Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!

Makro-Aufnahmen: Gehäuse für Canon EOS700D oder neue Kamera?

Geändert von Jördis,

Hallo,

es soll eine Kamera für Makro-Aufnahmen her - die alte GoPro ist dafür nicht geeignet.

Nun stellt sich die Frage, ob ein Meikon Gehäuse für die schon vorhandene, alte Spiegelreflex (Canon EOS 700D) eine gute Idee wäre oder ob es besser eine neue Kamera sein sollte?
Fotografieren (filmen muss nicht, das geht mit der GoPro) will eine nicht allzu Technik-begabte Laie in gerne bis zu min 40m Tiefe, ausschließlich bei recht guter Sicht (rotes Meer o.ä.) und der Preisrahmen inkl. allem wären gerne so um die 700€ - es sei denn es würde sich wirklich lohnen noch etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Ich kenne mich wirklich gar nicht aus und freue mich unglaublich über jede Hilfe, jeden Tipp, jede Empfehlung oder auch Verlinkung einer Seite mit übersichtlichen Informationen.

AntwortAbonnieren
wuaznseppinjedeloggaeinehupfara, kampfsau
22.11.2021 18:51
Lies dich hier mal ein, ist vielleicht was passendes dabei.
22.11.2021 19:06
Im Prinzip ist die G7x Mark II bestens dafür geeignet. Deutlich kleiner und weniger Aufwand (Port, Objektive).
Eine Makrolinse (Konverter) vorne am Port dran und ein guter Blitz
nikvoegtliCMAS*** TX100
22.11.2021 22:12
Olympus TG6 (400 EUR), schon wasserdicht bis 15m (doppelte Sicherheit, falls trotzdem mal Wasser reinkommt), aber trotzdem noch verpacken (ins eigene Olympus-Gehäuse oder Ikelite, 300EUR), plus ein kleiner Blitz (für Makro braucht es nichts Leistungsstarkes), dann bist du zwar etwas über den 700 EUR, aber die Olympus TG6 ist gerade für Laien ideal. Die UW Programme sind top, und die Resultate erstaunlich gut. Nachteil, wenn du später mal im manuellen Modus fotografieren willst, das kann die Kamera (absichtlich) nicht.
*Angi*AOWD
03.12.2021 22:46

Hallo, ich hab unser Kameramodell im Titel gelesen und gedacht, ich geb mal meinen Senf dazu. Ich fotografiere nur hobbymäßig beim Tauchen im Urlaub und wir haben uns vor 5 Jahren zur Eos 700d das Meikon Gehäuse gekauft. Ich hatte anfangs echt meine Zweifel, aber was soll ich sagen, das Gehäuse hält jetzt schon seit 300 Tauchgängen dicht, und das bei dem damaligen Preis von ca 350€. Dazu haben wir den Sea and Sea Ys d2 Blitz (war bei ca 620€).
In das Gehäuse passt sogar das Makro Objektiv EFS 60mm, obwohl ich irgendwo gelesen hab, dass nur das Standardobjektiv reinpassen soll. Das Weitwinkel 10-18mm hingegen passt um 1-2mm nicht... Zu anderen Objektiven kann ich nichts sagen.
ich bin derzeit zufrieden, aber sollte irgendwas kaputt gehen, würde ich mich heutzutage allerdings für etwas kompakteres entscheiden. Uns wurde auch schon mal die Canon Powershot G7 und die Sony RX100 empfohlen.

Antwort