Tauchgebiete Foren

Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
moeAOWD 140TG

Kykladen

Will das noch nicht Urlaubsplanung nennen.......grobe Vorsondierung.

Wir waren in den 90igern und Anfangs des neuen Jahrtausends einige Male auf den Inseln unterwegs. Alles nur über Wasser.

Waren viele das 1. Mal dabei. Auch das Tauchen. (1. Flug für mich, 1. Mal selber Moppedfahren für meine Frau, 1. gemeinsamer Urlaub.)

Auch Dreieinhalb Wochen Inselhopping, nur Flug Athen gebucht, mit Stopover auf Tinos zu einer Hochzeit waren dabei.

Nun haben wir überlegt ob da auch heute, mit dem einen Auge aufs Tauchen schielend, was für uns dabei sein könnte.

Mykonos war unser letzter Aufenthalt und der 1. Kontakt mit dem (Geräte) Tauchen.......aber das ist ne andere, längere Story und Mykonos muss es nicht wirklich nochmals sein.

Gibt es Ziele auf den Inseln die auch Taucherisch lohnen? Sind da relativ anspruchslos......Kopf unterwasser und gut ist. Wenn es noch was von den Minoern und deren Zeitgenossen zu sehen gäbe um so besser.

Es würde vermutlich kein reiner Tauchurlaub. Eventuell auch mal 1-2 Tage ein Mopped mieten (nicht Roller) und die Gegend erkunden.

Ortschaft und TB sollte fussläufig erreichbar sein. Strand ebenso. Mag nicht mit nem Auto zum Strand fahren......zulange gemacht.

Unter den oben genannten Voraussetzungen würde ZF oder auch ein Appartment mit Anschluss an Frühstücksmöglichkeit reichen.

Zu uns:

60iger (noch nicht geriatrisch), AOWD/Rescue, ~240TG, eigene Ausrüstung käme mit.

Das einzige wovon ich immer mal wieder höre ist Zakynthos. Da habe ich begonnen mich etwas schlau zu machen.

Hat noch jemand andere Vorschläge?

Danke

Geo Tags: Griechenland, Zakynthos Allgemein, Mykonos
AntwortAbonnieren
08.06.2021 18:17
Kea Divers

aber vielleicht ist das taucherisch zu anspruchsvoll.

Zakynthos ist ganz ok
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
08.06.2021 18:53
@Uwe
Zakynthos gehört zu den Ionischen Inseln...
Die Kykladen sind am Gegenüberliegenden, östlichen Ende von Griechenland...
Gruss
Solosigi

08.06.2021 20:15
Solo...

das ist mir bekannt, habe es nur erwähnt weil der TO es nannte und ich da auch war.
moeAOWD 140TG
08.06.2021 20:41
Zakynthos schaue ich mir an weil ich schon ein paar Mal erwähnt sah
08.06.2021 21:08
Moe

Zakynthos ist eine tolle Basis in einem guten Tauchgebiet, aber in den Ferien sehr! viele Kinder.

Die Nachbarinsel Kefalonia wäre auch toll.
moeAOWD 140TG
08.06.2021 22:25
Würden ausserhalb der Ferienzeit reisen.....von daher
Auch kefalonia werde ich mir anschauen

Danke

JuergenG.CMAS***
09.06.2021 07:55Geändert von JuergenG.,
09.06.2021 12:00
Wir waren zum Tauchen mal auf Milos.
War ideal zum Kombiurlaub aus Tauchen, Strand, Wandern.
Damals gab es noch eine deutsche Basis, ich glaube aber, die haben aufgegeben.

Viel Spaß in Griechenland

Wir machen übrigens dieses Jahr einen Tauch- Familienurlaub auf Zakynthos...

Hier noch der link zu einer aktiven Tauchbasis auf Milos: http://milosdiving.gr/?page_id=255&lang=fr
AnGraCMAS**
09.06.2021 20:02
Vor ein paar Jahren waren wir mal mit unserem Charterboot eine Woche lang in Loutra auf Kythnos eingeweht und sind dort dann einfach jeden Tag mit Aqua Team tauchen gegangen (http://aquakythnos.com/). Das war ein supertolles Team ! Die Gruppen waren klein und sehr gut nach dem Ausbildungsstand sortiert, so daß jeder auf seine Kosten kam. Fisch gab zwar relativ wenig zu sehen (wie leider fast überall in der Ägäis), aber wir haben einige sehr schöne Tauchplätze besucht (alle per Boot). Der kleine Hafen Loutra hat uns auch gut gefallen, einige kleine Restaurants direkt am einen Ende des Strandes und heiße Quellen am Meeresrand am anderen Ende. Loch buddeln, ins heiße Wasser setzen und zwischendurch zur Abkühlung ins kühlere Meer springen ... klasse. Zwischendurch haben wir auch mal per Mietmoped die Insel erkundet, sehr überschaubar aber nett. Alles in allem war das das Highlight unseres Urlaubs und wir wollten gar nicht mehr weg.

