Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

IRDA USB Adapter für Windows 10

Ich habe diese Woche Windows 10 installiert.
Leider kann ich nun meinen Tauchcomputer "Uwatec Galileo Sol" nicht mehr über den IRDA Adapter auslesen, da es keinen Treiber für Windows 10 gibt.
Es handelt sich um folgenden IRDA USB Adapter:
http://www.amazon.de/Mobiles®-IRDA ... sb+adapter
Im Menü zur Treibersuche wird dieser als "SigmaTel USB-IrDA Dongle" angezeigt.

Vielleicht hat jemand auch schon Windows 10 installiert und hat einen IRDA Adapter der unter Windows 10 funktioniert?
Irgendwie will ich nicht Wochen warten bis es einen Treiber gibt, zur Not besorge ich mir lieber einen neuen, wenn dies der schnellere Weg ist. Auch möchte ich nicht zurück zu Windows 7 wechseln.
AntwortAbonnieren
08.08.2015 12:35
Ich habe leider das zelbe problem.
08.08.2015 13:32
Geht mir genau so. Ich habe auch schon nach anderen Adaptern gesucht, nur im Moment scheint es überhaupt keine zu geben die von Windows 10 unterstützt werden. Falls Du einen findest, sag bitte Bescheid!

Schönes Wochenende
Uwe
SvenBergAOWD + Stress&Rescue
08.08.2015 14:50
Salve!

Das kann ich aktuell auch bestätigen. Habe das getestet mit der Evaluierungsversion von Windows 10 Enterprise und einem HAMA IrDA Adapter (Hama 039773-v2). Im Gerätemanager wird dieser als "MosChip Semiconductor Technology" identifiziert und ein Treiber installiert. Offenbar gibt es jedoch Probleme beim laden des Treibers.

Mal schauen was die nächsten Monate bringen...

Gut Luft
SVEN
08.08.2015 17:45
Wir Taucher scheinen nicht die einzigen zu sein, die das Problem mit den IRDA Treibern haben.

Über Google findet man reichlich Einträge in diversen Foren zu dem Thema.
Auch hier bei Microsoft auf deren Seite:
http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-hardware/verwendung-eines-dongle-sigmatel-usb-irda-unter/eabd6051-e297-4e24-9fdd-eb1a10d70455?auth=1
08.08.2015 17:50
Ich habe microsoft angerufen, die sagen das die treiber vom hersteller kommen mussen. Zelber machen sie niks.
08.08.2015 18:25
Ich hab grade ein mail nach scubapro gesended, wehn oder ob sie die treiber updaten.
grogCMAS**
08.08.2015 21:20
Tja, so ist das halt, wenn der Betriebssystemhersteller sich für Treiber nicht zuständig fühlt, und der Hersteller irgendwelcher Hardware diese auch "veraltet" findet, und sich nicht mehr darum kümmern will

Ich kann da nur den Umstieg auf freie Software für freie Menschen empfehlen: Linux installieren und z.B. Subsurface für die Übertragung der Daten vom Tauchcomputer nutzen.
SpiczekCMAS**
09.08.2015 14:40
Moin zusammen.

@Blubberer. Hast du mal nach dem Teil bei google gesucht? http://www.driverscape.com/download/sigmatel-usb-irda-dongle Das sind die Treiber, auch für Windows 10.

Viel Spaß bei installieren und den TC auslesen.

Grüße
09.08.2015 20:17
Grade nachricht bekommen uber dem IRDA USB Stick IR-778.
Die Windows 10 Treiber sind nach Rückmeldung des Herstellers aktuell in der Programmierungsphase. Wir hoffen in Kürze entsprechende Treiber für Windows 10 offiziell zur Verfügung stellen zu können.

Es ist also noch hofnung
09.08.2015 22:50
@Spiczek,
die Seite kenne ich.
Beide Treiber (32 & 64 bit) sind die alten von 2006 und funktionieren definitiv nicht!
09.08.2015 22:52
@Wilocat,
welchen IRDA Adapter nutzt Du?
SpiczekCMAS**
10.08.2015 12:09
@ Blubberer, das ist natürlich sehr schade. Obwohl Windows 10 mit dran steht.

