Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Kombinationsmöglichkeiten 1. + 2. Stufe

Geändert von DMaier,

Hallo zusammen,

eine Frage an die technisch versierten Taucher...

Ich WEISS, dass die Hersteller ein Mischen von Reglerkomponenten nicht so toll finden und mit Garantieverlust und Versicherungsverlust und mit dem sicheren Tode in Verbindung bringen.
Darauf möchte ich aber nicht hinaus und benötige auch keine Belerhungen dahingehend.


Ich möchte gern wissen ob meine Eincshätzung stimmt, dass ich aus REIN TECHNISCHER SICHT grundsätzlich jede 1. Stufe mit jeder 2. Stufe (auch egal welcher Hersteller) verbinden kann, solange es sich jeweils um
- 2x upstream bzw 2x downstream -Systeme handelt.
- Kolben oder Membransteuerung ist hier auch unerheblich.
- Lediglich die Mitteldruckeinstellungen müssen zueinander passen.
Dass eine Kombination von Upstream mit Downstream im GAU enden könnte ist mir bewusst.

Ps. Automaten aus der letzten Eiszeit (die völlig andere Anschlüsse und Bauweisen haben als das heute gängige Zeugs) sind von meiner Vermutung ausgeschlossen. Ich meine das Standardgerödel dass man die letzten 20 Jahre beim Freundlichen um die Ecke kaufen konnte... sei es Apeks, AL, Mares, Cressi,...

Liege ich hier mit meiner Sicht richtig oder übersehe ich etwas?

Danke und Grüsse!!

AntwortAbonnieren
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
12.05.2021 14:26Geändert von Solosigi,
12.05.2021 14:30
Ich denke da hast du im Großen und Ganzen recht...
Außer, dass es IMHO nach auch unerheblich ist ob du down- oder upstream hast...
Upstream sagt aus, dass der Regler im Fehlerfall schließt..
Downstream sagt aus, dass der Regler im Fehlerfall komplett öffnet...
("http://www.regdoc.at/atemregler/erklaerung-zu-verschiedenen-begriffen/")
Wichtig ist, dass die Mitteldrücke übereinstimmen und eventuell das Überdruckventil...
Gruss
Solosigi
Marv31Fertiger Taucher
12.05.2021 14:46
passt :P
NilsNaseUnfertiger Taucher
12.05.2021 14:54
Sigi hat dahingehend recht, das die Funktionsweise (up oder downstream) bei Erfüllung der restlichen Parameter völlig ohne Belang ist. Für Upstream 2.Stufen sollte es aber eine Möglichkeit geben, das im Falle eines MD anstieg der Druck weg kann. Dazu ist ein entsprechendes Ventil in das System zu integrieren, dass kann sogar eine weiter 2.Stufe mit Downstream Funktion sein, die dann diese Aufgabe erfüllt. Wobei dann natürlich beide 2.Stufen mit dem jeweils gleichen MD arbeiten sollten, aber wir sind ja in der Theorie.
Allen gängigen 2.Stufen ist es somit völlig egal, woher sie ihre Luft bekommen, Regler mit Datenleitung zwischen 1. und 2. Stufe sind mir nicht bekannt 😜😂

Aber immer schön dran denken, Du wirst zum Hersteller, der Himmel wird dir auf den Kopf fallen und zu guter letzt stirbst du völlig unversichert 👆

13.05.2021 07:00Geändert von csc,
13.05.2021 07:01
Vielleicht noch der Hinweis, dass man überkompensierte 1. Stufen (z.B. Apeks) nur mit balancierten 2. Stufen kombinieren sollte.
Durch die überproportionale Erhöhung des Mitteldruckes mit der Tiefe neigen die sonst zum Abblasen.

NDLimitGelegen-
heits-
taucher
13.05.2021 07:54
Ganz ehrlich verstehe ich die Diskussion nicht ganz.

Geht es um irgendwelche Einsparmöglichkeiten weil man noch verschiedene Automaten im Fundus hat und diese nun miteinander kombinieren möchte?

