Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.
LocDocDive85Rescue Diver

Höhrgerät Matrix Slimline

Geändert von LocDocDive85,

Hallo Gruppe

Ein Freund von mir hat ein Ohrimplantat Matrix Slimline. Gibt es Diver unter euch die dazu berichten können ob man mit diesen Implantaten tauchen kann.

GRUSS ANDI

AntwortAbonnieren
14.03.2020 22:11
Erfahrung nicht, aber man sollte mit dieser Fragestellung die Herstellerfirma anschreiben. Wenn die kein Ok geben, würde ich es auf keinen Fall machen.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
15.03.2020 09:59
Wenn es um das Nasswerden geht, es gibt trockene (Latex)Kopfhauben z.B. von Viking oder G-Dive.
Auch Bare hat welche im Programm...
Gruss
Solosigi
16.03.2020 20:43
DAs "Matrix Slimline" ist ein passives Mittelohrimplant. Es wird eingesetzt, wenn die Brücke der Mittelohrknöchelchen (Hammer - Amboß - Steigbügel / malleus - incus - stapes = MIST) operativ wieder aufgebaut werden muss. Es ist eine sog. Stapesprothesen, die an der unebenen Struktur des langen Ambossfortsatzes das crimpen vereinfachen soll.
Es ist also kein "Hörgerät". Da das Trommelfell den Mittelohbereich abschließt, ist es kein Thema des "Nasswerdens".

Die Entscheidung, ob es wieder zu einem U-Wasser-Zeitfenster kommen kann, kann daher nur der operierende Ohrchirurg treffen (nochmals: hat mit "Nasswerden" ncihts zu tun). Primär ist wichtig, dass das Mittelohr über den Gehörgang wasserdicht verschlossen ist.


Antwort