Grüße
10.08.2015 12:26
Ich habe zu dem Thema Windows 10 Tauglichkeit die zwei Internethändler ML Shopping und Go Shopping angeschrieben.
Laut Go Shopping wären die Treiber für die IRDA Adapter die Sie anbieten, schon in der mache. Ein Zeitpunkt wurde nicht genannt.
Von ML Shopping gab es nur die aussage, dass sie keine Treiber haben. Ob und wann diese kommen, wurde nicht beantwortet.
10.08.2015 19:38
Hab grade ein mail bekommen von scubapro, im kurze. Man arbeitet an einem neuen driver fur Windows 10.
Controliere die website vob Scubapro regelmasig.



Hartelijk dank voor uw mailtje en het duiken met onze producten.

De leverancier van onze IR dongles is bezig met een nieuwe driver voor Windows 10.
Alleen weten we nog niet wanneer deze klaar is.
Als de nieuwe driver er is zetten we hem op onze website, dus controleer deze regelmatig.



Vriendelijke groeten / Cordialement / Best Regards

Rudy Mensaert
Technical Manager Benelux – Sales Rep. Fr. Belgium



SCUBAPRO Benelux
De Vunt 13
B- 3220 HOLSBEEK
BELGIUM
15.08.2015 11:10
Hat vielleicht schon jemand in der Zwischenzeit einen funktionierenden Treiber/Software bekommen?
16.08.2015 21:20
Leider habe ich auch keine guten Neuigkeiten für euch bis jetzt. Ich suche auch fast täglich nach Treibern für meinen ASIX IRDA Dongle, aber bis dato nichts gefunden. Ich schließe mich also den Fragen aller an: hat jemand schon was neues?
16.08.2015 21:50
Ich habe bereits auch ziemlich viel im Netz gesucht und nichts gefunden.
Es scheint auch noch keine neuen Infrarotadapter mit Windows 10 Treiber zu geben. Das hätte ich nämlich sonst schon ausprobiert. Ich bin nur froh meinen Rechner auf Win 10 noch nicht umgestellt zu haben.
Dank sei taucher.net.
17.08.2015 11:14
Hallo,

das Problem scheint den Herstellern bekannt zu sein. Ich bin aktuell mit dem ASIX-Support in Kontakt. Ein aktueller Treiber ist noch nicht verfügbar. ASIX untersucht das Thema mit Microsoft. Die große Hürde ist das mein USB-IrDA-Dongle (Longshine 8141A) die USB-Spezifikation 1.1 nutzt und ob diese in MS Windows 10 noch supported ist, ist noch offen.
Es scheinen auch Dongle mit USB 2.0 betroffen zu sein. Wenn ich neue Informationen habe, melde ich mich wieder.
Gruss,

frodobeut98
26.08.2015 17:16
Hatte nochmal an Scubapro geschrieben.

Nichts neues, angeblich wird daran gearbeitet.
Hoffentlich lassen die uns nicht im Regen stehen...
26.08.2015 17:58
Hallo,

ich glaube nicht, das Scubapro hier weiterhelfen kann. Die haben den Adapter auch nur von einem OEM.
Der Hersteller ist MosChip/ASIX. Hier mal ein interessanter Thread auf der Microsoft:
http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-hardware/windows-10-pro-usb-irda-adapter-driver/9d5e73cf-7a1a-4633-b6e1-186d8b42f97b?page=5

Es sieht danach aus, dass MS kurz vor GA den gesamten IR-Stack aus Windows 10 herausgenommen hat.
01.09.2015 10:11
Hier ein Forenbeitrag zu dem Thema, gefunden auf Winfuture.
Vielleicht sollten wir bei Scubapro uns mal wieder nach dem Stand der Dinge erkundigen und Sie auch auf den Threat im T.net hinweisen,damit Sie hier Stellung beziehen.


Forenbeitrag Winfuture:

Derzeit häufen sich die Beschwerden von Anwendern, die auf Windows 10 aktualisiert haben, aber jetzt einen bisher einwandfrei funktionierenden IrDA-Adapter für die Übertragung von Daten von externen Geräten per Infrarot nicht mehr nutzen können. Vor allem die Kunden eines großen Herstellers von Fitness-Wearables schauen in die Röhre.