Ich persönlich möchte nur mit einem aufeinander abgestimmten System tauchen gehen. Auf Experimente auf 40+ habe ich keinen Bock....
13.05.2021 09:47
Prima, dass sich inzwischen die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass man im Allgemeinen praktisch fast alle gängigen 1sten und 2ten Stufen miteinander kombinieren kann.
War ja lange Zeit nicht so.
ND, schon klar, muss man ja auch nicht.....
Aber wenn ich z.B. am Mittelmeer reise und nicht weiss ob ich auch wirklich dort tauchen will oder werde, dann nehme ich nur meine ABC - Ausrüstung, Computer und eine meiner D350 mit und bin dann recht sicher dass ich mit dem gegebenenfalls geliehenen Atemregler fast so gut wie tauchen kann wie mit meinem gewohnten Regler, wenn ich die primäre 2te Stufe gewechselt habe.
Wenn die vor Ort damit ein Problem haben, dann eben nicht.....
13.05.2021 10:56
Man muss halt aufpassen, dass sich das vermeintliche Schnäppchen nicht als Groschengrab herausstellt. Speziell Mares (V, aber auch MR Serie) und Cressi (z.B. MC7) sind so Kandidaten, die häufiger mal Ventil und Ventilsitz in den 1. Stufen geändert haben, die alten Teile gibt es nicht mehr und man muss auf die letzte Version upgraden, incl. Kompensationskammer. Dann kann die Revision plötzlich ziemlich teuer werden. Es gibt auch nicht mehr für alle Hersteller Teile. Seemann Sub z.B. verbaute in den SL400 / SL600 einen Kunststoffclip zum Sichern der Kipphebelwelle, der bricht eigentlich immer, ist aber nicht mehr erhältlich.
13.05.2021 13:08
"Ich persönlich möchte nur mit einem aufeinander abgestimmten System tauchen gehen."

Da haben ja die Marketingabteilungen ganze Arbeit geleistet.
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
13.05.2021 13:53
Nein @ DB

Das hat nichts mit Marketing zu tun... das nennt sich Selbsterhaltungstrieb ;)

Klar kann man vieles Zeugs zusammen basteln. Aber: Ich denke beim Tauchen (auch gerade im Team) daran, dass es mir gut geht. Probleme gilt es im Vorfeld zu vermeiden bevor ungeplante Probleme in der Tiefe dazu kommen, die mich und meine Buddies unnötig belasten.

Daher meine Aussage, dass ein abestimmtes System Probleme vermeiden kann, wenn man sie grad nicht braucht. Und wir sprechen nicht von 10 Metern Baggerseetauchen
13.05.2021 14:23
"Und wir sprechen nicht von 10 Metern Baggerseetauchen"

Der TO hat keine Angaben zu Tauchrevier oder Tauchtiefe gemacht. Wenn du nicht von 10 Metern Baggerseetauchen redest, dann wahrscheinlich von 50 Metern Baggerseetauchen, aber wahrscheinlich schon vom Baggerseetauchen, oder?
Dominik_Emind is like parachute
13.05.2021 14:32

Das funktioniert grundsätzlich natürlich. Das sind mechanische Druckminderer, nicht der Warpkern der Enterprise ;)

Es ist ja oft sogar so -- der hispa hat es gesagt -- dass der wahrgenommene "Atemkonfort" ziemlich von der 2. Stufe dominiert wird.

Ansonsten übrigens müsste man auch aus Gegenden der Welt wo das Mischen von Herstellern viel weiter verbreitet ist als in Deutschland (USA z.B.) speziell auf das Mischen zurück gehende Unfälle sehen. Sieht man aber nicht, wenn dann sind es Sachen die oben schon im Posting ausgeschlossen waren (MD nicht passend, kein Überdruckventil obwohl keine zweite Stufe die bei Ansteigen des MDs "aufgeht"...) und daher hier keine Rolle spielen.

