Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
uweddIANTD Essentials Diver, SSI Master Diver

Kurzer Erfahrungsbericht THOR Rev. 2.0 Tauchlampe mit T14 Akkutank

Geändert von uwedd,

Hallo zusammen,

weil meistens nur negatives im Netz zu lesen ist, wenn mal etwas nicht so gut läuft, dachte ich mir ich äußere mich positiv für meine neue THOR Rev. 2.0 Tauchlampe mit T14 Akkutank.

Die Lampe mit Tank habe ich im letzten Jahr bei Deepstop gekauft, weil meine TillyTec Tanklampe einige Schwächen hatte, die mich gestört haben. Relativ schnell bin ich durch die Fachpresse auf THOR gestoßen. Der Preis hat mich zuerst abgeschreckt aber ich bin jetzt doch ganz froh das Geld investiert zu haben.
(Als Backup nutze ich immer noch beine TilliTec minis.)

Die Lampe ist wirklich extrem hell, in 4 Stufen dimmbar und schlägt sich wirklich hervorragend. Der schlanke Akkutank bietet für meine Zwecke (TG max. 90 min bisher) mehr als ausreichend Kapazität inkl. Reserve und stört beim Tauchen nicht. Die Kabellänge konnte ich bei der Bestellung wählen, so dass auch alles sehr gut passt und kein Schlaufen bildet. Ausfälle hatte ich keine und alles ist wie es sein soll - dicht!

Der Reflektor ist austauschbar, das Goodman Handle ist dabei, die Verarbeitung (Aluminium, Edelstahl Kabel Knickschutz, usw.) lässt auch keine Wünsche offen. Alles so wie man sich das wünscht (oder auch erwarten kann) für den Preis.

In trüben Gewässern ist der Low Light Ring zu empfehlen. Damit wird die Corona stärker konzentriert, was sich bei vielen Schwebeteilchen in unseren Gewässern als sehr nützlich erwiesen hat. Ich habe den schmaleren mit 2 cm der beiden verfügbaren Ringe gekauft.

Vor kurzem hatte ich einen defekt am Tank (im trockenen), welcher durch mich herbei geführt wurde. Das Problem hat THOR nacheinem Anruf von Keith höchst persönlich unkompliziert für mich gelöst. Service wie man ihn sich wünscht.

Vielleicht ist das für den ein oder anderen hilfreich, bei dem eine neue Tanklampe auf dem Plan steht. Wer sich das Teil mal anschauen will und es nicht zur Boot schafft: Ich komme aus Dresden.

(Nein ich bekomme kein Geld für diesen Post und arbeite auch nicht für THOR. )

Grüße
Uwe

AntwortAbonnieren
NDLimitTaucher
14.01.2020 14:26
Ich kann dem Bericht zustimmen. Ich habe mich für den größeren Ring entschieden.

Wäre das aber nicht eher etwas für die Ausrüstungsdatenbank?
14.01.2020 14:33
Jetzt noch im Vergleich zu Oceanex und Scaleo
RT08IANTD TMX
14.01.2020 14:33Geändert von RT08,
14.01.2020 14:34
Ja Denke auch eher was für die Ausrüstungsdatenbank.

Aber wo wir gerade im Forum sind:

Wozu braucht man diesen low light Ring nochmal ?


Macht man das nicht durchs focussieren, also Reflektor etwas vor oder zurück schieben ?
Zumindest passe ich meine Lampe (Oceanex Sunbeam) so direkt beim TG auf unterschiedliche Verhältnisse an (auch gerade bei mehr Schwebeteilchen).


NDLimitTaucher
14.01.2020 14:36Geändert von NDLimit,
14.01.2020 14:37
Dieser Ring fokussiert einfach besser (und leuchtet bei mir blau)

https://www.youtube.com/watch?v=F27a_llICDU
boltsnapBaggerseebesserwisser
14.01.2020 14:41
der "low light Ring" dient in erster Linie als Blendschutz. Wenn Du die Bauweise der Oceanex und der Thor vergleichst, wird auch klar, wo der Fehler der ersten Thor lag, die ja angeblich nicht geblendet hat.

Mir persönlich gefallen das Testtube Design und der Preis der Oceanex im Vergleich zur Thor besser.

Auserdem ist die Oceanex modularer. Man kann sie mit 2 Handgriffen zur reinen "handheld" umbauen, was mir sidemount sehr gut gefällt.


RT08IANTD TMX
14.01.2020 14:55
Danke für die Erklärung.

Hatte zum Testen damals eine der frühen Thor und auch der frühen Sunbeams.

Ja mir persönlich hatte das Licht der Sunbeam besser gefallen auch wenn beide sehr gut sind.
Nur die Salamitaktik bei Thor gefällt mir garnicht, bei Sunbeam bekomme ich zumindest Thumbloop und Wechselsystem in der Grundausstattung für ca. 1000 € dazu, bei Thor mal schlappe 250 € 1/4 mehr...

Kontakt ist bei beiden gut und das erwarte ich aber auch in diesem Segment.

Für kleines Geld wurde meine Sunbeam auchnoch die Tage von 95.000 Lux auf das neue Leuchtmittel/LED umgelötet mit 125.000 Lux.
Das ist eine Lampe die echt mitwächst und ich nichts neues Kaufen muss...

14.01.2020 15:09
Bolt...

welchen Tank nutzt Du??
boltsnapBaggerseebesserwisser
14.01.2020 15:13
Einen Yellow Diving 21aH Tank mit Kippschalter
Tiger996INTD CCR ART Plus, SSI TXR Trimix , TXR Technical Wreck, TXR Cave
14.01.2020 16:42
Ich besitze auch die Thor und bin auch sehr zufrieden damit.

Den low light ring habe ich noch nicht, aber mal schauen ob ich beid er Boot zuschlage.

Ich kann die Thor auch nur empfehlen, und wen man mal in ner höhle oder Wrack damit is, is die ausleuchtung einfach gigantisch.
Ein paar buddys von mir Tauchen die Scaleo und rein was das Licht und die lichcharakteristik an geht würde ich die Thor zu jederzeit vorziehen.


RT08IANTD TMX
14.01.2020 16:57
Ja die Scaleo ist schön klein, aber kann vom Licht nicht mithalten, sehe ich auch so.

Mal sehen wann Thor einen Lichtstärkeren LEDchip nachlegt. Und ob man einfach zum kleinen Preis upgraden kann oder den ganzen Brenner neu kaufen muss.

Schon der "alte" LEDchip der Sunbeam war meiner Meinung nach heller und schöner ausgeleuchtet, aber mit dem neuen geht da nochmal einiges mehr, hätte ich nicht gedacht. Und das als Upgrade zum kleinen Preis ohne gleich einen neuen Brenner kaufen zu müssen.

uweddIANTD Essentials Diver, SSI Master Diver
15.01.2020 08:33
Ich kann das ja auch nochmal in die Ausrüstungsdatenbank legen. Daran hatte ich gar nicht gedacht. kopfpatsch

Durch das verschieben des Reflektors änder sich der Fokus der Lampe. Durch den "Low Light Ring" streut sie nicht so, was viel angenehmer ist, wenn viele Schwebeteilchen im Wasser sind.
Antwort