Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kaufberatung Backplate und Wing oder normales BCD

Geändert von JoJoDiving,

Liebe Taucher.Net Gemeinschaft,

ich tauche jetzt schon seit einem Jahr nur mit Leihjackets, nun würde ich mir gerne eine Backplate mit Wing zulegen.

Ich tauche nur im heimischen See mit Ht 7mm oder Trocki.

Ich würde gerne dem Tecktauchen bzw. Den Vorteilen einer Doppelflasche etwas näher kommen sozusagen dem DIR-System oder einem Jacket. Mein Tauchbuddy Taucht eine D7 mit Aqualung Dimension I3. Und er rät mir von einer Backplate und Wing ab. Ich würde mir da lieber eine zweite Meinung von euch holen.

Backplate oder ein Jacket für D8,5 oder D12?? Dann stellt sich die Frage welche Backplate mit welchen Harness/ welches Jacket? Gibt es welche die ihr weiterempfehlen könnt? Oder gibt es Erfahrungen die ihr gemacht habt?

Eine weitere Frage währe ob ein Horseshue oder ein Donut Wing? Welche Unterschiede gibt es? Und Passt jedes Wing auf jede Backplate?

Achso und Preisspanne währe so 0-500/600€.

Danke schonmal im Voraus!

AntwortAbonnieren
R3scol Anfänger
01.12.2020 22:20

Ich habe mir vor kurzem ein Wing gekauft, nachdem ich immer Jackets geliehen habe. Ich finde die wasserlage ist besser und ich finde es viel angenehmer zu tauchen, da man die Seiten frei hat. Probiere es doch mal aus indem du dir eines ausleihst. Produktempfehlung kann ich dir leider nicht geben, da hab ich zu wenig Erfahrung.

SalakanFirst steps Into tec Diving
02.12.2020 05:12
Mmmh...meine Sonja und ich finden mit einem Adv bzw. dem hydros pro an. Nach einiger Zeit entschieden wir uns aus vielen Gründen für DIR Konzept und stellten um. Mono tauchen wir nun beide ein xdeep Zen mit Stahlplatte. Ist ein Donat Wing. So ja ist total begeistert vom unterschied der Wasserlage und der Blei Menge. Für meine D12 hab ich mich für ein hydros 40 entschieden.

du könntest dir ein xdeep Zen kaufen und ein xdeep Projekt als Blase für doppelgerät. Oder du nimmst vielleicht was von halcyon mit Single Wing Adapter.

hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen
gr3yw0lflife is better in fins
02.12.2020 06:51
hm...
eine doppel würde ich never ever mit einem normalen BCD tauchen wollen - außer vielleicht eine d4. alles andere ist einfach zu schwer und ein "normales" BCD einfach nicht stabil genug.
normalerweise sind (fast) alle bp/w-systeme so modular aufgebaut, daß du die einzelkomponenten verschiedener hersteller problemlos mischen kannst.
ob donut oder hufeisen ist geschmackssache - weitverbreiteter dürfte das donut sein. es taucht sich - wenn du über den schnellablass entlüftest - einfacher als ein hufeisen (ich tauch meins trotzdem gern).
bei d8,5 vs. d12 würde ich eher zu d12 tendieren, da meine d8,5 seit die d12 da ist, nur mehr rumsteht - kommt aber auch auf deine buddys an.
grunz-sätzlich würde ich das aber erst angehen, wenn ein trocki im haus ist, falls du in heimischen gewässern unterwegs bist....
boltsnapBaggerseebesserwisser
02.12.2020 06:55
Trocki: Kein Jacket, das ist kacke (siehe den erfahrenen SimonH und seinenerfahrenen Einsatztaucherkumpel)

Doppel: Kein Jacket. Erst recht nicht mit D12

Beste Lösung für beides wäre imho backplate, Wing und Harness

Horseshoe oder Donut ist egal, wenn die Größe der Blase richtig gewählt wird. Donut ist etwas schmaler....
NilsNaseUnfertiger Taucher
02.12.2020 07:54
Doppel in jedem Fall mit Backblech und Wing. Beim Wing favoritisiere ich das Donut, Horseshoe fand ich ETWAS weniger Komfortabel zu tauchen. Das ist aber Marginal und wenn Du günstig so ein Pferdeschuh bekommst, spricht da nichts dagegen.
Backplate würde ich schauen, das ich ein gebrauchtes für kleines Geld bekomme (Dein Budget ist für ein Komplettsystem etwas eng), an einer 3mm Edelstahlplatte geht halt nichts kaputt, wenn nicht gerade ein LKW drüber fährt und Dir bleibt etwas mehr Spielraum für Wing und evtl. notwendiges Zubehör.

