Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
SaGuGuEin Taucher der nicht taucht, taucht nix ;-)

Komodo Nationalpark ab Flores landbased tauchen - Tipps bitte

Hallo Tauchgemeinde,

wir, 45w (ca 350 Tg) & 55m (ca 1100 Tg) wollen Ende Mai für 8 Tauchtage in den Komodo Nationalpark.  Wir werden in Flores

Quartier machen und in den Komodo National Park mit Tagesbooten tauchen. Grund hierfür ist dass meine Frau doch leicht seekrank

wird und ich ihr wenigstens die Nachtruhe ohne schwankende Planken bieten möchte. Ausserdem sind die meisten Safariboote auf lange

Zeit ausgebucht. Wir bitten Euch nun um alle Tipps zu Tauchspots, "what to do on Flores", Flores Hotels & Restaurants, der Tauchbasis

Uber scuba ( unserer bisheriger Favorit ).....? Wir waren bereits letztes Jahr in Bali und sind mit den allgemeinen Reise Notwendigkeiten

vertraut und werden anschliessend noch 6-7 Tage in Bali "relaxen" . Bitte alles mitteilen was Euch so einfällt         DANKE !!!!

Geo Tags: Indonesien, Bali
AntwortAbonnieren
05.03.2017 10:33

Hallo SaGuGu,

ich war Ende 2014 im Komodo National Park und hatte das Komodo Resort (http://www.komodoresort.com/) gebucht.

Dieses ist mitten im Nationalpark und alle Tauchplätze sind gut zu erreichen. Und man spart sich die Anfahrt von Labuan.

Sie bieten auch am Nachmittag einen Ausflug nach Rinca zu den Waranen an; sehr empfehlenswert.

Highlight für mich war der Tauchplatz Mawan; die Mantas war dort besser zu beobachten als am Manta Point.

Gruß 

SaGuGuEin Taucher der nicht taucht, taucht nix ;-)
25.03.2017 09:29

Hallo Mittaucher.

ich hole das Thema noch mal hoch und hoffe noch auf zahlreiche Anregungen, da sich unsere Planungsphase konkretisiert hat. Flüge und Hotel sind nun gebucht beim Tauchen haben wir dennoch ein paar "Lücken" Ich hoffe noch auf Tipps zu Tauchplätzen / gerne auch auf Bali um unsere Planung abzuschliessen. 

Welchen Anzug würdet Ihr mittnehmen. Hab da auch unterschiedliches gehört: von super tropisch  -  bis da haben wir ganz schön gefrohren. Letzes Jahr in Nusa Penida : Manta Point  &  S.D.  waren teilweise 21-22°C  das war im 3mm doch ganz schön "frisch"

Danke Dir frodobe... Mawan als Tauchplatz ist registriert und kommt ins Log.. sm1

27.03.2017 06:49Geändert von Dreisampirat,
27.03.2017 08:02

Tauchplaetze, die in Komodo ein "Muss" sind:

Castle Rock bei Stroemung (Riffhaie, die sich dort in der teilenden Stroemung aufhalten), nebendran ist auch Crystal Rock, welcher auch zu empfehlen ist. Zudem noch im noerdlichen Teil ein Tauchplatz genannt The Cauldron bzw. manche sagen the shotgun dazu.

Sehr beliebt auch Batu Bolong, da kanns aber gute Downcurrents haben, wenn es gerade im Tidenwechsel ist (https://www.youtube.com/watch?v=lAsICJVYbgU), aber sehr sehr schoener Tauchplatz. Kann man 2 mal betauchen, Nord und Suedseite.

Manta Point und wie genannt Mawan fuer Mantas (hier mal ein Video das ich aus Gastmaterial geschnitten habe: https://www.youtube.com/watch?v=geVz4BSriSw

Tatawa Besar und Kecil ist eigentlich auch ganz nett, da (besar) kann man auch ab und an mal auf Mantas treffen. Generell kann man in Komodo an jedem Tauchplatz tauchen, da jeder seine eigenen Spezialitaeten hat.

Fuer Makro: Wainilu sehr zu empfehlen, im Flachbereich im Korallenbruch auch oft Mandarinfische.

Anzug wuerde ich nen 5mm mitnehmen, wenn ihr habt. Ich arbeite dort auf nem Liveaboard, tauche in der Regel mit nem 3mm, steige aber oft dann auch auf 7mm um, wenns mir zu kuehl wird.

