Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
LorischlomoSSI Master Diver

Malediven - Filitheyo, Vilamendhoo oder wo?

Liebe Tauchfreunde und -innen,

wir wollen im Juni 10 Tage auf die Malediven. In der Verlosung sind Filtheyo und Villamendho, aber wir denken gerne auch nomma neu nach. Wir mögen Großfisch - und Strömung ist auch okay. Wir stehen auf edle Unterkünfte, sehr gutes Essen und zahlen gerne dafür. Das mal als Randbedingungen.

Was empfehlt Ihr?

Geo Tags: Malediven, Filitheyo, Nord Nilande Atoll, Vilamendhoo
AntwortAbonnieren
19.04.2021 17:28Geändert von Spaetberufener,
19.04.2021 17:29
Edel (5-6 Sterne) und gutes Essen sowie valet diving: Four Seasons Kuda Huraa im Nord-Male-Atoll, Naladhu im Süd-Male Atoll. Letztered punktet mit fantastischen Beach-Villas und tollem Essen sowie 24h-Frühstück (morgens two-tank-dive und nach der Rückkehr richtig Spachteln). Im Süd-Male-Atoll sind auch einige der bekannten Kanäle wie der Emboodhoo-Express. Vorher aber fragen obs auch angefahren wird, ist ja nicht jedermanns Sachen
pro7Rescue
19.04.2021 20:08
Filly nur in den Singel-Bungis (Lagunenseitig) , aber auch nur wenn sie bereits saniert worden sind.

LG Robert
Christian NueRescue Diver nach SSI
19.04.2021 23:08

Also Vila ist sicher nicht das was man als Edel bezeichnen kann, es entspricht gehobenen 3 Sternen oder max 4 nach europäischen Maßstäben. Nur was ist schon unter edel zu verstehen, das ist ja sehr dehnbar, gerade auf den Malediven, wo Du für 2 Wochen auch einen 6stelligen Betrag ausgeben kannst, genauso wie nur einen vierstelligen. Jedenfalls ist es eine Barfuss Insel und das hat uns zugesagt. Das Essen war auch in Ordnung, falls das wichtig ist.

Uns hat es dennoch dort gefallen, das Tauchen war sehr fein. Stömungstauchgänge gibt es auch, zB Broken Rock oder Kudah Rah Thila. Großfisch hatten wir nicht außer Manta wenn Du das dazu zählen willst und einmal einen Tigerhai. Die Walhai Ausflüge mache ich aber auch aus Prinzip nicht, denn das ist ja mittlerweile eine regelrechte Jagd ohne Respekt vor dem Tier.

Der beste Guide ist aus meiner Sicht Mode. Er kennt die Plätze wirklich gut. Mit ihm ist auch bei Strömung sicher gestellt, dass Du das Riff auch triffst und nicht vorbei treibst bevor Du es gefunden hast.

Dieter_BSPADI AOWD
20.04.2021 08:42Geändert von Dieter_BS,
20.04.2021 08:48
Wir sind ja grade auf sandies Bathala, siehe mein thread. Die tauchplätze hier sind nach Einschätzung von Miro und seiner Frau Dani (Basisleitung), die beide Inseln kennen, und von Werner Lau selber (er war ne Woche hier zum Tauchen) besser als Filtheyo und auch Villamendo und gehören sowieso zu den Topplätzen der maldiven: Fischhead, Maaya Tila, Maaga Kan Tila, Bathala Tila, Orimas Tila, 2 Manta Points u.a.: alles in der Nähe. Jede Menge Großfisch (Haie, Adlerrochen, Mantas sind schon weg)bei leichter bis mittlerer Strömung and auch immer im Hausriff, sogar beim Schnorcheln. Gestern hatten wir am bathala Tila mehr als 30 Mobulas, die uns fast gerammt haben als wir auf ca. 10 m auf dem schönen Riffdach ausgetaucht sind. Von den Grauen und weissspitzen Riffhaien ganz zu schweigen, die zählen wir nicht mehr. Adlerrochen hatten wir auch.
Nach Erneuerung wirkt hier alles sehr edel, alles in Weiß, Essen sehr gut, Service excellent, Insel wird jeden Morgen gereinigt, Spa & Pool, maledivische 4-Sterne. ich weiss nicht, was man als Taucher mehr brauchen sollte. Uns persönlich sind top Tauchplätze wichtiger, als ein super Edel Resort, das findet man überall auf der Welt. UND: momentan ist hier gar nix los, wir sind die beiden letzten taucher und fliegen morgen heim. Die Anzahl der Gäste auf der Insel in den letzten 2 Wochen zwischen 4 und max 25 von ca. 140 Kapazität.
das Marketing scheint Luxustouris anziehen zu wollen, Cande light Dinner mit eigenem Tisch am Strand wo man will, honey mooners welcome. In der tat gehören die jungen leute hier zu scheints zur eher wasserscheuen Instagram & Co Klientel: Fotos in high heels in tollen Kleidchen u.a. outfits usw. am Pool und Steg und vorm Sonnenuntergang, teils schon lächerlich, was die veranstalten. Wir sind derzeit die einzigen Deutschen, wobei Bathala immer eine tauchdestination für Deutsche & Schweizer war, momentan eher Polen, Tschechen, ex-Jugos hier, alle sehr nett, keine Säufer & Drängler
LorischlomoSSI Master Diver
20.04.2021 09:19
Danke Dieter, für den aufschlussreichen Bericht. Bathala steht jetzt auf der Liste. Wir wollen direkt Anfang Juni für 12 Tage kommen. Wo finde ich Deinen Thread? Hier im Forum? Bathala schien mir immer sehr klein und deshalb hatte ich das Resort nicht so im Blick. Das scheint Euch aber nicht zu stören ...?
Dieter_BSPADI AOWD
20.04.2021 10:18
Tauchgebiete Foren /sandies bathala. Ich lade demnächst auch einen ausführlichen Bericht auf werner lau bathala basis hier im TNet.
Die Kleinheit und runde Form der Insel mit Hausriff ringsrum ist ja grade das Inselfeeling was wir wollen.

