Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
robotronCMAS *, SSI Advanced, PADI Rescue

Hurghada oder Soma Bay?

Geändert von robotron,

Liebe Community,

Ich war noch nie in Ägypten tauchen, möchte das aber dringend nächstes Jahr nachholen. Habe einen Liveaboard ab/an Hurghada gebucht und möchte gerne noch eine Woche entspannten Strandurlaub mit ein paar TGs dranhängen. Es bietet sich also die Umgebung um Hurghada an. Da ich noch nie dort war hier die Frage an die Ägypten-Experten: Was ist zum tauchen besser? Hurghada oder Soma Bay?

Meine bisherigen Recherchen haben ergeben, dass Soma Bay die schöneren/größeren Strände hat, aber man außerhalb des Hotels wirklich nichts machen kann. Ist das so?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

-robotron

AntwortAbonnieren
17.11.2020 11:31
ich wüßte jetzt nicht was ich in Hurghada so prikelndes außerhalb des Hotels finden würde.... Makadi Bay ist auch noch nett für ein paar Tage
GarfiSchnorchelabzeichen
17.11.2020 11:37
Hurghada kannst auch wieder nur vom Boot tauchen.
Wenn Du Hausriff willst, musst weiter in den Süden.
17.11.2020 11:48
Welche Route hat denn dein LOB? Ggf. ist dann die Ecke um HRG schon ausgetaucht und Soma Bay ist dann die bessere Alternative mit den schöneren Tauchplätzen.
Was suchst du sonst? Essen? Trinken? Party? Kiten? Preisklasse?
HRG hat zwar eine Stadt, ist aber Geschmackssache. Safaga kann man vergessen und außer den Hotels ist in Soma Bay nicht viel... Das Angebot ist zeimlich breit, je nachdem, was du suchst.
Tauchplätze sind dort super (IMHO) z.B. Tobia Arbaa, Panorama Reef, Salem Express, .... selbst das Hausriff lohnt sich, wenn man keinen Tagesausflug machen möchte. Oder man läßt sich mit dem Zodiac irgendwohin fahren, geht auch.
robotronCMAS *, SSI Advanced, PADI Rescue
17.11.2020 13:27
Das Liveaboard fährt richtung Süden. Salem Express und Panorama Reef liegen auf der Route. Somit deckt es sich sicherlich ein bisschen mit Soma Bay, fände ich aber nicht super schlimm. Falls es andere coole Locations richtung Norden gibt wäre ich auch dafür offen, sollte jedoch innerhalb einer guten Stunde mit dem Auto aus Hurghada zu erreichen sein. Ich denke Spots wie die Salem Express kann man auch zweimal besuchen. Allerdings geht es mir primär ums entspannen, würde mir gerne in der Woche mal das Thema Sidemount anschauen.

Essen und trinken sollten qualitativ passen. Party am Rande ist eine coole Sache, aber eher zweitrangig. Wenn es keine Party gibt ist auch alles ok. Kiten ist kein Thema. Preisklasse: Ich hatte mir das Kempinski und das Sheraton in Soma Bay angeschaut. In der Preisklasse bewegen wir uns.

Klingt so, als ob man die Stadt vergessen kann. Ist auch nicht schlimm. Damit ist dann Hurghada selbst wohl aus der engeren Auswahl raus.
OlliRoRescue
17.11.2020 16:15
So eine halbe Stunde Richtung Norden von Hurghada aus erreichst du El Gouna. Nicht sehr ägyptisch aber auf jeden Fall die Möglichkeit mal ein bisschen in einer (künstlichen) Stadt abzuhängen, viele Restaurants und Bars und Hotels in jeder Preisklasse. Vor Ort sind etwa 4 bis 5 Tauchbasen. Es gibt allerdings kein Hausriff, nur Bootstrip, viele Wracks.