AnkouVielleicht
13.05.2021 14:40
ND übertreib nicht, es geht rein praktisch gesehen. Wenn du das nicht möchtest, okay. Ich mach das auch nicht, weil keine Notwendigkeit besteht. Ich habe allerdings einen Buddy der im Urlaubsbesteck eine MK 10 plus mit einem G250 und einem ollen Apkes taucht.
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
13.05.2021 14:46
@ DB

Mir ist egal wie tief der Baggersee ist, oder ob ich in Hemmoor an der Mahusan tauche.... ich möchte Automaten haben, die funktionieren. Nicht mehr und nicht weniger. Ich erwarte von meinem Tauchteam auch nichts anderes, da ich auf böse Überraschungen aufgrund von Pfuschwerk keinen Bock habe. Meine Meinung.
Dominik_Emind is like parachute
13.05.2021 14:59
@NDLimit der OP hat aber implizit ziemlich deutlich darum gebeten, auf genau den Sprachgebrauch "Pfuschwerk" und auch "Selbsterhaltungstrieb" zu verzichten. Ebenso darauf, ob irgendwer konkret das für sich möchte. Er wollte wissen ob es unter den von ihm genannten Rahmenbedingungen geht. Das ist eine rein technische Frage, und die muss man schon diskutieren können.
13.05.2021 15:36Geändert von DB,
13.05.2021 16:04
@ND

Einerseits schreibst du
"Mir ist egal wie tief der Baggersee ist..."

Andererseits warst du es, der Tiefen überhaupt ins Spiel gebracht hat:
"Auf Experimente auf 40+ habe ich keinen Bock...."

"Und wir sprechen nicht von 10 Metern Baggerseetauchen "

Hemmoor ist übrigens auch ein Baggersee.


NDLimitGelegen-
heits-
taucher
13.05.2021 16:53
Ich bleibe dabei, dass ich jedenfalls kein Pfuschwerk nehme um meinem Hobby nachzugehen.

Hemmoor ist übrigens auch ein Zubaggersee um es korrekt darzustellen

Ich bin raus und genieße das schöne Wetter bei einem kühlen Bier.
13.05.2021 17:01
Ich nehme auch kein Pfuschwerk, aber nach Pfuschwerk war hier nicht gefragt, sondern nach der Kombination zweistufiger mechanischer Druckminderer.
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
13.05.2021 17:05
Ok, bevor das Bier ruft.

Mir fehlt der Beweggrund, warum der TE/TO überhaupt verschiedene Stufen miteinander kombinieren möchte.

Was alles technisch machbar zu sein scheint, macht nicht immer Sinn....

so... jetzt aber raus...
13.05.2021 17:13
Dafür kann es ganz verschiedene Gründe geben, aber die spielen für die Beantwortung der Frage auch gar keine Rolle. Prost!
13.05.2021 18:45
Spricht technisch überhaupt nix dagegen, und ist auch kein "Pfusch", denn wenns Pfusch wäre, gäbe es ja was, was technisch dagegen spricht...
Mir fällt noch nichtmal ein Regler ein, wo der Mitteldruck jetzt nicht passen würde. Poseidon eventuell?



SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
14.05.2021 10:09Geändert von Solosigi,
14.05.2021 10:09
@Schokoladenhai
Bei Poseidon gilt offiziell:
- XStream und JetStream können gemischt werden; Mitteldruck 8,5bar (JetStream hat normalerweise 9,5bar)
- JetStream und Triton können gemischt werden; Mitteldruck 9,5bar
- Cyklon und JetStream können gemischt werden; Mitteldruck 10,5bar (Cyklon hat normalerweise 12bar

Ob da irgendein anderer Automat draupasst...
Ich denke, Poseidon hat die 1. und 2. Stufe ausschließlich auf die einenen Regler angepasst (so wie alle anderen auch)...

Gruss
Solosigi
AnkouVielleicht
14.05.2021 15:59
11,5 beim Cyklon 5000, Solosigi
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
14.05.2021 16:49
Solosigi,

kannst Du mir bitte erklären, wie ich einen Upstream-Jetstream mit einem Downstream-Cyclon kombinieren kann? Mir fehlt grad ein wenig das technische Verständnis.

VG
NDL
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
14.05.2021 18:00
@NDLimit
fürs Erste haben hier auch schon andere festgestellt, dass es bei der Mischung keine Rolle spielt, ob Down- oder Upstream...
Und für's Zweite füge ich die ein Foto aus der Broschüre "POSEIDON Technikseminar" bei...
Da siehst du ganz genau welche 1. Stufe von Poseidon mit welcher 2. Stufe wie kombiniert werden kenn...
Gruss
Solosigi
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
14.05.2021 18:09
Danke Dir
Antwort