann (zhl16c +GF - eindeutich nachvollziehbar) oder nach einem ZHL16 ADT MB (irgendwelche nicht nachvollziehbare faktoren)....
Antwort