Die Insel misst ca. 150 x 300 m und ist in 8 – 10 min zu umrunden. Generelle Infos zu Bathala und der Werner Lau Tauchbasis findet Ihr hier http://www.wernerlau.com/d/malediven/tauchen-bathala.html und website von Sandies Bathala https://bathalamaldives.sandies-resorts.com/, auch Fotos da

LorischlomoSSI Master Diver
20.04.2021 10:31
Ich war erst einmal auf den Malediven. Rein von den Bildern im Netz her scheinen mir die Strandbungalows sehr nah beieinander, aber ich interpretiere Deinen Bericht so, @Dieter, dass das nicht stört von wegen Ruhe, Privatheit und so ...
Dieter_BSPADI AOWD
20.04.2021 10:55Geändert von Dieter_BS,
20.04.2021 10:58
Es gibt überwiegend einzel stehende single bungalows aber auch paar doppelbungalows. Kannst ja bei Buchung Einzel verlangen Zwischen den singles ist der Abstand ausreichend, keine Lärmbelästigung, momentan sind wir auf unserer Seite der Insel ganz alleine. Die tauchbasis erwartet erst ab Juli wieder mehr Buchungen, aber auch dann nicht wie vor COVID.
Jeder Bungi mit Seeblick, Strand, eigenen Liegen und mehr oder weniger vegetation davor, jeder B. mit Terrasse mit Holzboden Tisch Stühlen.
Die wasserbungis liegen in der prallen Sonne und sind innen auch nicht anders als die Strandbungis. Ausserdem muss man über den glühendheißen Steg dahin, auf jeden Fall Badelatschen mitnehmen, auch zum Boot übern heißen Steg nötig. (Madame kann natürlich auch auf high heels hingehen, wenn nötig)big
Christian NueRescue Diver nach SSI
20.04.2021 15:32
Hallo Dieter, Werner Lau sollte Dir langsam eine Werbungspauschale zahlen so wie Du Bathala bewirbst. Ich finde ja, die Insel wurde zu Tode renoviert, vollkommen unpassend und austauschbar.

20.04.2021 16:02
was ist für Dich edel??

10000 am Tag oder Woche??

Gib besser einen Preisrahmen vor.

Four Seasons ist untere Ende von edel, es gibt noch deutlich mehr Luxus
20.04.2021 16:24
zu Tode renoviert, ja!
Der vollkommen überflüssige Pool, die hässlichen Toilettenhäuschen auf Stelzen ( gut, die erledigt bald der Indik und das is gut so) und alles irgendwie in Billigst-Bauweise, schade drum!
Fürs "neue" Publikum kann die Insel nichts, aber das alte Bathala hatte was, genauso wie Eri, Asdu, Makunudu, Villivaru / Biyadhoo...

In Memorys, Guppy
LorischlomoSSI Master Diver
20.04.2021 16:32
Ich weiß, dass viele von Euch früher auf Bathala waren und der alten Insel nachtrauern. Kann ich gut verstehen. Schade, dass ich es nicht erlebt habe. Nun ist die Zeit aber vorbei. Stellt Euch vor, das schöne Alte hätte es nicht gegeben! Würdet Ihr heute sagen, es lohnt nicht Bathala zu besuchen, dort zu tauchen, Zeit zu verbringen? Gibt es sowohl vom Tauchen als auch von der alltäglichen Atmosphäre her bessere Inseln dort?
20.04.2021 16:44
Die sind alle mehr oder weniger ausgestorben oder aber kurz davor, Tscheinaland sei Dank!

Alte Malediven = Maratua Atoll / Kalimantan

Beste Grüße, Guppy
Antwort