Tauchausrüstung Foren

Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Monoflosse!

Hallo!
Ich weiss es ist ein altes Thema, allerdings habe ich eine andere Frage von der ich hoffe das mir hier geholfen wird.
Ich alter Taucher "gestrandet" auf trockenem Land wuerde gerne als "alltaeglichen" und gelenkschonenden Sport zur allgemeinen Fitness wieder schwimmen gehen. Natuerlich mit einer Flosse, nach einigem suchen im Inet habe ich dann rausgefunden das man von 50 € - 500 € eine ziemlich grosse Auswahlt hat, da ist von verschiedenen Staerken die Rede, was wuerdet ihr empfehlen? Die ganz billigen oder Mittelklasse???
AntwortAbonnieren
Stephan K.PADI DM, CMAS***, SSI XR, Apnoe 1, Eistauchen
17.07.2006 00:43
eine weiche Flosse, da gelenkschonender.

Bei Mono weiss ich nicht, aber bei "normal" würde ich mal die Mares Volo ausprobieren.
17.07.2006 01:32
Nun, die habe ich ja schon, bin ja auch "normaler" Taucher, aber ich habe halt keine Ahnung mit den Monos.....
Jan_7TL**** CD / Apnoe CD
17.07.2006 07:48
@ ferial

also ich würde dir auch ein weiches blatt empfehlen jedoch ist eine mono genrell nicht so gelenkschoned wie normale flosse. alleine die ökonomie ist bei normalen flossen deutlich besser!

schöne grüße,
jan
philkenobiCMAS *** - IANTD/NACD Full Cave/SCD HT2 - Seepferdchen
17.07.2006 09:15
Als Monoflosse sind am wenigsten gelenkschonend diese neuartigen Verision mit kompletten Fußteil, da eigentlich fast alle von denen ein sehr hartes Blatt haben. Die alten Senftenberger Versionen sind nicht so schön vom Fußteil. Also kommt für dich nur die Mittlere Klasse infrage, also die Flossen, die in den 90ern hergestellt wurden. Typenbezeichungen kenn ich leider nicht.

philkenobi
17.07.2006 12:09
Allgemein sind Flossen mit großem Blatt nicht gerade gelenkschonend (sowohl Apnoe-Stereo als auch Mono). Ich würde dir, falls du bei Mono bleiben willst z.B. eine weiche Waterway empfehlen. Wenn du in der Nähe bist kannst du sie in Straßburg in Frankreich bekommen: http://www.monopalme.com/roehri/index.php (auch mit guter Beratung + Übersicht im Internet). Sinnvoll ist auf jeden Fall, für den Anfang jemand zu haben, der sich deine Technik anschaut und dir ein paar Tipps zur richtigen Schwimmlage gibt.
17.07.2006 16:57
wie mein vorredner bereits gesagt hat: flossen sind nie gelenkschonend. prinzipell schonst du die gelenke, wenn du beim schwimmen gar keine flossen benutzt, bzw. wenn du sie einsetzt, dann nur kurz.
Antwort