02.12.2020 08:09
Trocki, Doppelgerät... eigentlich is es keine Frage, ob Backplate/Wing, sondern welches
Darf man fragen, warum, der Buddy davon abrät?
Budget geht sich auch aus, wenns keine "Nobelmarke" sein muss, entweder ein Set oder eben selber zusammenstellen.
Im Normalfall passt jedes Wing auf jede Backplate, von ein paar Exoten mal abgesehen.
R3scol Anfänger
02.12.2020 09:20
Bezüglich des Preises, ich habe für mein Halcyon Set (BP + Wing + STA) sehr günstige 250€ bezahlt, Zustand fast wie neu (das ist aber denke ich die Ausnahme). Es lassen sich viele wenig getauchte Sets zu guten Preisen im Internet finden.
AnkouVielleicht
02.12.2020 09:20
Naja man kann schon eine D7 auf eine passende Jacke schrauben. Ich hatte jahrelang eine Stabi mit Bleitaschen aus dem US-Programm von Scubapro. Da ist nichts gebrochen oder hat gewackelt etc.pp. Passte auch mit dem Einlassventil am Trocki. Allerdings war die Handhabung über Wasser ehr für den Arsch. Zusammenbau, anziehen, ausziehen. Unter Wasser hat nichts gewackelt oder war im Weg. Mehr als eine D7 hätte ich allerdings nicht dran gehängt. Am Ende des Tages bin ich doch wieder zu BPW mit einem einfachen Harnes zurück, geht einfach schneller.
Klick mich hart
Möglicherweise kaufen bei dem o.a. Link ein paar Hersteller ein. Backplates bekommt man gelegentlich bei Ebay-Kleinanzeigen für eine kleinen Euro.
02.12.2020 10:44

Erstmal danke für eure schnellen Tips. @Schokoladenhai mein Buddy findet dass es viel zu viel gerödel ist. Sozusagen findet er dass es zu viel Arbeit ist die Flasche immer ab und wieder rann zu schrauben. bzw. Er findet es nicht Alltagstauglich.

wie sind denn eure Erfahrungen im Tauchalltag? Ist es unkonfortabel?

AnkouVielleicht
02.12.2020 10:51
Eine Blase, dann eine Stahlplatte auf zwei Bolzen an der D7 zu stecken und dann mit zwei Muttern zu verschrauben ist nicht Alltagstauglich?
Ja mei, wie wird den die D7 an dem Aqualung befestigt?
R3scol Anfänger
02.12.2020 10:52
Bei Mono ist die Flasche genauso mit Gurt und Schnalle festgemacht wie am Jacket. Die Doppel ist mit 2 Flügelmuttern festgemacht, ich weiß nicht was daran zu viel gerödel ist. :D
NilsNaseUnfertiger Taucher
02.12.2020 11:01
Flaschenwechsel am BPW mit doppelgerät dauert vermutlich gerade halb so lang wie Flaschwechsel auf BCD mit Flaschengurt. Zeigt nur, dein Buddy hat genau NULL Ahnung von BPW Sytemen.
AnkouVielleicht
02.12.2020 11:42
Und wehe wenn der Flaschengurt aus der Schnalle raus ist......
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
02.12.2020 11:47
@JoJpDiving
BP/Wing ist wesentlich stabiler, sowohl war das Tauchen anbelangt als auch den Verschleiß...
Ich tauche sowohl meine M10/300bar (Polaris Premium XT Harness - "https://www.amazon.de/Polaris-Premium-XT-Harness-64001/dp/B008S92F3K", 3mm Backplate, Apeks WTX 40 - "https://www.apeksdiving.com/products/bcds/product/wtx-d40-psd-single-cylinder-wing.html", sowie den Apeks Bleitaschen) und natürlich auch meinen Kreisel mit BP/Wing (DiveTec S28 BP/Harness - gibt es leider nicht mehr - und dem DTD Rebreather Wing - "https://eshop.daretodive.eu/wing-for-rebreather-stream-ring-ccr-20/").
Das Tauchen ist wesetlich stabiler als mit einem ADV. Das Einzige, das ich eventuell vorziehen würde, wäre ein Blei integriertes Master; gibt es nicht außerdem wäre ich mir da auch nicht mehr so sicher...

Eines sollte aber auch klar sein: an der Oberfläche ist jede Form eines Wings suboptimal! Aber ich kaufe mir so ein Ding ja um zu tauchen und nicht um an der Oberfläche zu dümpeln...

