Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Maria La Gorda (Kuba) - Adresse

Hallo,
Hat jemand von euch die Emailadresse von der Tauchbasis in Maria La Gorda oder vom Hotel dort?

Danke und viele Grüsse
Sonja
Geo Tags: Kaimaninseln
AntwortAbonnieren
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
25.02.2015 15:22
Google ist ein wunderbares Hilfsmittel...
"http://www.cuba-diving.de/DIVE-CUBA/DIVING_PLACES_CUBA/Pinar_del_Rio_-West/Maria_la_Gorda_DC/hauptteil_maria_la_gorda_dc.html"

Gruss
Solosigi
25.02.2015 17:24
Bitte dann um Infos, wie es dort derzeit zum Tauchen ist.

Auf der Messe hat es geheissen "leergefischt", was ich aber anzweifeln möchte.
26.02.2015 11:58
Hallo Solosigi, danke, soweit war ich auch schon. Aber das ist nur eine Agentur. und die verkaufen die Packages teurer als wenn man direkt buchen könnte. Die Erfahrung habe ich auch bereits auf Cayo Largo gemacht.

Europaeer, ich halte auf dem Laufenden. Auch ich habe schon unterschiedliche Feedbacks gehört. Aber der Grundtenor ist nach wie vor positiv. Ich lass mich überraschen.
26.02.2015 12:15
helfen diese Links vielleicht? Auch war gerade im Januar jemand dort, der einen Bericht verfasst hat, den könnte man kontaktieren:
hier auf taucher.net
http://www.taucher.net/forum/Maria_La_Gorda__Kuba__-_Adresse_tauch20090.html

die Hotelkette:
http://www.gaviota-grupo.com/en/hoteles/cib-maria-la-gorda
tauchgeistPDG Seepferdchen3 und überhaupt!
26.02.2015 12:20
SwissBlackCat

meinst Du die hier:

http://www.villamarialagorda.com/en ???

Das es dort eine Überfischung geben soll, habe ich auch gehört, bin aber erst im Dezember dort, aber da ich mehr auf Schrott stehe, steht tauchmässig die Küste vor Havanna auf dem Programm
Aber es interessiert mich dennoch , vielleicht meldet sich ja doch noch jemand

tg
03.05.2015 23:00
Sorry, in der Gegend sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht. Da wirst wohl ein wenig weiter fahren müssen ...
07.05.2015 15:25
Hallo Allerseids,

Nun komme ich endlich dazu zurückzuschreiben.
Mein Freund und ich waren im März in Kuba tauchen, unter anderem in Maria La Gorda.

Ich muss ehrlich sagen, ich hatte nicht das Gefühl, dass alles leer gefischt und/oder tot ist. Auf 15-20m gibt es sehr viele Fischschwärme und Korallen. Allerdings sieht man wenig "spezielle" Meerestiere. Wir hatten vereinzelt Barrakudas, etwas Makro. Jeder Tauchgang ging auf 23-30 Meter (meist Steilwand) und endete mit einem schönen Plateau, dass mit vielen bunten Fischen aufwarten konnte.
Was mich enttäuscht hat, war die Art wie die Tauchschule betrieben wird (Tauchguides eher abweisend, nach dem Tauchen kein gemütliches Zusammensitzen, für Logbucheinträge muss man kämpfen, etc.)

Schade ist, dass jeder Tauchgang mit 45 Minuten begrenzt ist (ich hätte locker für nochmal 45 Minuten Luft gehabt). Von Vorteil ist, wenn man seinen eigenen Anzug dabei hat, in der Tauchschule hat es nur Shorties und die nicht in bestem Zustand.

Bilder und genaue Berichte könnt ihr unter..
www.sonjaschoeberl.jimdo.com
ansehen

viele Grüsse
Sonja
Dieter_BSPADI AOWD
18.09.2016 12:33

war 2000 schon fast fischfrei. Du mußt wohin gehen, wo die Fischerboote nicht hinkommen, also Jardines de la Reina (sehr teuer) oder Isla de la Juventud (rel. günstig)

18.09.2016 22:48

Hi,

ich war im Juni 2016 dort.

Kann nicht sagen das es dort "fischrei" war.

An der Kante hatten wir sogar recht große Schwärme.

Einzelne Barrakudas, jede Menge Lion-Fishes, Barsche und ...

In der Nacht konnte man Oktopusse, große Lobster und "Riesenkrabben" sehen.

Die Organisation der Tauchbasis ist für cubanische Verhältniusse sehr gut!

Aber um auf die Anmerkungen  von Sonja einzugehen:

Wenn man 3, manchmal 4 Tauchgänge am Tag anbietet und das alles mit den gleichen Guides, dann ist (leider) nicht viel Zeit für ein "abschließendes  Zusammensitzen"!
Ich fand die Betreuung aber immer gut bis sehr gut!

Nur den 14 Uhr Tauchgang sollte man meiden!!

Gruß

MiWiM

Antwort