Außerdem waren wir auch noch Tauchen auf Syros (das war nicht so toll, ziemlich chaotische Tauchbasis, aber eigentlich ein ganz schöner Tauchplatz) und auf Paros mit Sara Goretta von Cycladic Diving (https://www.cycladicdiving.com/). Das war ziemlich cool, weil sie "gelernte" Biologin ist und sie uns eine Menge Unterwasserleben gezeigt hat.

Überhaupt sind die kleineren Kykladeninseln zum Reisen wunderschön. Mykonos kann man als Kreuzfahrt-Touristenhochburg getrost weglassen, aber gerade Folegandros, Serifos und Antiparos (Tagesausflug per Fähre von Paros aus) haben uns auch sehr gut gefallen. Ich kriege direkt wieder Sehnsucht, wenn ich mich jetzt so daran erinnere ! Ich wünsche Euch viel Spaß, das wird bestimmt eine tolle Reise !
AnGraCMAS**
09.06.2021 20:31
P.S.: Auf Zakynthos und den Inseln "um zu" waren wir letztes Jahr zum Segeln (wir chartern halt immer ein Boot und haben so über die Jahre hinweg schon fast alle griechischen Inseln abgeklappert). Von den Ionischen Inseln hat uns eigentlich Karpathos am besten gefallen, aber zum Tauchen ist Zakynthos wohl die beste. Wir haben da bei Nero Diving getaucht - erstklassig geführte Tauchbasis und sehr schönes Tauchrevier. Aber letztlich waren wir uns alle (Eltern Mitte/Ende 50 und "Kinder" Anfang 20) einig, daß uns die Kykladen besser gefallen. Auf den Ionischen Inseln merkt man den starken venezianischen Einfluß, und die Kykladen sind einfach irgendwie ursprünglicher. Das vielleicht noch als kleine zusätzliche total subjektive Entscheidungshilfe.
cool2
09.06.2021 21:00Geändert von Uwe-Re154877,
09.06.2021 21:00

AnGra

da bin ich auch teilweise Deiner Meinung

Taucherisch ist aber Kea Divers ein Spitzengebiet!


Für mich eines der weltbesten Wracks ist dort

AnGraCMAS**
10.06.2021 06:26
P.P.S: Korrektur - Quatsch, Karpathos ist natürlich nicht in den Ionischen Inseln sondern ganz woanders (aber auch wunderschön !!!) ... von den ionischen Inseln hatte uns Ithaka am besten gefallen.
Sorry, erst denken, dann abschicken !!!!

@Uwe: Von meiner Lieblingsinsel Kythnos gibt's eine direkte Fähre zu Deiner Lieblings-Wrack-Insel Kea - da kann moe einfach beides machen, haha !
10.06.2021 08:42Geändert von Schreibmayer,
10.06.2021 08:44
Meine Taucherfahrung in der Ägäis ist schon Jahre her. Auf den Inseln, weiter in der Ägäis drinnen (z.B: Delos), war es nicht so toll: kahl und kaum Fische. Anders der Rand der Ägäis an der Ostküste des Peleponnes, dort war die Fauna reichhaltig mit vielen und z.T. grossen Zackenbarschen. Auch Hydra kann man taucherisch empfehlen: dort konnte man u.a., neben den eingewanderten Rotmeer-Feilenfischen, den Mittelmeerdrücker sehen...

Das ionische Meer ist biologisch deutlich reichhaltiger als die Ägäis, die Tauchplätze dort sind Spitze...


LG, Wolfgang
moeAOWD 140TG
10.06.2021 10:40
Ich danke euch für eure Tipps. Werde ich mir alles anschauen.
@AnGra
das darf ich meiner Frau gar nicht zeigen 😉
Ihr Vater hatte ein Segelboot, Hochseetauglich.
War immer ein Traum von ihr mit ihrem Vater mal einen Törn durch die Kykladen zu machen.

Antwort