Bezueglich der Restaurantfrage im Eingangspost: Die Restaurants befinden sich in Labuan Bajo alle in der Hafenstrasse, also einfach mal durchschlendern und schauen. Gute Burger und westl. Essen gibts im Le Pirate, das italienische Restaurant soll auch ganz gut sein, war da aber selbst noch nie essen, da mir zu teuer.

Wenn du willst, kannst du mich ja mal anschreiben, kurz bevor ihr hinkommt. Wenn ich nicht gerade auf ner Tour bin, kann man sich kurz fuer weitere Tipps treffen.

27.03.2017 08:01

Ach ja, was ich vorhin noch vergessen habe: Nehmt dringendst eigene Surface Marker Bojen mit und uebt den Umgang damit vorher gegenenfalls nochmal. Auch ein Riffhaken macht das Tauchen in Komodo oft mal ein bisschen einfacher.

SaGuGuEin Taucher der nicht taucht, taucht nix ;-)
26.04.2017 23:46

Hallo Dreisampirat,

Vielleicht errinnerst Du Dich , wir hatten übers t-net gepostet und nach Tauchinfos zu Kommodo landbased tauchen gefragt. Du hast uns angeboten Dich zu treffen wenn Du gerade an Land bist. Also wir sind vom 26.5.-4.6. im Golo Hilltop Labuan Flores. Um Dir ein Treffen schmackhaft zu machen: Wir haben 6 Jahre in Freiburg (liegt an der Dreisam ) gewohnt, jetzt in Basel/CH sind beide erfahrene Taucher (&sympatisch) weit gereist und rumgekommen. Und wir bieten Dir an etwas Kleines (max 1kg) für Dich aus der Heimat mitzunehmen. Vielleicht hast Du ja Lust auf n paar Gummibärle? Filterkaffee? Schwarzwälder Schinken? (weiss nicht ob das in nem muslimischen Land geht?) und uns zu treffen ? Würde mich über ne Antwort freuen

04.05.2017 15:12

Hai,

war im Sommer mit Lagona Diver unterwegs (ca. 40 Tg). Top. Besser gehts nicht (siehe Bewertung).

Hotel war Puri Sari. Preis/ Leistung sehr gut.

Ich würde es genau so wieder machen.

Die von Dreisampirat beschriebenen Tauchspots sind top.

cu

27.05.2017 20:55Geändert von Kabafit,
27.05.2017 21:25

Interessanter Thread, ich hänge mich hier mal rein. Ich habe jetzt mal die Verbindungslage mit Flügen gecheckt und habe festgestellt, man kommt nach Labuan Bajo, Indonesien eigentlich von Deutschland (München) aus relativ schnell hin. Hinflug 21 Stunden und Rückflug 26h. Mir ist auf jeden Fall wichtig, das ich am zweiten Tag im Resort ankomme. Preislich kostet der Flug zurzeit 1000 Euro, würde also auch noch gehen.

Jetzt stellt sich für mich natürlich die Frage, welches Resort buchen. Ich stehe auf ein gutes Preis Leistungsverhältnis, Luxus ist nicht erforderlich.

 Das Komodo Resort (http://www.komodoresort.com) ist bestimmt nicht schlecht, nur ~150 Euro pro Nacht ist mir persönlich zu teuer.

Dieses ist mitten im Nationalpark und alle Tauchplätze sind gut zu erreichen. Und man spart sich die Anfahrt von Labuan.

Mich würde interessieren, gibt es andere Resorts, die direkt im Nationpark sind und deutlich günstiger sind? Das Puri Sari wäre jetzt schon mal deutlich günstiger (60 Euro pro Nacht, bei Doppelbelegung), liegt aber am Festland.

Habt Ihr generelle Tipps, oder könnt Ihr ein Resort empfehlen? Sollte man auf jeden Fall ein Resort im Nationalpark wählen, oder ist das eigentlich nicht zwingend erforderlich?

28.05.2017 23:15Geändert von Dreisampirat,
28.05.2017 23:23

Ich wuerde generell ein Liveaboard empfehlen. Da fallen einfach die langen Transfers weg. Und wegen Seekrankheit, braucht man sich nicht so die Gedanken machen. Durch die vielen Inselchen ist im NP eigentlich fast kein Wellengang und geankert wird auch immer in nochmal geschuetzteren Buchten. Die einzige Bootsbewegung die man ab und an merkt, ist, wenn dass Boot um die Ankerleine dreht. Und Liveaboards gibts auch in verschiedenen Preisklassen. Sehr empfehlen kann ich die Duyung Baru. http://duyungbaru.de/

Direkt im Park gibts kein Resort mehr, aber nahe gelegen ist noch das Kanawa Island Resort und (aber das ist schon ein gutes Stueck weg) das Angel Island resort.

