Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Kompressor-Wahl

Geändert von InsTina,

Liebe technisch-versierte Tauchgemeinde,

ich brauche bitte mal eine "Nachhilfestunde" in deutsch zu o.g. Thema...und sende bereits jetzt Grüße an alle aus Panamá.

Hier möchte ich mir im nächsten Jahr meinen eigenen Tauchbetrieb aufbauen. Leider, aus finanziellen Gründen, geht das erst einmal nur sehr klein. Ich werde aller Voraussicht nach damit beginnen, verschiedene Hotels und (Nicht-Tauch)Resorts aufzusuchen, dort Menschen zum Discover Scuba Dive zu überreden oder aber zertifizierte Taucher auf einen Trip mitzunehmen.

Was hat das alles mit meinem Thema zu tun?

Bislang scheint mir genau ein Kompressor (zum Kauf in Panamá) zur Auswahl zu stehen: der Coltri MCH 16 Ergo Petrol. Wenn ich das (spanischsprachige) Angebot richtig verstehe, füllt er 2 Tanks in ungefähr 7 Minuten. Ziemlich eindeutig ist, dass er transportabel ist und kaum/keinen (???) Strom braucht. Und dann hört mein Verständnis über Kompressoren auch schon auf. Dennoch...

Was für ihn sprechen könnte:

  • Ich rechne ohnehin für den Anfang mit nicht mehr als 2-4 Kunden pro Tag, und ggf. könnte der Kauf einer erhöhten Anzahl von Tauchflaschen (zum Wechseln) eine Gegenrechnung wert sein (z.Bsp. 8 Tauchflaschen zur Verfügung zu haben anstatt $ 15000 für einen neuen Kompressor größerer Art zu investieren?).
  • Ich werde vorwiegend auf einer Insel operieren, auf der es noch keinen Strom gibt (nur mithilfe von Solar Paneels und Generatoren).
  • Ich habe noch keinen festen Standort, also kein eigenes Grundstück, und muss ggf. ein paar Mal mit meinem Kompressor umziehen. Per Boot, versteht sich...

Was gegen ihn sprechen könnte:

  • viel zu klein für mein Vorhaben - eher für Privatvergnügen gedacht ???
  • Ich komme Ende August zu Besuch nach Deutschland und könnte mir die dort größere Auswahl zunutze machen. Da müsste unter Berücksichtigung der Transportkosten natürlich das für meinen Bedarf optimale Schnäppchen auf mich warten.
  • Ich habe irgendwas ganz Grundlegendes über den hier verfügbaren Kompressort noch nicht verstanden, und er kommt eindeutig nicht in Frage.

Ich bin für ALLE Arten von Überlegungen und Hinweisen dankbar. Vielleicht kennt oder hat ja jemand sogar genau den Coltri MCH 16 Ergo Petrol?

Achso, ein letzter Hinweis: die USA sind zwar nicht weit weg von hier, aber sämtliche Lieferungen von dort nach Panamá kompliziert. Daher neige ich dazu, Bestellungen dort zu vermeiden. Trotzdem bin ich für Vorschläge offen, die amerikanische Anbieter betreffen. Nur für den Fall, dass jemand eine Option C für sinnvoll erachtet.

Ich danke Euch!

Martina

AntwortAbonnieren
tdi_didiTDI Instr.Trainer
20.06.2022 07:01
Hier 2,3 Gedanken, die ich mir gestellt habe und dann mir einen Bauer Junior II, aber als Privatvergnügen geleistet habe.
Wie sieht es aus mit Wartung, resp Ersatzteile dort in Panama aus für Coltri?
Filterpatronen & Nachschub?
Da USA in der Nähe, welche Frequenz resp. Spannung haben die dort?
Kannst du für den Typ eine automatische Entlüftung kriegen. Sonst musst du beim Füllen dabeisitzen und das manuell so alle 10min machen.
etc.....
Als Tipp noch..Schau mal bei Feuerwehr und anderen Rettungsorganisationen vorbei, was die für Marke einsetzen, denn dann klappt meist der Service vor Ort.



lo0pWarmwasserplantscher
20.06.2022 08:21Geändert von lo0p,
20.06.2022 08:25
"Leider, aus finanziellen Gründen, geht das erst einmal nur sehr klein".

Keine Flaschenbude in der Nähe? Erstmal nur eigene Tanks und die dort befüllen lassen? Und... könntest Du selber füllen, schonmal gemacht?
tdi_didiTDI Instr.Trainer
20.06.2022 08:30
und überleg dir, ob du mal Stanflaschen besorgen willst, denn dann ist die 300bar Variante des Kompressors effizienter.
tdi_didiTDI Instr.Trainer
20.06.2022 08:37
Hab noch gegoogled wegen Elektro und ich denke, da kannst USA nicht ignorieren und in Europa was besorgen

Spannung und Frequenz in Panama
Die Netzspannung in (Panama) beträgt 110V bei einer Frequenz von (60Hz).
Sie können alle Ihre Geräte in Panama verwenden, wenn die Standardspannung in Ihrem eigenen Land zwischen 100V-127V liegt. Dies ist vor allem in den USA, Kanada und den Ländern Südamerikas der Fall.
Die Standardfrequenz in Panama ist 60Hz.
20.06.2022 10:12
blöde frage, wäre ein Diesel Kompresor nicht besser?