Hab selber noch keine Liveaboard gemacht (dank Corona dieses Jahr ausgefallen) aber von allen hab ich immer nur gehört: erst ins Hotel und dann aufs Schiff sonst ist man nur enttäuscht. Ausserdem kann man sich schon mal aklimatisieren und von der Anreise erholen bevor das eigentliche Highlight startet.
17.11.2020 17:47
Dann sind K. und S. in Soma Bay sicher nicht verkehrt. Allerdings, wie gesagt, ist drumherum nicht viel.
Die Orca Tauchbasis dort wird dir sicher auch Sidemount zeigen können. Ich erinnere, die haben so was und da auch dort nicht viel los sein wird...
18.11.2020 08:18
Ich war letzten Januar nach einer Safari noch ein paar Tage im breakers soma bay und war da jetzt nicht übers essen enttäuscht. Ist aber kein all inclusive, für die Getränke (inklusive Wasser) wird man ordentlich abkassiert. Tauchausflüge (Salem Express hätte mich gereizt) konnte ich aufgrund der absoluten Nebensaison dort keine machen, das hausriff sah aber auch beim schnorcheln ganz nett aus. Strand gibt's dort jedoch auch nicht so wirklich.
PasSolNormoxic Trimix
18.11.2020 08:43

Ich war die letzten 2 Wochen in El Quseir in der Anlage von Mövenpick – auch mein erstes Mal in Ägypten. Dort ist die Tauchbasis Extra Divers ansässig. Zwar nicht garade günstig aber das Hausriff das vom Steg aus oder mit Zodiak betaucht werden kann ist fantstisch! Das war echt grosse Klasse dort, trotz Corona!

Wir sind hin auf Hurrghada geflogen und zurück von Mara Alam – El Quseir liegt ungefähr in der Mitte (der Transfer ist absolut problemlos). Unsere Freunde haben dann sogar spontan online noch eine einwöchige Safari ab Port Ghalib nachgebucht vor Ort und den Rückflug verschoben. Alles problemlos möglich.

robotronCMAS *, SSI Advanced, PADI Rescue
18.11.2020 12:27Geändert von robotron,
18.11.2020 13:32
Danke für Eure Tipps!

@OlliRo ich habe schon Liveaboard Erfahrung und beim letzten Mal war ich erst im Hotel. Kann das, was dir gesagt wurde nicht bestätigen. Nach einer Woche Sport (Tauchen) ist man dann doch ein bisschen fertig. Dann direkt nach Hause und wieder arbeiten finde ich uncool. Lieber noch ein bisschen am Strand entspannen. Aklimatisieren bei Ägypten brauche ich wirklich nicht, das ist ja quasi keine Zeitverschiebung und der Flug ist auch sehr kurz.

@JustSurfaceInterval Danke, die Info zu Sidemount kann man nirgends online finden. Das klingt gut! Ich denke dann werde ich nach Soma Bay gehen.

@derUlukai Ich denke es wird das Sheraton bei mir. Bin geschäftlich viel in Hotels von Marriott, dazu gehört auch das Sheraton. Konnte mich noch nie über die Essensqualität beklagen. All Inclusive macht IMO eher mit Familie Sinn, die ich (noch) nicht habe. Dass es in der Nebensaison quasi keine Tauchausflüge gibt ist wirklich schade, allerdings reicht das Hausriff für Sidemount auch aus, denke ich. Und in der Hauptsaison wiederkommen geht immer
Von den Bildern her sieht es so aus, als wenn das Sheraton einen Strand hat. Das Breakers scheint da etwas minimalistischer aufgestellt zu sein...

@PasSol Danke für den Tipp, das schaue ich mir mal an.


EDIT: Soma Bay ist es geworden. Danke für Eure Hilfe!
GarfiSchnorchelabzeichen
18.11.2020 13:23Geändert von Garfi,
18.11.2020 13:24
Also wenns Dir wirklich primär ums Tauchen geht, ist das Mövenpick eine Bank.
Ca. 90 Minuten südlich von Hurghada.
Ist aber schlecht für den ersten Ägyptenaufenthalt, weils dann sehr schwer wird, noch eine Steigerung zu finden.
Die Anlage selbst ist nicht die neueste, aber es ist alles ok. Service und Essen ägyptische premier league.
Sport ist dort ebenfalls möglich, abendliche Animation gibt es keine, dafür gibts dann Top of the Rock ...
Außerhalb vom Hotel is nix.