SaGuGuEin Taucher der nicht taucht, taucht nix ;-)
27.06.2017 22:01

Hallo Kabafit, hallo Dreisampirat!

So jetzt wissen wir auch Bescheid !!! GUT WARS !!! zum Teil "world class" !!! Ok sagt sich einfach aber nach nun über 1100 TG rund um die Welt kann man schon ein bisschen schwärmen. Ob ich einen Bericht schreibe ??? Ich weiss noch nicht. Wir haben ein Stückchen vom Paradies erlebt und möchten dass das noch mindestens solange bleibt bis wir nochmal da waren. Hab keinen Bock dass jetzt jeder hinrennt und das dann auch wieder alles versaut ist !!  

Trotzdem an Kabafit: Also die Anreise machts Du mit Emirates. Ab Fra nach Dubai ca 6,5 Std. Abends weg und Du kommst Morgens ca 6:30 in Dubai an. 2-3 Std stoppover dann weiter nach Denpasar/Bali ca 9 std Ankunft etwa 22 Uhr Abends. Emirates ist super: neue Flieger und hervoragender Service, das infotainment system ist weltklasse. Auch die Flugzeiten sind nicht schlecht (versuch auf der strecke FRA - Dubai zu pennen und Dubai-Bali nicht dann hast Du`s mit der Zeitverschiebung). Übernachte direkt im Novotel im Denpasar Airport (kurze Wege / 60€ Nacht pro Zimmer) und weiter gehts mit Garuda am nächsten Morgen 7:30 dann bist Du um ca 10 Uhr auf der Insel. Gewohnt haben wir im Golo Hiltop in Labuan für ca 35€ / Bungalow ÜF. Wenn Du mehr wissen willst schreib.

An Dreisampirat: schade dass man Dich nicht getroffen hat - echt schade !!! Schicke Dir ne mail an Deine private adresse mit ein paar links zu Filmen die ich gedreht habe & bitte check das readme file. Solltest Du je in unsere Gegend kommen meld Dich

29.06.2017 07:51

Hallo SaGuGu,

vielen Dank für dein Feedback und es freut mich natürlich, dass es Euch gefallen hat. Die Anreise ist hier ab München, auch sehr einfach, vor allem ist man hier am zweiten Tag in Labuan Bajo. (Abflug in München um 10h mit Qatar Airways und Ankunft am nächsten Tag um 14h Lubuan Bajo)

Das Hotel Golo Hiltop ist eigentlich direkt am Flughafen, hat Euch die Lage und das Hotel gefallen? Wo wart ihr beim Tauchen? (Tauchbasis) Viele sagen ja, Labuan Bajo ist ein Drecksloch und man sollte die direkte Innenstadt meiden. Wie war dort Euer Eindruck, was Nightlife, Unternehmungen, Unterhaltung betrifft?

Habt ihr jemals den Eindruck gehabt, das ihr einen Kompromiss vs. Tauchsafari machen würdet?

29.06.2017 18:58Geändert von Dreisampirat,
29.06.2017 19:00

@Kabafit: In der von ihnen erwaehnten Email an mich haben sie geschrieben, dass sie definitiv eine Safari machen werden, wenn sie nochmal hinfliegen... Und das macht in Komodo unbedingt Sinn! Und ich sage das nicht um Werbung zu machen oderso, ich bin dort mittlerweile nicht mehr.

SaGuGuEin Taucher der nicht taucht, taucht nix ;-)
30.06.2017 09:41

Hallo Kabafit.

kleines Missverständniss, wir waren nach nach genau 37 Std am Ziel (übrigens ab Zürich ab 22:00 an Labuan 11:00 eineinhalb Tage mit Ü im Flughafen Hotel Denpasar also auch am 2ten Tag) So das Golo Hilltop liegt definitiv nicht am Flughafen, ist aber nur ca´. 10min per Auto entfernt. Ausblicke siehe Photos.

