Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

neuer Scooter Aquaprop

Hallo,

habe in der Unterwasser gelesen das ein neuer Scooter auf den Markt kommt der, Aquaprop.
Im Mai soll er zu einem Einführungspreis zu haben sein.
Hatte mich ja schon für den Suex Xjoy2 interesiert.

Habe diese technischen Daten zu dem Aquaprop gefunden.

Gewicht fahrbereit: 7 kg
Geschwindigkeitsstufen: 2
Laufzeit: 75 bzw. 50 min
Geschwindigkeit:38 bzw. 50 m/min
Akku: NiMh (reise- und flugtauglich)

Ist er mit den technischen Daten ausreichend für die Sporttaucherei.
AntwortAbonnieren
jan0711Padi DM
18.02.2014 23:39
Hai Tauchfrosch,

klingt ja ganz gut! Ne Idee was der Kosten soll?... oder könnte?
19.02.2014 08:25
Hallo jan0711

Habe im Internet gelesen das er 1498,00 kosten soll.
Da wäre er in einer Preisklasse wie der kleine Suex
UrsusUser existiert nicht mehr
19.02.2014 09:33
Und wenn du noch 200€ sparst?? Ich würde dann doch zum 7ér greifen.Ich kann das Ding nur empfehlen, zumindest für dieses "kleine" Geld bei den Dingern.
Für tiefe Wrack´s einfach top das Teil, für den Spaß natürlich auch.

LG Ursus
19.02.2014 10:08
Hallo Ursus,

den Suex Xjoy 7 hatte ich auch schon im Internet gefunden.
Ich glaube er hat aber nur eine Geschwindigkeitstufe oder?
Außerdem ist der Aquaprop viel leichter wenn man auf Reisen ist.
Die beiden verschiedenen Batteriearten (Blei oder NimH) kann ich nicht bewerten.
Kann mir jemand sagen ob der Schub vom Aquaprop ausreichend ist?
19.02.2014 10:45
Der Xjoy7 hat 2 Geschwindigkeitsstufen.
Fuer reines "Sporttauchen" ohne viel Ausruestung reicht ein Aquaprop oder ein Xjoy7 (Xjoy2 kann ich nichts zu sagen da nie gefahren) bestimmt gut aus.
19.02.2014 11:30
Hallo,

wie kann ich mir denn den Schub 140N vorstellen.
Das steht bei dem Aquaprop in der Beschreibung.
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
20.02.2014 06:47
140N:
Nimm 14kg Blei mehr mit als sonst, lass alle Luft aus dem Jacket, und versuche nicht unterzugehen m.H. nur der Flossen.
Die 14kg kann dann der 140N-Scooter ausgleichen (ungewöhnlicherweise aufrecht gerichtet).

NiMh ist Akku von gestern, Blei ist Akku von vorgestern. Immerhin billig und gutmütig, bei tiefen Temperaturen kann (je nach Auslegung) der Bleiakku deutlich kürzer Strom liefern.
20.02.2014 09:43
Hallo,

erst einmal Danke für die vielen informativen Antworten.

Ich habe vor mit einem Wing und Doppel 8,5 zu tauchen.
Ist dafür der Schub des Aquaprop ausreichend?

Zu den Akkus.
Was sind die Nachteile des NiMH Akkus.
Die Kapazität des Akkus, haben andere Akkutypen bei gleicher Baugröße eine längere Laufzeit?

Danke schon im Voraus für die Antworten
SpiczekCMAS*
20.02.2014 13:23
Hi,

hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Nickel-Metallhydrid-Akkumulator)wird es ganz gut beschrieben. Und hier (http://www.akku-abc.de/nimh-akku.php) hast du mehr Vergleiche zwischen den Sorten, auch Bleiakku.

Grüße
SpiczekCMAS*
20.02.2014 13:26
Arrghh

http://de.wikipedia.org/wiki/Nickel-Metallhydrid-Akkumulator um den ersten Link richtig zu erreichen.
01.03.2014 12:22
Hallo,

danke für die Antworten.
Wenn er Ende April auf den Markt kommt werde ich ihn mir einmal ausleihen und dann ausgiebig testen.
Ich werde dann hier die Erfahrungen schreiben.
08.04.2014 17:58
Hallo,

Scooter ist zum testen bestellt.
Bin schon gespannt.
Werde hier Testerfahrungen mitteilen.
03.11.2014 10:05
Hallo,