Wer bei der Suchmaschine seiner Wahl die Begriffe IrDA-Adapter und Windows 10 in Kombination eingibt, stößt auf diverse Forumsdiskussionen, in denen davon die Rede ist, dass bestimmte Fitness-Tracker und andere Geräte nicht mehr in der Lage sind, ihre Daten auf den PC des Anwenders zu bringen, weil der bisher verwendete IrDA-Adapter nach dem Upgrade schlichtweg die Funktion verweigert.

Auch in Microsofts offiziellem Answers-Forum findet sich eine lange Diskussion von betroffenen Anwendern, die unter anderem Geräte von Polar, UWATEC, SigmaTel und einigen anderen Anbietern nutzen. Ihren Berichten zufolge kann der Treiber für den in dem Infrarotadapter verwendeten Chip unter Windows 10 nicht mehr geladen werden, obwohl er unter Windows 7, 8 und 8.1 noch funktionierte.

Die Gründe dafür liegen offenbar nicht unbedingt auf Seiten der Hersteller. Wie ein Mitarbeiter eines Anbieters von IrDA-Adaptern in dem Forum verlauten ließ, hat Microsoft offenbar die bisher ab Werk enthaltene Unterstützung für derartige Produkte kurz vor der Veröffentlichung von Windows 10 Build 10240 als vorläufige RTM-Version entfernt. Der gesamte IrDA-Stack sei kurz vor der Fertigstellung entfernt worden. Zu den Gründen für diese Entscheidung liegen derzeit noch keine Angaben vor.


Laut einigen Herstellern von Produkten, die ihre Daten per Infrarot auf den jeweiligen PC übertragen, arbeitet man derzeit an einer Lösung des Problems. Die Hersteller und Händler wurden offenbar auf dem falschen Fuß erwischt, weil die IrDA-Adapter in den Vorabversionen von Windows 10 mit den alten Treibern für die Vorgänger-Betriebssysteme noch ohne Probleme verwendet werden konnten.

Den Angaben zufolge arbeitet der Chiplieferant ASIX, zu dem der Anbieter MosChip, dessen Lösung die Basis der meisten IrDA-Adapter bildet, derzeit an neuen Treibern für Windows 10. Diese müssen jedoch zunächst die WHQL-Zertifizierung von Microsoft durchstehen, bevor sie für die Nutzer mit den entsprechenden Sicherheitsignaturen erhältlich sein werden. Im Fall von Geräten der Firma SigmaTel sind die Kunden wohl aufgeschmissen, denn dieses Unternehmen stellte den Betrieb bereits vor Jahren ein.
01.09.2015 13:55
na vielleicht wird jetzt der Druck größer:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-fehlender-IrDA-Stack-veraergert-Nutzer-2796019.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom
01.09.2015 14:13
Weiß denn jemand, welcher Chip bei Scubapro/Uwatec benutzt wird?
Oder spielt dies bei der Datenübertagung keine Rolle.
Einen neuen Stick zu kaufen wäre ja noch O.K.
Aber die teuren Galileo Tauchcomputer deshalb nicht mehr nutzen zu können, wäre ein ganz schöner Hammer.
01.09.2015 14:26
Hallo Wuppertaucher,

wie der Blubberer und ich bereits geschrieben hatten, wird es Dir nicht helfen, einen neuen Stick zu kaufen. Der Stick kommt zwar mit einem schönen Treiber: dein Galileo wird trotzdem nicht erkannt, da der gesamte IrDA-Stack in Windows 10 fehlt. Ich gehe davon aus, dass Scubapro auch einen MCS7780 nutzt (als OEM-Ware).
Gruß
01.09.2015 14:50
Ich hatte bisher nicht den Scubapro IRDA Stick genutzt.
Da meiner von mit SigmaTel Software lief, wird der eh nicht mehr zu gebrauchen sein.

Werde mir dann den von Scubapro holen, liegt schon im Warenkorb. Warte allerdings ab, bis es seitens Scubapro einen Treiber und Software gibt.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Antwort