Tauchen waren wir mit Uber Scuba war ok ! Würde aber auch mal Dive Komodo oder noch besser Blue Marlin anschauen. Die Tauch Problematik in Komodo ist: es scheint wohl momentan ein Backpacker Ziel der internationalen traveller scene zu sein (lonely planet lässt grüssen) desshalb gibts viel OWD - Laufkundschaft. Die bleiben meist nur für 1-3 Tage machen ne Dragon Tour und gehen noch 1 max 2 Tage tauchen. Und genau das ist das Problem! Oft hat es auf den dayboats sehr gemischte Gruppen, selten Taucher mit mehr wie 50-100 TG und das macht die Planung der Ausfahrten etwas zäh. Wir waren das einzige Paar die bei Uber Scuba 8 Tage getaucht haben war für die doch eher ungewöhnlich. Haben dann aber so ein bisschen interveniert und als die merkten dass wir was können und zäh sind sind sie uns preismässig entgegen gekommen und haben versucht auch die site Planung auf unsere Bedürfnisse abzustimmen. Insofern echt ok. Ansonsten gebe ich dem Dreisampiraten voll recht --> liveaboard is the way to go !!! War für uns bis dahin erstmal keine Option da meine Frau von Seekrankheit geplagt wird und Angst hatte mit Booten. Nun da Sie weiss wie es läuft will Sie unbedingt Im Strömungsschatten der vielen Inseln zu ankern ist auch kein Problem.

Labuan Bajo = Dreckloch ??? Würde ich so nicht unterschreiben. Es ist eher ein typisch aufstebendes 3 Welt Städchen mit Backpackercharme. Wenn du gepflasterte Gehsteige wie in München mit Edelstahl Geländern erwartest bist Du da falsch. Es ist quirllig, authentisch, jung und durchaus was los. Viele jungen traveller und entsprechende Szene. Es gibt nen netten nightmarket, einige tollen rooftop bar (eine sogar mit pool). Das Golo Hilltop war für uns perfekt: wunderbare Aussicht, ruhig, und 15 min zu Fuss zur Basis downhill.

So wenn Du mehr wissen willst schreib mir ne private mail und gib hier Bescheid da ich das account nicht regelmässig checke. dann kann ich Dir nen 25min Filmchen von unserer Tour von meinem google drive verlinken. Viel Spass bei der Planung. Solltest Du Dich für liveaboard entscheiden kannst mich auch fragen, es gibt da Tipps die man hier nicht kennt, nur vor Ort herausfindet und ich hier nicht öffentlich kundtun will.  

01.09.2019 16:15Geändert von Kabafit,
01.09.2019 19:39

Hallo Zusammen und schönen Sonntag,

ich bin mittlerweile wieder etwas schlauer. Generell gibt es ja in Komodo zwei Alternativen, wenn man tauchen möchte >Safari oder stationär von Land aus. Wenn sich die Möglichkeit bietet, ist eine Safari die bessere Alternative und man bekommt oft mehr Tauchen für`s Geld. Safaris gibt es von Low Budget bis Luxus. Die günstigen Safaris gibt es bei den lokalen Anbietern (siehe Link):

Da aber nicht jeder die Möglichkeit hat, eine Safari zu machen, oder weil man z.B. mit einem Nicht Taucher unterwegs ist, gibt es hier diverse Optionen.

Labuan Bajo:

Man sucht sich eine Unterkunft in Labuan Bajo, gibt es von Low Budget bis komfortabel und taucht mit den Anbietern vor Ort, die dann als Tagestrip zu den Spots fahren. In Labuan Bajo gibt es diverse Verpflegungsmöglichkeiten mit etwas touristischer Infrastuktur und Backpacker Charm. Schöne Strände und Robinson Cruso Feeling (Sandstrand, Dive Resort, einsam) hat man dort aber eher nicht.

Vorgelagerte Inseln:

Die Resorts auf den vorgelagerten Inseln bieten die Vorteil, der kürzeren Anfahrten zu den Spots, sind aber fast durch die Bank ziemlich teuer. Eine Ausnahme ist hier das XPirates dive camp, ist zwar relativ Low Budget, aber mir würde das reichen. Preislich liegt das Resort hier im teuersten Bungalow (eigene Dusche und Toilette) bei Rp. 900.000, das ist wirklich sehr fair. Wer den letzten Euro raus pressen möchte, kann den Divers’ dorm für Rp. 275.000 die Nacht wählen.

http://xpiratesdivecamp.com/

Alternative auf dem Festland:

Hier gibt es noch das Resort von Scuba Junkie, wer etwas Dive Resort Feeling sucht vs. Labuan Bajo. Das Resort ist deutlich teurer als das XPirates dive camp, bietet aber mehr Standard. Für einen Nicht Taucher ist das Resort aber relativ teuer.
http://www.komodobeachresort.com/
Antwort