Scooter ist zum testen angekommen.
Von der Verarbeitung macht er erst einmal ein guten Eindruck.
Sobald ich ihm im Wasser getestet habe werde ich
berichten.
12.11.2014 11:05
Hallo,

habe jetzt den Scooter getestet.Mit folgender Ausrüstung
-Doppel 8,5
-Wing Polaris XT40 Edelstahlbackplate
-7mm halbtrockener Anzug.
-Scooter mit Tow Cord am Wing eingehakt

Scooter lässt sich leicht bedienen.
Mit Wahlschalter kann man zwei verschiedene
Geschwindigkeiten vorwählen.
Am Griff ist dann noch ein Schalter mit dem man den Scooter starten und beim loslassen sofort stoppen kann.
Gute Verarbeitung, leicht zu öffnen.
Nicht so schön finde ich das das Schutzgitter nur mit Kabelbindern befestigt ist.
Da sollte eine andere Lösung gefunden werden.
Zweitakkus sollen für den Scooter lieferbar sein falls man kurz hintereinander Tauchgänge durchführt.Habe ich aber nicht gehabt
An dem Systemgriff habe ich meine Actioncam befestigt.
Videos sind aber nicht so interessent geworden.
War aber auch nur in der Ostsee testen wo es nicht allzu viel interessantes zu sehen gab.
Der Propeller lässt sich auch unter Wasser ohne Problem von der Antriebswelle nehmen und wieder aufstecken.

Die Geschwindigkeit war ausreichend und der Scooter musste sich nach meinem Gefühl auch nicht quälen.
Da ich noch nie mit einem anderen Scooter unterwegs war kann ich nicht beurteilen wie sich andere Scooter verhalten.

Auf alle Fälle werde ich mir den Scooter für einem nächsten Urlaub länger ausleihen.
Er ist sehr handlich und wiegt wenig so dass ich bei meinem nächsten Besuch in Ägypten mitnehmen kann.
28.06.2015 15:28
Hier einige technische Fragen zum AQUAPROP.
-Ist schon jemand mit dem Aquaprop auf Flugreise gegangen. Habt ihr den AP im Handgepäck mitgenommen oder in den Koffer. Gibts da bestimmte Regeln bei den einzelnen Fluggesellschaften?
-- Kann man bei dem AP mit NiNh Batterien ohne weiteres die neuen LiMn Batterien einsetzen? Wie einfach/kompliziert ist es die Batterien auszutauschen?
--- Weiss jemand ob man den AP auch ohne Batterien kaufen kann.
Vielen Dank im voraus für eure Antworten.
Tauchejoe
28.06.2015 17:45
Hallo,
@Tauchjoe
Bis zu einer gewissen Seriennummer kann man den alten Aquaprop auf die neuen Akkutypen umbauen.
Dazu muss bei Bonex unter anderem der Controller getauscht werden.
Dann kann man die NimH und die LiMn Akkus verwenden.
Man kann auch alle Teile einzeln kaufen und so den Aquaprop ohne Akku erwerben.
Der Akkutausch an sich ist unkompliziert und dauert maximal 10 Minuten.
Bei weiteren Fragen kannst du uns jederzeit kontaktieren.
Schreibe uns dann eine PN.
Christian
14.05.2016 12:40
Hey weiß einer von euch wie die Akku Kapazität also die Ah Stunden vom Orginal Akku ist
16.05.2016 18:58

Hallo,

 

 sollten 14000 mAh NiMh sein.Bei weiteren Fragen einfach melden.

villamangocuracaoTauchlehrer OWSI
09.01.2018 00:39Geändert von villamangocuracao,
09.01.2018 00:40
Besitze seit ca 2 Jahre 2 Aquaprops und benutze sie auschliesslich (und oft) in Salzwasser (Li-Batterien).
Vor kurzem habe ich neue Propeller gekauft. Die sind leider bei weitem nicht die Qualitaet der originalen.
Einer ist noch nicht mal richtig balanciert sodass der Scooter konstant vibriert.
Habe auch mitbekommen, dass Bonex verkauft worden ist.
Wer weiss, vieleicht machen die jetzt auf billig.
Also vorsicht.
Ansonsten habe ich mit den original Scooter keine Probleme.
Sie sind sehr gut gebaut und hochwertige Qualitaet.
Wie die heute aussehen weiss ich nicht.
Bei Fragen gerne melden.
Gruss aus der Karibik.

12.01.2018 21:31
Hi Tauchfrosch,

der Aquaprop ist extra für Sporttaucher konzipiert worden und erfreut sich wirklich großer Beliebtheit.
Ich finde der kann durchaus mit den "großen" Scootern mithalten!

http://unterwasserwelt.de/scooter-fuer-sporttaucher-schnorchler-aquaprop/

Antwort