robotronCMAS *, SSI Advanced, PADI Rescue
18.11.2020 13:34
@Garfi geht mir sekundär ums Tauchen, da ich ja schon den Liveaboard habe. Geht hier primär ums entspannen. Das Mövenpick nehme ich dann beim nächsten Mal. Jetzt habe ich erstmal das Sheraton in Soma Bay gebucht.
SchaffelAOWD/Solo-Diver
18.11.2020 20:27

https://www.tauchreise-abc.de/ratgeber/tauchurlaub-in-ägypten-ein-ratgeber/

Vielleicht hilft Dir das ein wenig

LG Schaffel

robotronCMAS *, SSI Advanced, PADI Rescue
18.11.2020 22:32
@PasSol & @Garfi habe mir das Mövenpick mal angeschaut. Steht definitiv auf der Liste, danke für den Tipp. Ist das immer so günstig, oder nur momentan wegen Corona so? Die Zimmer kosten aktuell unter 100€ pro Nacht, normalerweise gehen Marriott, Hilton, Mövenpick und co. ja eher in Richtung 200+. Falls das nur momentan so ist muss ich glaube ich noch ein bisschen mehr Tauchurlaub fürs kommende Jahr buchen. Dann wird's eben 2x Ägypten nächstes Jahr supercool
19.11.2020 09:07
Normalerweise ist das Mövenpick obere Preisklasse. Allerdings habe ich immer pauschal gebucht.
Wegen Corona und den ausbleibenden Touristen ist schwer zu sagen was taucherisch angeboten wird. Zudem gibt es am roten Meer nur wenige Hotels mit richtigen Stränden. Da muss man die Hotelbeschreibung sehr genau lesen.

19.11.2020 09:08
Normalerweise ist das Mövenpick obere Preisklasse. Allerdings habe ich immer pauschal gebucht.
Wegen Corona und den ausbleibenden Touristen ist schwer zu sagen was taucherisch angeboten wird. Zudem gibt es am roten Meer nur wenige Hotels mit richtigen Stränden. Da muss man die Hotelbeschreibung sehr genau lesen.

PasSolNormoxic Trimix
20.11.2020 16:43

Wir haben auch pauschal gebucht mit «All Inclusiv» was sich durchaus empfiehlt, da die Preise auf den Getränke- und Speisekarten schweizerisch sind. Die Gastronomie und der Service waren top, da haben wir ganz Anderes gehört aus Ägypten.

Anfang November, während Corona, war vielleicht 50% der Anlage belegt. Mehr dürfen die glaube ich von der Regierung aus derzeit auch gar nicht belegen. Ob deshalb die Preise günstiger sind also sonst glaube ich nicht… eher im Gegenteil vermutlich.

Mir hat das Tauchen dort gefallen, ob schon ich sagen muss, dass das taucherisch nicht annähernd mit anderen Destinationen wie Philippinen / Indonesien verglichen werden kann… habe vom hören sagen ehrlichgesagt viel mehr von Ägypten erwartet.

Das Hausriff ist toll, die Korallen aber in schlechten Zustand (da wird definitiv regelmässig gefischt, was man an den vielen Leinen schnell erkennen kann, obwohl es ein Nationalpark sein soll) und die Artenvielfalt unter Wasser ist nicht (mehr) wahnsinnig beeindruckend.

Auf dass man hoffentlich bald wieder nach Asien reisen kann sm1

22.11.2020 09:23
Hi Hurghada ist sicher die beste Idee, das es keine Strandtauchgaenge gibt oder kein Hausriff ist so nicht richtig.
SUBEX bietet in HRG Boot und Hausriff Tauchen an. Schau einfach auf die HP www.subex.org.
viel spass
22.11.2020 10:33
Ich glaube mit "Hausriff" wird hier die Möglichkeit gemeint, direkt von der Basis/von Land ins Wasser zu gehen ohne zuerst mit dem Boot irgendwohin zu tuckern.
Muca76Padi OWD + Nitrox
23.11.2020 13:52
Ansonsten neben Hurghada, in der Makadi Bay, da kannst Houseriff tauchen machen oder mit einem Zodiak 10-30min raus und da dann entsprechend tauchen.
Antwort