Möglicherweise ist das Befestigen des BP an der Flasche etwas umständlicher oder dauert etwas länger als mit Flaschenspanngurt (kann ich nicht beurteilen, da ich ja die M10 mit Flaschenspanngurt am STA befestige). Aber auch da, wenn es so sein sollte, gibt es ja (Gott sei Dank) Abhilfen: z.B: Quick Snap ("https://www.tek-diver-shop.de/Tauchsport-Jackets/Tauchjacketzubehoer/Quick-Snapsystem-komplett-Flaschenschiene-Befestigungsschiene::2278.html" oder "https://taucherquelle.de/poseidon-quick-snap-flaschenschiene.html" oder das Metallsub Quick Release System "https://taucherquelle.de/metalsub-permanent-backpack-system-mit-quick-release.html".

Beim Donut bringt du die Luft leicher raus, sollte aber auch beim Horse Shou kein Problem sein.
Ich persönlich bevorzuge bei meiner M10 eher ein Donut. Beim Kreisel habe ich ein Hufeisen und ich wüsste keinen Grund, warum ich es austauschen sollte...

Gruss
Solosigi

gr3yw0lflife is better in fins
02.12.2020 11:48
hm....
klar - eine d7 mit bändern an ein BCD zu schnallen, ist viiiiiieeeel einfacher und stabiler als 2 bolzen festzuschrauben. alles klar (kopf->tisch). und zuviel arbeit ist es auch ....

im ernst - da braucht niemand länger als 2 min, um wing, backplate und eventunnel p-weight an die d12 zu schrauben. und dann hast ein system, das bombenfest ubd ohne wackeln sitzt. und wenn das jemanden zuviel arbeit ist, sollte er sich vielleicht eine andere sportart suchen, extrem-couch-sitting oder taschen-billard wäre da anzuraten lol2
boltsnapBaggerseebesserwisser
02.12.2020 12:58
  • im ernst - da braucht niemand länger als 2 min, um wing, backplate und eventunnel p-weight an die d12 zu schrauben. und dann hast ein system, das bombenfest ubd ohne wackeln sitzt


Da war jemand noch nicht in Hemmoor, dem Mekka der allwissenden deutschen Kaltwasserelite mit 2 ersten (Poseidon)Stufen auf Arschhöhe, einem Kartoffelsacktrocki in gelb und einem verbastelten Harness mit verkehrt montierter Wingblase......

PerkedderCMAS**
02.12.2020 13:06
Negativbeispiele findest Du immer, egal zu was. Die sollten aber nicht ausschlaggebend sein.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
02.12.2020 13:43
@Ankou
Dieses BCD kenne ich zwar aber es ist (leider) nicht mit dem klassischen Master vergleichbar...
Gruss
Solosigi
AnkouVielleicht
02.12.2020 13:52
Kenn ich, es fehlt die Innenbebänderung, hatte die gepimpte Variante, hab es es wieder verkauft....
02.12.2020 14:07
Gut, ich hab mir mal ein paar Backplates angekuckt. Was haltet ihr von Mares XR 3mm Edelstahl Backplate? Passt an die jedes Wing Ran? Oder was haltet ihr von Hollis?

NDLimitTaucher
02.12.2020 14:11
Ja Bolt, in Hemmoor sieht man immer Sachen, die man lieber nicht sieht, dann aber als Realsatire bewertet
boltsnapBaggerseebesserwisser
02.12.2020 14:18
  • Gut, ich hab mir mal ein paar Backplates angekuckt. Was haltet ihr von Mares XR 3mm Edelstahl Backplate? Passt an die jedes Wing Ran? Oder was haltet ihr von Hollis?


Jedes 3-4mm dicke Edelstahlbackplate mit genormten Lochabstand funktioniert. Kauf halt eines was Dir gefällt und gut ist....

SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
02.12.2020 14:29
@JoJoDiving
da würde ich mich eher an die "Tech Firmen" halten: DTD, Dirzone, Tecline, Halcyon (wenn der Preis keine Rolle spielt), DiveRite, OMS...

Firmen die von der klassischen Jacket Szene kommen (Mares, Aqualung, Hollis, ...) habe eher die Eigenschaft, reinrassige BP/Wing Konfiguration in Richtung Jackets zu kastrieren.

Und ich persönlich möchte eigentlich entweder ein BP/Wing oder eben ein klassisches Jacket. Aber keinen Zwitter...

Gruss
Solosigi
02.12.2020 14:38
Wie boltsnap schon geschrieben hat, kommt es nicht so auf die Marke drauf an.

Relativ preiswerte Sets gibts auch von Tecline oder Dirzone.

Beim Harness würde ich dir empfehlen, auf unnötigen Firlefanz (Polster, Schnellverschlüsse usw) zu verzichten.
Ein gut eingestelltes Harness taucht sich sehr angenehm und wirkt am Vorderkörper sehr aufgeräumt (also kein Gerödel, wie dein Buddy behauptet).


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Antwort