Offtopic: Aktuell gibts es den besoffenen Kevin auf der Rückseite von Coba und die furchbaren Touren aus St. Catalina - darf ich fragen wo du sein wirst/willst? Hast du auch ein Boot?
gr3yw0lflife is better in fins
20.06.2022 18:18
hm...

der Coltri MCH 16 Ergo Petrol ist doch mit einem honda bezinmotor ausgestattet - von daher sollte das stromnetz egal sein.

ich wäre einfach mal frech und würde mich bei einer tauchbude vor ort schlau machen, wie und womit die füllen (vielleicht mit dem hintergedanken eine kooperation?)...
21.06.2022 03:02

Ihr Lieben,
erst einmal vielen Dank für Eure bisherigen Rückmeldungen, soooo hilfreich schon!

Gehe jetzt mal frecherweise davon aus, dass Ihr mir auch Nachfragen beantwortet, jedenfalls würde ich mich sehr darüber freuen.

@ tdi-didi: Wenn der Coltri der Einzige ist, der hier verkauft wird, dann gibt es wahrscheinlich auch nur für ihn Ersatzteile & co. Oder ist das zu einfach gedacht, weil zum Beispiel der Motor ein Honda ist?
Hat die automatische Entlüftung was mit einer Fernbefüllungstafel zu tun? Zumindest hat mir Google die Description so übersetzt, dass eine Fernbefüllungstafel optional erhältlich ist. Sonst weiß ich´s nicht kopfpatsch .

Was zum Teufel sind Stanflaschen? Und warum interessiert dich die Spannung und Frequenz in Panama (danke übrigens für´s googlen!), wenn wir es mit einem Diesel-Motor zu tun haben? Welches Teil braucht Strom? Ich bin zwar Instructor, aber zum Thema Kompressor habe ich nie etwas gelernt, sorry für dumme Fragen!
Super Idee mit der Feuerwehr, da schau ich morgen direkt mal vorbei!

@ lo0p: Diesel zu tanken ist (aufgrund des Ukraine-Kriegs oder Covid) hier auch kein Spaß mehr: Für Flaschenfüllungen würde ich pro Bootstour zum nächstgelegenen Tauchcenter mind. $ 10 für den Sprit, den das Boot braucht, ausgeben, und dann nimmt das Tauchcenter $ 10 zum Füllen EINER Flasche. Keine Option! Nein, ich habe noch nicht selbst gefüllt, aber man hat mir eine umfangreiche Einweisung (beim Kauf des Coltri) versprochen.

@ Jaster: Der Coltri hat einen Diesel-Motor, dein Hinweis ist bei begrenztem Strom (trotz der enormen Diesel-Kosten) natürlich berechtigt. Ich bin auf der karibischen Seite Panamas, in Bocas del Toro. Ab nächste Woche habe ich auch ein Boot.

@ gr3ywOlf: Habe hier im Zuge meines Divemaster-Kurses ein 6-monatiges Internship in einem Tauchcenter gemacht. Von dort wurde mir nun ein großer (gebrauchter) Kompressor für $8000 zum Kauf angeboten. Er soll völlig in Ordnung sein, aber laut.

Und so komme ich zu einer weiteren Frage an alle:
der Coltri hat einen Geräuschpegel von 95,6 db.
Ist das viel, wenig oder normal?

Noch einmal. vielen Dank an alle für Eure Unterstützung!

MonofläschlerIANTD CCR TMX
21.06.2022 04:55
Tina, 96 dB entsprechen ungefähr einer Kreissäge in 1m Entfernung, also sind schon laut. Aber zur Not setzt du halt einen Gehörschutz auf. Aber klingt nach einem spannenden Projekt, wünsche dir alles gute!
tdi_didiTDI Instr.Trainer
21.06.2022 06:55
Sorry, hab übersehen, dass bei Coltri petrol das petrol für Dieselantrieb steht. Dann ist natürlich die Elektrizität irrelevant. Dachte, das du schreibst, Strom aus Solarpanel und Generator, dass du aus dem Generator Strom für den Kompressor verwendest.
Stanflaschen ist falsch, fehlt das d, sollte Standflaschen heissen und sind grosse 50 Liter Stahlflaschen, welche Du kaskadierst und mit dem Kompressor füllst und dann von dort die Tauchflaschen überströmen lässt. Ist halt aus Sicht Kunde extrem schnell, wennst 300bar verwendest.
Automatische Entlüftung sagt man so, ist aber automatische Kondensatablass Einrichtung gemeint.
Hier eine Erklärung von BAUER
https://www.directindustry.de/prod/bauer-kompressoren-gmbh/product-6277-1767574.html

tdi_didiTDI Instr.Trainer
21.06.2022 08:35
Und hier das Ding von Coltri
https://coltri.com/en/product-optional/automatic-condensate-drain/

23.06.2022 18:34
Ich danke tdi-didl und Monoflaschler für die Wegweiser und Erfolgswünsche! Fühlt sich jetzt so viel besser an, die Kompressor-Wahl!
Antwort